• #1

Etwas mitbringen zum ersten Date angebracht?

Hallo zusammen,

welche nette Aufmerksamkeit kann man zum ersten Treffen als Mann mitbringen?
Sind Blumen schon zu altmodisch bzw. nicht auch etwas unpraktisch?

m/31
 
G

Gast

Gast
  • #2
Lieber FS,
ob Blumen unpraktisch sind, hängt stark von der Art des Treffens ab.
Ich liebe Blumen und trotzdem würde ich ein Geschenk zum ersten Treffen nicht angemessen finden. Dann bezahl lieber ihre Rechnung, Kinokarte oder was immer ihr unternehmt. Das kommt besser an.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Ich glaube, dass erwartet heute niemand mehr so wirklich. Denn mal ehrlich. Blumen sind toll. Aber wo sollendie denn hin? EIne Rose vielleicht. Aber sei lieber zuvorkomment und nett. Das bringt doch viel mehr.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ich bin zwar kein Blumenfan, fände es aber trotzdem nett, dass mein Date an so was denkt. Unpraktisch ist es vielleicht, kommt drauf an, wo ihr euch trefft. Was weißt du denn schon von ihr? Vielleicht gibt es da Hinweise auf irgendetwas Handliches....Wenn du dich traust, kann auch ein besonderes Buch toll sein, aber das ist ein Wagnis, da du zeigst, was dir gefällt und es ihr eventuell nicht gefällt. Vielleicht ist das doch eher etwas, wenn man sich schon besser kennt.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Ich nehme mal an, dass du die Dame in einer SB kennengelernt hast und sie nicht schon länger kennst. In diesem Fall würde ich beim ersten Treffen nichts mitbringen.
Für mich dient das erste Date in erster Linie dem Feststellen ob mir die Frau sympathisch ist und ob ich mir mit dieser Frau eventuell mehr vorstellen kann.
Wenn es zu weiteren Treffen kommt ist davon auszugehen, dass von beiden Seiten ein gewisses Interesse vorhanden ist und dann wäre ein kleines Mitbringsel sicher angebracht.
Ich glaube Blumen kommen bei einer Frau meistens gut an.
m 46
 
G

Gast

Gast
  • #6
Bring einfach gute Laune mit und lade die Dame vielleicht zu einem Glas Wein oder einem Kaffee ein. Das ist genug.
Blumen finde ich absolutunpassend und unpraktsch. Wohin damit während des Dates?

Wenn du schon ein wenig über sie weißt, dann kann man eine winzige Kleinigkeit schenken, aber bitte nichts, was mehr als 5,- kostet. Mir wäre es unangenehm, etwas annehmen zu müssen, wenn der Mann mir dann eigentlich nicht so gut gefällt und für mich ein 2. Date nicht infrage kommt.

Ein Mann hat mir mal eine kleine Minischachtel mit 4 Pralinen mitgebracht, das fand ich süß. Wir haben sie uns dann gleich geteilt :)
 
L

LilaLaunebär

Gast
  • #7
Also ich würde mich über eine Kleinigkeit total freuen, auch über Blumen. Unpraktisch finde ich das jetzt nicht, muss ja jetzt nicht gleich ein Riesenstrauß sein. Ansonsten kommen die klassischen Sachen wie Pralinen auch gut an, denke ich. Wenn es sich anbietet, kannst Du auch eine Kleinigkeit mitbringen, die direkt auf Deine Datepartnerin zugeschnitten ist und etwas mit ihren Hobbies oder einer Sammelleidenschaft zu tun hat.
Ich hab beim ersten Date noch nie was bekommen, aber schon selbst mal eine Kleinigkeit verschenkt. Aber auch nur, weil er tags darauf Geburtstag hatte.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Blumen finde ich zum allerersten Treffen sehr unpassend, wenn auch gut gemeint.Aber Du weisst ja gar nicht, ob sie auf Blumen steht, und falls sie Blumen mag, nicht welche sie mag und welche nicht,... die Geste an sich ist nett, finde ich aber für's erste Date ehrlich gesagt zu aufgesetzt.Ich würde sagen, bring' einfach gute Laune und Charme mit, das reicht für's allererste Beschnuppern ;) vielleicht magst Du ja anbieten, den ersten gemeinsamen Kaffee zu bezahlen, das ist immer eine nette Geste... Viel Spass beim ersten Treffen!
 
