• #1

Freund belastet Beziehung mit der Ex. Was tun?

Ich habe folgendes Problem:
Komme ursprünglich aus Frankreich und habe vor einem Jahr einen Mann in Deutschland kennen gelernt. Es lief alles gut bis er vor kurzem herausfand, dass seine Ex ihn mit einem Franzosen betrogen hat. Jetzt ist sein Hass so groß, dass er nichts mehr von Frankreich und der Sprache hören will. Er fordert von mir, dass ich meine Herkunft verleugne, bzw in seiner Gegenwart nicht mehr das Land oder die Sprache erwähne, weil es ihn an die Sache mit der Ex erinnert. Ich bin total fassungslos und erkenne ihn kaum wieder. Habe versucht mit ihm darüber zu sprechen, woraufhin er ausgerastet ist und mir Egoismus vorgeworfen hat. Ich solle das Thema einfach nicht mehr ansprechen, weil es ihn fertig macht, dabei betrifft es doch vor allem mich. Wie soll man sich in so einer Situation verhalten?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Wie Du Dich verhalten sollst? Da würde ich die Trennung vorschlagen, was ihn aber nur in seinen (krankhaften) Vorurteilen bestärkt. Dann bist Du nämlich die nächste aus Frankreich, die ihn verlässt, aber nicht betrügt.
Er ist immernoch dermaßen verletzt, dass es im Augenblick sinnlos ist, eine Beziehung mit ihm einzugehen. Er hat noch nichts verarbeitet.
Dieses Erlebnis jetzt auf Frankreich zu schieben, ist allerdings skurril.
Da könnte ich jetzt auch sagen, alles was männlich ist und aus Freiburg kommt, taugt nichts.
Erspare Dir das. Wie lange ist denn seine Trennung her, bevor er mit Dir zusammen kam? Alles Gute.
 
  • #3
Du kannst aus seinem Verhalten erkennen, dass er noch lange nicht über die Ex hinweg ist, sonst würde er nicht so emotional reagieren.
Deswegen kannst du dich eigentlich gleich verabschieden.

Seine Forderung dir gegenüber ist kindisch und völlig egozentrisch.

Zudem ist es dumm, dem Mann die Schuld zu geben. Die Ex hat ihn betrogen, es war deren Entscheidung, der Mann war nur Erfüllungsgehilfe. Wenn er auf jemanden sauer sein kann, dann auf die Ex. Aber was jzckt es ihn jetzt noch? Es sollte vorbei sein und ihn kalt lassen.

Und was das letztlich mit der Nationalität des Mannes zu tun hat, isr nur noch absurd. Was wenn er ein Deutscher gewesen wäre? Würde dein Freund dann auswandern und nur noch Englisch sprechen?

Was für ein rassistischer Kleingeist.. ..
nur sein Ansinnen, dass du deine Herkunft verleugnen sollst,wäre ein Grund für mich, mich zu trennen.
 
  • #4
Mir klappt hier bei manchen Sachen die Kinnlade runter. Es gibt auf dieser Welt wirklich eine Menge Spinner.

Ich würde ja vermuten, er ist nicht über die Ex hinweg. Ansonsten entwickelt man doch nicht im Nachhinein so einen Hass. Daher wäre mein Problem mit der Situation als erstes, dass ich mich fragen würde, wenn er noch so an ihr hängt, liebt er MICH eigentlich? Das kannst natürlich nur du selbst beurteilen.
Und dann würde ich mir das natürlich nicht verbieten lassen und ihm das auch klipp und klar sagen. Du kannst doch nicht deine Herkunft und Sprache verleugnen, weil er überreagiert. Das gehört zu dir, zu deiner Person. Vielleicht wäre es ganz gut, wenn ihr euch mal ein paar Tage nicht seht, du wegfährst und er bisschen zur Besinnung kommen kann? Oder wie lange geht das jetzt schon mit seiner Wut?
Ich würde mit ihm auf jeden Fall versuchen, in Ruhe zu reden und wenn er dann jedes Mal ausflippt, ihm das eben schriftlich geben, dass du nicht für seine Ex oder seine Gefühle ihr gegenüber verantwortlich bist und er das akzeptieren muss, dass du eben Französin bist. Da würd ich keine Kompromisse eingehen.

w, 36
 
  • #5
Wie soll man sich in so einer Situation verhalten?
Für mich gäbe es nur eines: die Trennung. Das sage ich selten so spontan. Was willst du mit einem so unglaublich Vorurteil-belasteten Mann? Diese Haltung wirst du in vielen Situationen bei ihm wieder entdecken. Einer, der ausrastet, zu keinem klärenden Gespräch fähig ist ... ist fast schon gefährlich!

