G

Gast

Gast
  • #1

Ex-Affäre macht mir wieder schöne Augen

Ich hatte im Sommer letztes Jahr etwas mit einem Kommilitonen am Laufen. Für uns beide war es anfangs Ablenkung nach gescheiterten Beziehungen, ich habe mich nach einer Weile aber in ihn verliebt. Nach der ersten gemeinsamen Nacht stellte sich heraus, dass er nur eine Affäre will, deshalb habe ich mich danach nicht mehr auf Sex eingelassen und die Geschichte beendet, als mir klar wurde, dass man leider nichts erzwingen kann. Enttäuscht war ich dennoch. Ich habe mir noch eine Weile falsche Hoffnungen gemacht (auch wenn das jetzt dumm klingt), mich dann aber total zurückgezogen. Da wir am gleichen Lehrstuhl arbeiten, war eine totale Kontaktsperre leider nicht möglich. Er hat sich nach meinem Rückzug aber bemüht, unser Verhältnis zu kitten. Mittlerweile ist einige Zeit vergangen und er ist auch in einer neuen Beziehung, und wir haben mittlerweile ein freundschaftlich-kollegiales Verhältnis. Jedoch sucht er in letzter Zeit wieder vermehrt meine Nähe und will mit mir was unternehmen. Bei den Unternehmungen fängt er an mir Komplimente zu machen, schwärmt von der schönen Zeit mit mir und dass er gerne daran anknüpfen würde, wenn seine Freundin nicht im Wege stehen würde (!). Eigentlich war die Sache für mich abgeschlossen, aber jetzt kommt alte Verwirrung wieder hoch. Ich weiß nicht, wie ich das bewerten und wie ich damit umgehen soll. Für's Erste habe ich seine Annäherungsversuche abgewiesen, er will sich jedoch weiterhin mit mir treffen. Ich würde gerne ein klärendes Gespräch suchen, habe aber gleichzeitig Angst unser mittlerweile gutes Verhältnis zu stören. Hat jemand schon Erfahrung mit solchen Situationen oder kann mir einen Tipp geben? Danke!

w, 24
 
  • #2
schwärmt von der schönen Zeit mit mir und dass er gerne daran anknüpfen würde, wenn seine Freundin nicht im Wege stehen würde (!).

Du hast doch den Kernsatz Deiner Frage schon selbst mit Ausrufezeichen herausgestellt. Was ist denn das für ein Mann, der erst mal testen will, was bei Dir geht, ehe er seine ach so nervige Freundin abserviert.... Ignoriere ihn! Lass ihn und seine Anmachversuche abtropfen und beschäftige Dich nur mit ihm, wie es Dir Dein Hiwi-Job eben abverlangt!
 
G

Gast

Gast
  • #4
"wenn seine Freundin nicht im Wege stehen würde".. mir graust... seine Freundin fängt an ihn zu langweilen und er will wieder mit Dir in die Kiste und checkt mal seine Chancen ab.. ob Du drauf anspringst und er bei Dir landen kann.
Bitte lass Dich nicht darauf ein.. das wird Dich nur übelst verletzen und Du wirst leiden.

Was willst Du mit so einem Typen? Er würde mit Dir früher oder später genauso verfahren!
Warum glauben wir Frauen nur immer, wenn der Mann erst mit uns zusammen ist, wird alles anders...
 
G

Gast

Gast
  • #5
Liebe FS,

da gibt es nur einen Tipp: Sage ihm freundlich aber unmissverständlich, dass Du an einem gebundenen Mann nicht interessiert bist und an zweideutigen/eindeutigen Anspieleungen auch nicht und dass Du das private Kaffee trinken beenden wirst, wenn er nicht aufhört.

Da braucht es kein klärendes Gespräch, sondern eine unmissverständliche Ansage.

Dir alles Liebe. Der will nix von Dir, sondern teste nur an.

w
 
G

Gast

Gast
  • #6
...wenn ihm seine Freundin nicht im Weg stehen würde...Aha! Was hat der den für einen "feinen" Charakter? Da gibt es nichts zu diskutieren und auch kein klärendes Gespräch, er überlegt bereits, wie er seine nervige Freundin loswerden könnte - Vergiss diesen Mann. Sag ihm einfach, dass Du kein Interesse an liierten Männern hast, keine weitere Diskussion würde an Deiner Stelle eingehen.

w
 
G

Gast

Gast
  • #7
Ein Warmwechler und Affärensucher! Willst Du es auf Dich nehmen, für ein bisschen weitere gemeinsame Zeit mit ihm die Beziehung zu seiner Freundin mit hintergangen zu haben... im Bewusstsein, dass er auch Dich so abservieren wird, früher oder später?
 
G

Gast

Gast
  • #8
Liebe FS, das kann es nichts Verwirrendes geben. Der Mann hat eine Freundin und versucht bei dir seine Chancen auszuloten. Das ist einfach nur schäbig und so würde ich ihm das auch sagen.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Hallo FS, ich bin auch in der Situation, dass mir eine Ex-Affäre schöne Augen macht, allerdings ist dieser Mann augenblicklich nicht liiert. Er führt aber mehrere Affären.

Solche Männer wollen Sex, das kommunizieren sie, mehr oder weniger glücklich. Nichts anderes wollte er dir mitteilen. Er hat eure gemeinsame Nacht noch in Erinnerung, und da du augenblicklich in seinem Radius bist, fühlt er sich zu einer Aussage berufen. Vielleicht sollte das ein missglücktes Kompliment sein. Wahrscheinlicher drückt es Geringschätzung aus. Leider sehen manche Männer, besonders wenn sie unreif sind, Frauen als Objekte. Dass dein Bekannter noch liiert ist und sich an dich ranmacht, finde ich in Anbetracht dieser Tatsachen sehr bezeichnend. Es ist ein Spiel für ihn. Ich nehme an du vergibst nichts, wenn du ihn bei der nächsten Anmache unauffällig, aber doch bestimmt zurechtweist, eine schlagfertige Bemerkung genügt. Du kannst es ihm aber auch offen sagen, wenn dich sein Verhalten sehr zu stören anfängt.
 
Top