G

Gast

Gast
  • #9
Hi, das kommt natürlich drauf an, wo ihr euch trefft und was ihr so vorhabt...

Ich persönlich fände es ein wenig merkwürdig, wenn mein Date zum ersten Treffen Blumen mitbringen würde.. Dann käm ich mir irgendwie etwas komisch vor und ich wüsste auch nicht, wie ich reagieren sollte "oh, die sind aber schön, danke"..? Und dann, da hast du Recht, wohin damit? (Wenns jetzt nicht bei ihr zu Hause ist).

Ich fände eigentlich nichts außer dir selbst am Besten. Am schlimmsten wäre glaube ich so ein kleiner Stofftier-Anhänger oder so was "Süßes". Ich weiß natürlich nicht, was deine "Verehrte" so mag. Wenn sie z.B. Orchideenfan ist oder gerne kleine Engelsfiguren mag (so was halt), und ihr euch bei ihr trefft (wo man es direkt hinlegen kann), dann wäre so was natürlich gut geeignet.

Wenn ihr euch aber in einem Café oder Restaurant trefft, wäre es für mich durchaus das schönste, wenn der Mann mich einlädt. Mehr muss da eingentlich nicht sein ^^

Oder wenn ihr vielleicht in der Stadt zusammen bummelt und ihr in kleinen Dekoläden oder was auch immer seid, und du merkst, dass ihr eine Kleinigkeit gefällt, kannst du es ihr ja dann einfach schenken ;)

Je nach Gelegenheit, aber ich denke nur du als Mitbringsel wird durchaus reichen :)

LG w/23
 
G

Gast

Gast
  • #10
Auf keinen Fall Blumen. Vielleicht ein nettes Buch. Trotzdem, es ist immer leicht verpflichtend. Zahle lieber die Getränke oder das Essen, das ist eine nette Geste. w 55
 
G

Gast

Gast
  • #11
FS, Du siehst es völlig korrekt, Blumen sind EXTREM unpraktisch! Normalerweise brauchst Du zum ersten Date nichts mitzubringen. Lade einfach Dein date auf den Kaffe ein, bzw. frage, ab sie eingeladen werden möchte, bevor die Rechnung kommt, damit sie sich nicht überfahren fühlt. Ev. kannst Du etwas mitbringen, wenn ihr vorher darüber kommuniziert habt und es genau ihren Wünschen entspricht (eine ganz spezielle Schokolade, ein spezielles Foto, ein kleines spezielles Buch oder ähnliches). Es muss einfach passen, normalerweise ergibt sich aber nichts, was Du mitbringen könntest. m44.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Die Frage kam doch schon öfter. Allgemeine Meinung: Auf keinen Fall etwas mitbringen! Mit Blumen o.ä. macht man sich nur zum Affen!

m.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Lad sie ein, das ist das richtige Mitbringsel.
Alles andere ist zum allerersten Date unpassend und unpraktisch.
 
G

Gast

Gast
  • #14
Was ist daran unpraktisch? Blumen kann man auf den Tisch oder Boden legen. Glaub mir, eine Frau kommt damit zurecht und freut sich darüber! Ich wünschte, ich hätte mal einen Mann im Leben kennengelernt, von dem ich zum ersten Date Blumen bekomme, aber nein, das ist nie passiert.... Blumen bekommt man höchstens noch bei Verzeihungen - wenn es schon zu spät ist, die Beziehung den Bach runter geht oder wenn der Mann den Geburtstag vergessen hat. Primitiv! Manche sollten sich was schämen! Alles ist so oberflächlich, schnelllebig, man wird ausgetauscht, es ist es nicht wert, man gibt sich heutzutage keine Mühe mehr. Mich würde es wundern, wenn es da draußen mehr als eine Handvoll Männer gibt, die an so etwas denkt, wie ein paar Blümchen zum Treffen mitzubringen. Eine einzelne Blume für 1-2 Euro ist wohl keine Dramatik und signalisiert Interesse und Aufmerksamkeit und dass man es für wert hält. Selbst eine wilde Blumen vom Straßenrand wäre das Non-Plus-Ultra, weil es so etwas heute eigentlich gar nicht mehr gibt, spezielle Ideen und Kreatitiviät, die aus dem Rahmen fallen.
Unkreative, desinteressierte Männer gehen mir mittlerweile so dermaßen auf den Wecker.
 