Er wird - mit dieser Einstellung - jetzt und in Zukunft überkritisch alles beobachten, was du sagst oder machst: französische Angewohnheit? französischer Hintergrund? französisches Verhalten? usf. DU sollst dich, deine Herkunft, deine Freunde und deine Familie verleugnen?! Was für ein Egozentriker!

Einmal abgesehen davon, dass er sich (Jahre später) über das frühere Verhalten seiner Ex so aufregt, das auf dich überträgt, das ist mehr als unreif. Lass die Finger von ihm, auch wenn es traurig ist, plötzlich einen Mann hinter der Fassade zu entdecken, der dir ganz neu erscheint. Das sind Charaktereigenschaften, die tiefer sitzen und du kannst froh sein, dass sie jetzt und nicht später an die Oberfläche kamen.
Du wirst ganz sicher einen Mann finden, der dich so mag, wie du bist, der sich freut, mit dir deine wundervolle französische Kultur teilen zu dürfen. Das wünsche ich dir!
 
  • #6
Da scheint dein Freund noch nicht die Verletzung verarbeitet zuhaben.
Ich würde nicht gleich behaupten, dass das daran liegt, dass er noch an seiner Ex hängt, aber das alles muss ihn tief getroffen haben. Zeigt mal wieder, wie räudig es ist, wenn man seinen Partner betrügt. Auf jeden Fall, würde ich von meinem Freund verlangen, dass er wieder Klar im Kopf wird und seine alten Rechnungen dir nicht überträgt.
Du hast mit der Verletzung überhaupt nichts zutun. Setze ein Warnschuss ab und sag ihm Klipp und Klar, dass sein Verhalten unmöglich ist und das du deine Ex Beziehungen auch nicht in Eure Beziehung nimmst. Unter Uns: sein Verhalten ist extrem Unreif und ich würde die Beziehung überdenken. So ein Gedankengang, den er an den Tag legt, ist nicht Gesund und Normal.
 
  • #7
Ich denke dein Freund braucht dringend Hilfe- normal ist sowas definitiv nicht!

Ihr seid seit 1 Jahr zusammen und er flippt wg einer Geschichte in der Vergangenheit so aus?

Übel, ganz übel.

Ganz ehrlich, ich würde mich trennen und ihm ruhig den Gang zum Therapeuten empfehlen.

Weder würde ich mich verleugnen- das ist schon ne kranke Ansage- noch würde ich mit so einem Menschen zusammen sein wollen.

Entschuldige bitte, aber das ist meine Meinung.
 
  • #8
Ich bin total fassungslos und erkenne ihn kaum wieder. Habe versucht mit ihm darüber zu sprechen, woraufhin er ausgerastet ist und mir Egoismus vorgeworfen hat.
Macht mich auch fassungslos.
So leid es mir tut, schiess ihn ab.
Diese egoistische Überreaktion zeigt, dass er seine Emotionen nicht im Griff hat.
Du hast ja mit seiner Ex nichts zu tun. Und wenn es ihn heute noch so sehr verletzt, wo er doch mit Dir zusammen ist, dann zeigt es mir, dass er mit seiner Ex noch nicht durch ist.
 
  • #9
Wie soll man sich in so einer Situation verhalten?
Ich würde aus der Komödie aussteigen.

TE, Du willst uns wohl für dumm verkaufen?