G

Gast

Gast
  • #15
Blumen sind wunderschön. Ich würde mich sehr freuen. Jedoch nicht meim ersten Treffen. Beim zweiten Treffen könntest du ihr aber einen kleinen hübschen Strauß mitbringen. Kommt nie aus der Mode. Beim ersten Treffen würde ich garnichts erwarten/wünschen. Was aber wichtig wäre, gute Kleidung und gepflegtes Aussehen. Und ein schönes Lächeln. w
 
  • #16
Blumen finde ich zum allerersten Treffen sehr unpassend, wenn auch gut gemeint.Aber Du weisst ja gar nicht, ob sie auf Blumen steht, und falls sie Blumen mag, nicht welche sie mag und welche nicht,...

Gleichzeitig weiß aber die Betreffende dass er das nicht wissen kann. Das heißt wenn man eine Blume mitbringt kommt es vielmehr auf die Geste, als auf die Blume selber an und wenn sie das nicht auseinanderhalten kann....
Klar nach 10 Jahren Ehe in der sie ständig erklärt hat allergisch gegen Rosen zu sein. wäre eine verschenkte Rose vorallem eine Geste der Unaufmerksamkeit. Aber bei einem ersten Treffen sollte sich ein jeder über eine solche Geste freuen können.
 
G

Gast

Gast
  • #17
Grundsätzlich ist bei einem Treffen durch eine Single-Börse ein Geschenk nicht erforderlich aber ich hab bei den Vorgesprächen erfahren , dass Sie z.B. gerne tauchen geht - oder eine bestimmte Sportart wie Golfen etc. ausübt - oder gerne in die Ausstellung von einem bestimmten Künstler gehen würde ...

Diesen Hinweis hab ich dann umgewandelt um z.B. beim ersten Treffen einen passenden Schlüsselanhänger zu verschenken ( natürlich keinen billigen sondern einen hochwertigeren ) ... oder ein Bildband / Buch von dem Künstler den Sie im Telefonat erwähnte damit habe ich sehr positive Rückmeldungen erhalten , da es eine Kleinigkeit ist die aber eine große Wirkung erzielt und auch in die Handtasche der Dame reinpasst....

Ist mal was anderes als Blumen - aber es sollte zur Dame passen und nicht so wirken als wenn ich jedesmal den Schlüsselanhänger verschenke ( dies merken die Frauen sofort )...

m46
 
G

Gast

Gast
  • #18
Blumen sind beim ersten Date wirklich sehr unpraktisch. Wo soll denn der Strauss platziert werden? Sie hält dann den Blumenstrauss die ganze Zeit in der Hand? Ausserdem könnte die Gefahr bestehen, dass sie allergisch auf manche Blumen reagiert und heftige Niesanfälle bekommt.

Wenn Du ihr unbedingt eine Freude machen willst, dann bezahl ihr das Getränk oder bring eine kleine Schachtel Minipralinen mit. Beim zweiten Date, also wenn Du sie schon ein wenig besser kennst, kannst Du ihr ja immer noch eine kleine Überraschung mitbringen.

w
 
G

Gast

Gast
  • #19
Hm, ich (w 45) wurde bei unserem ersten Date von ihm (m 47) mit seinem Auto abgeholt (keine Panik - ich habe alle seine persönlichen Daten für ihn wissentlich bei meiner Nachbarin deponiert ;-) ), wir begrüßten uns herzlich, er öffnete mir galant die Beifahrertür und auf dem Autositz lag eine Rose. Ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut.