Aber noch eine ernste Antwort:

Ich würde rufen: "Alexa, spiel Non, je ne regrette rien in einer Endlosschleife und würde dann laut mitsingen während ich kleine Französische Käsehäppchen bereite und diese dann mit kleinen Trikolore-Piekern verziere. Dann würde ich mir abwechselnd Pastis, Calvados und Armagnac reinpfeiffen weil ich so ein Gewäsch anders nicht ertragen könnte.

w/36
 
  • #10
Dass du hier noch die Frage stellst, das geht gar nicht, es soll erst einmal alleine ohne Frau sein, reflektieren und seine Traumatas therapeutisch mit fremder Hilfe bearbeiten, da gibt es nur eines, ihn in die Wüste schicken und zwar ganz schnell, Kontaktabbruch, Ende! Warum lässt du dir sowas gefallen, hast du keinen Selbstwert??
 
  • #11
Er versucht seine Probleme auf dich abzuwälzen und du hast zu spuren das es für ihn erträglicher wird. Seine Ex hat ja mehr Macht als du. Jetzt wird es aber Zeit für den Rückzug, nix wie weg von so einen.
 
  • #12
Betrüge Du ihn mit einem Russen, dann hat er einen Zweifrontenkrieg!

Im Ernst, es fehlt schwer, da etwas Konstruktives zu antworten. Was willst Du mit dem Spinner?
 
  • #13
Der Mann ist noch nicht erwachsen, denn er ist nicht von seiner Vergangenheit abgenabelt. Was interessiert ihn denn, was mal mit der Ex war? Wir alle wurden doch von unseren Exen irgendwo um unser Leben betrogen.
Hinzu kommt, dass er jetzt Frankheit darauf projiziert: Alle Franzosen sind schlecht. Du wirst die nächste blöde Französin sein, die irgendwas gemacht hat oder ihn verlässt oder betrügt oder was weiß ich.

Du solltest dich trennen, denn offenbar hat er noch Gefühle für die Ex und welcher erwachsene Mensch verlangt von dir, dich zu verleugnen? Sowas Verschämtes und Abartiges.
Dieser Mann ist unreif und labil und mit solchen Männern mag ich nicht umgehen, eben weil sie in ihrer Schwäche nichts ertragen können.
 
  • #14
Tut mir leid, aber das geht so nicht. Vielleicht abwarten, wenn dein Freund sich etwas beruhigt hat und versuchen ein klärendes Gespräch zu führen. - Dich verleugnen geht gar nicht, vor allen nicht für Schen wie deine Herkunft usw.
Und wenn er sich gar nicht einkriegt, die Trennung. Der schiebt grad seinen eigenen Film und die Emotionen gehen mit ihm durch.
 
  • #15
Komme ursprünglich aus Frankreich und habe vor einem Jahr einen Mann in Deutschland kennen gelernt. … Er fordert von mir, dass ich meine Herkunft verleugne, bzw in seiner Gegenwart nicht mehr das Land oder die Sprache erwähne
Sein Verhalten in dieser Sache wäre ausreichend für mich, für ein adieu sans regret.

Wie soll man sich in so einer Situation verhalten?
Wenn du das nicht selber weißt, ist dir nicht zu helfen.

Es ist sein Problem, wenn er mit seiner Ex noch nicht abgeschlossen hat und es sollte nicht zu deinem werden …
 
  • #16
Da scheint dein Freund noch nicht die Verletzung verarbeitet zuhaben.
Ich würde nicht gleich behaupten, dass das daran liegt, dass er noch an seiner Ex hängt, aber das alles muss ihn tief getroffen haben.
Auch wenn es bisher gut lief... dein Freund sollte sich erst mal mit seinen Verletzungen beschäftigen und nicht die Verantwortung auf dich übertragen. Ziemlich absurd, zu verlangen, dass du in seiner Gegenwart nicht mehr "französisch" wirken sollst. Dann hoffe ich mal, dass ihr nicht irgendwann mal auf deine französische Verwandschaft stößt oder die am Ende kein Deutsch sprechen oder so. Oder Freunde.
Der Typ ist ganz schön egoistisch - ich würde schnell meiner Wege gehen.
 