Wir sind dann zum Essen gefahren und ich habe die Rose währenddessen im Auto liegen gelassen. Es war ein sehr schöner Abend und die Rose hat die nächsten Tage bei mir zuhause in einer Vase gestanden.

So in dieser Form war dieses kleine Präsent ein sehr schöne Aufmerksamkeit meiner Person gegenüber.
 
G

Gast

Gast
  • #20
Nix mitbringen - aber Rechnung zahlen - und zwar diskret! ;-)

w,39
 
  • #21
Ich fände es total unpassend, etwas mitgebracht zu bekommen, und würde das nicht wollen. Wäre mir richtig unangenehm. Wenn mir der Mann wider Erwarten nicht gefällt, möchte ich mich nach dem gemeinsam eingenommenen Getränk ggfs. auch gleich wieder absentieren können, ohne schlechtes Gewissen, dass ich jetzt einen Bildband (!) oder ähnliches mitschleppe.

Ich finde ein Mitbringsel zum ersten (!) Date altbacken, unnötig und unpassend, geradezu übergriffig im Falle einer SB-Bekanntschaft. Bezahle die Rechnung und alles ist prima! ;)
 
  • #22
Das ist ja mal eine Menge Feedback.

Vielen Dank
 
G

Gast

Gast
  • #23
Üblich ist es wohl nicht mehr.

Deswegen würde ich es unbedingt so machen. Das ist ein Alleinstellungsmerkmal ^^ Gleichzeitig ein Zeichen von Selbstbewusstsein.

Wenn man der Typ dafür ist und es richtig rüber bringen kann, würde ich das auch so sagen, während ich die Blumen überreiche. Das hat etwas von Selbstironie.

Gruß
 
G

Gast

Gast
  • #24
Die Frage kam doch schon öfter. Allgemeine Meinung: Auf keinen Fall etwas mitbringen! Mit Blumen o.ä. macht man sich nur zum Affen!

m.

nein! Man(n) macht sich nicht zum Affen, im Gegenteil, er zeigt Liebenswürdigkeit.
Einen großen Blumenstrauß oder eine Rose finde ich einfaltslos, aber über ein kleines Sträußchen (am besten Gartenblumen) freut sich wohl jede sensible Frau, Ich habe mal einen kleinen Kaktus oder ein Strauß Veilchen gleich mit kleiner Vase geschenkt bekommen, das fand ich sehr nett. Die Frage ist wohl auch, ob die Frau "auf individuelle Typen steht", oder auf coole Businessmänner - dann lieber nix mitnehmen.
 
G

Gast

Gast
  • #25
Na super, ein romantischer Charmeur! Das hat ja gerade noch gefehlt!

Ist dir eigentlich bewusst, wie selbstsüchtig und egoistisch dein Verhalten ist? Dank Männern wie dir geraten wir anderen in Zugzwang und müssen künftig Frauen "nett" und "zuvorkommend" (diese Wörter musste ich nachschlagen ... und finde sie ekelerregend!) behandeln. Solidarität unter Männern ist dir wohl vollkommen fremd? Wie soll ich denn mit meinem rüpelhaften, ungehobelten und zutiefst anstoßenden Verhalten eine Frau abgreifen, wenn sich plötzlich alle anderen Bewerber angemessen benehmen? Kannst du mir das mal bitte verraten? ;-D

Naja, aber vielleicht tue ich dir ja auch unrecht und das ist nur eine ganz ausgebuffte Masche um zügig an Sex zu kommen. In dem Fall täte es mir unendlich leid und deine Männerehre bliebe natürlich unangetastet.

Ich würde an deiner Stelle ein kleines, kostengünstiges Mitbringsel wählen. Bestenfalls sollte sich das Geschenk auf ihre Hobbies, Leidenschaften oder Interessen beziehen. Damit signalisierst du, dass du dich ernsthaft mit ihr auseinandergesetzt hast und an ihr (als Person) interessiert bist. Wenn dir partout nichts einfallen will, solltest du keinesfalls auf einen ganzen Blumenstrauß zurückgreifen, denn die sind tatsächlich ziemlich unpraktisch. Bring dann lieber eine einzelne Blume als kleine Aufmerksamkeit mit - aber keine rote Rose, daran hängen zuviele kitschige Assoziationen rund um die Liebe (passt nicht zum ersten Date)!