  • #17
Du solltest nicht der Spndenbock für die Fehler deiner Vorgöngerin sein . Wenn der, mit dem sie ihn betrogen hat , blaue Augen hat , musst du nun deine Augenfarbe ändern, weil du vielleicht die gleiche hast ????
Wie soll man seine Herkunft verstecken??? Du bist wer du bist .
Ich würde ihn einfach allein weiter spinnen lassen , denn anscheinend ist er nicht ganz weg über seine Ex
 
  • #18
Er fordert von mir, dass ich meine Herkunft verleugne, bzw in seiner Gegenwart nicht mehr das Land oder die Sprache erwähne, weil es ihn an die Sache mit der Ex erinnert.
Ich werde gerade richtig wütend. Er hat dich doch als seine Freundin ausgesucht. Wenn er mit Frankreich und Franzosen ein Problem hat, soll er halt einen großen Bogen drum machen. Was ist das für ein kindischer Mensch.

Das musst du dir nicht geben. Selbstverständlich wirst du deine Herkunft nicht verleugnen. Und die Idee mit dem Edith Piaf-Lied finde ich ausgezeichnet. Ich bin übrigens eine, die gern französische Chansons hört und französische Filme sieht. Ja - bitte höre diese schönen Lieder. Ich mag die französische Sprache. Die klingt so melodisch für deutsche Ohren.

Mein Rat: den ganzen Tag französische Musik, ein Glas Champagner - und dann Trennung.
 
  • #19
Bitte... Was währe wenn seine Ex ihn mit einem Deutschen betrogen hätte? Würde er dann auswandern und nie mehr Deutsch sprechen?

Selten sowas dummes gelesen und nebenbei sehr respektlos Dir gegenüber.

Ich würde das keinen Tag mitmachen und empfehle Dir das Gleiche.
 
  • #20
Grundsätzlich:
Partner die ohne triftigen Grund "ausrasten", sind nicht besonders gut für eine Partnerschaft geeignet, wenn das regelmäßig der Fall sein sollte. Dann fehlt es dieser Person offenbar an Respekt. Überprüfe, ob das der Fall ist, oder es sich um eine Ausnahme gehandelt hat.

Die Geschichte ist ja schon etwas seltsam.
Du kommst aus Frankreich. Seine Ex betrog ihn mit einem Franzosen. (Falls das überhaupt stimmt).
Er versucht offenbar irgendwas zu verdrängen. Seine Reaktion, das Ausrasten, deutet auf eine große Verletzung hin, die mit dem Zusammenbruch der letzten Beziehung zusammenhängt.
Kann es sein, dass er seine Ex ebenfalls mit einer Französin (Dir) betrogen hat? Die Beziehung deshalb in die Brüche ging?
Irgendwas spielt sich gerade in seinem Kopf ab, dass Franzosen ursächlich schuld wären, warum die Beziehung zur Ex zerbrochen ist. Er gibt dir womöglich gefühlsmäßig eine gewisse Mitschuld daran.

Wie auch immer...
Wenn man jemanden liebt, dann ja wohl mit Herkunft und allem was dazu gehört. Oft macht genau das den Reiz aus.
Der Mann ist auf einem sehr schrägen Film unterwegs. Die Forderung ist 100% inakzeptabel, dass ein Partner seine Herkunft verleugnen soll. Da steckt offenbar auch eine gewisse ungute Grundeinstellung gegenüber Ausländern dahinter. Seine Trennung ist komplett unverarbeitet.
 
  • #21
Ich finde es schlimm, wenn sich jemand plötzlich so anders benimmt, dass man nicht mehr klar denken kann.

Das man nicht cool bleibt auch wenn man neu verliebt ist, bei der Nachricht über Betrug eines/er Ex....verstehe ich.

Aber als Aussenstehende und ihm gegenüber unemotional denke ich:
Der hat ein Rad ab!

Unabhängig von über jemanden weg etc.
Was er so loslässt, da kommt kein gesundes Hirn drauf.

Man könnte eigentlich nur die Tasche packen und sagen:
Ich fahre jetzt heim nach Frankreich und werde erstmal meine Familie umbringen. Werden die bestimmt verstehen, soll es doch zu deinem Seelenheil sein.
Dann verschwinde ich nach Amerika und heirate dort, bekomme die Staatsbürgerschaft und gewöhne mir den Akzent ab.
Wir sehen uns dann in 10Jahren ...denke dann kann ich Dir helfen über den Betrug hinwegzukommen.

Mein Vorschlag ist lächerlich?
Nicht mehr als sein Verhalten