Solange du uns im Unklaren über deine Beweggründe für dieses unangemessene Kavaliersverhalten lässt, verbleibe ich

m, 32
 
G

Gast

Gast
  • #26
Etwas schenken erst wenn klar ist, dass das Interesse auf Gegenseitigkeit beruht. Ansonsten würde ich mich unter Druck gesetzt fühlen und hätte ein schlechtes Gewissen bei einer Absage. Du erreichst leider das Gegenteil von dem, was Du möchtest. Sie könnte auch den Eindruck haben Du bist ein Kennenlern-Profi-Charmeur oder hast es nötig mit Sachen zu bestechen weil Deine Charaktereigenschaften alleine nicht überzeugend genug sind. Also lade sie lieber zum Kaffee ein, höre zu, plaudere über den Alltag und sei humorvoll. Und schneide Deine Nasen- und/oder Ohrenhaare... unglaublich, wie manche Männer herumlaufen und so auch noch zum Date gehen. Frau, 48
 
G

Gast

Gast
  • #27
ich hab das 2 x gemacht und bin 2 x ausgelacht worden. Keine Rosen oder sostig "aussagekräftiges", einfach ein ganz neutraler, hübscher Strauß. Seitdem gibt es nur noch Händedruck.
 
  • #28
Ich fänd es süß, wenn jemand was kleines Nettes mitbringen würde. Klar nur wenn ich merke, dass es von ihm aus kommt ... ein Geschenk füht sich ja überhaupt nur dann gut an. Ich verstehe, dass es schwierig ist jemanden einzuschätzen, den man eigentlich noch nicht kennt. Keine Ahnung wie es bei mir ankäme, wenn es nicht 'derjenige welcher' werden würde, ich denke, doch ich würde es auch nachträglich schätzen weil es eben demjenigen einfach so mal die Sache wert war, grundlos etwas nettes zu tun auch wenn er keinen 'Gewinn' hat. Problematisch wird das ja nur für Multi-Dater.

Immerhin hätte sich dann vielleicht ein wenig meine (erfahrungsbasierte) Meinung über die Büffeligkeit deutscher Männer etwas aufgelockert :) Schade, dass das wohl oft so ist. Ein bisschen gutes Benehmen hat aber auch noch keinem geschadet, finde ich.
 
G

Gast

Gast
  • #29
An FS:

Ich würde zum ersten Date nur gute Laune und gutes Benehmen mitbringen ! Sonst nichts.

Ich würde mich unter Druck gesetzt fühlen sonst. Und was wäre, wenn ihr euch gar nicht sympathisch seid ? Dann liegen die Blumen herum und machen eine eigenartige Stimmung.

Meine persönliche Meinung aber: Gar keine Blumen mitbringen. Die liegen dann herum und werden schlecht. Lieber sowas mitbringen wenn man sich schon kennt, sich in der Wohnung trifft und vor allem, weiss ob die Dame Blumen mag. Oder ob sie sich vielleicht viel mehr an einer kleinen Topfpflanze freut oder eine Tafel weiße Schokolade ? Geschenke, welche die persönlichen Vorliegen eines Partners aufgreifen erwärmen das Herz am meisten.

w,40
 
G

Gast

Gast
  • #30
Lieber FS,

ich habe zum 1. Date schon öfter etwas geschenkt bekommen und würde folgende Empfehlung geben: Nur eine Kleinigkeit - eine Blüte, eine schön verpackte Praline usw. - das darf keinen materiellen Wert haben, sondern nur eine Aufmerksamkeit sein, darüber freut sich eine Frau. Wenn es treurer ist - großer Blumenstrauß.... - verpflichtet das und macht evtl. gar keine Freude...

Du musst aber nichts mitbringen, das würde ich nicht erwarten, übernimm die 1. Rechnung, das ist schon viel.

Viel Erfolg

w
 
Top