• #31
Zunächst denke ich: Fake.
Aber damit könnte ich auch falsch liegen. Warum sollte es solche schrägen Dates zwischen Unbekannten nicht geben?
Habe ich auch gaedacht, aber ich glaube auch, es ist real. Es schreiben halt nur wenige, die solche Treffen bevorzugen hier im Forum, bzw. wenn sie schreiben, schreiben sie nicht über derartige Treffen.
Also liebe FS, lass Dir das Ergebnis zeigen und wenn negativ, spring mit ihm in die Kiste, ob mit oder ohne Kondom bleibt Dir überlassen. Du musst dabei auch nicht küssen und unternehmen musst Du auch nichts mit ihm. Wir können Dir dabei nur nicht helfen.
Was war das nochmal für eine SB auf der Du Dich tummelst?
W,55
 
  • #32
Den Typen den ich zwei Tage nach diesen Typen
gedatet
habe interessiert mich z. B. überhaupt nicht und den habe ich links liegen lassen, nachdem er schrieb Schlaf später schön
Dann wissen Sie doch, wie das ist. Nur sind Sie es dieses Mal, ER hat überhaupt kein Interesse mehr. Ist doch egal, denn weder ist er in Sie verliebt, noch Sie in ihn. Das Ganze ist rein oberflächliches Casual Dating, Sex bedeutet da nichts, falls es Ihnen immer noch nicht klar ist. Für mich wäre das alles emotional der absolute Horror, aber jedem das Seine - wenn es Ihnen was bringt....
 
  • #33
Hmm
...
ich habe von den Typen jetzt die WhatsApp Nummer gelöscht also so das er sieht aha sie hat plötzlich mich entfernt, weil er mein Bild dann nicht mehr sehen kann weil, das mit den hpv schreckt, mich schon irgendwie ab, auch wenn ich dagegen mal geimpft worden bin. Wer weiß von wem er das bekommen hat. Aber Siehe da er hat mir nicht mehr geschrieben ich meine, wenn mir, das plötzlich auffällt, dass sie mich gelöscht hat dann frage ich doch, ob alles okay ist oder wie sieht ihr das? Natürlich haben wir uns nur einmal getroffen und es ist alles noch sehr verhalten. Ich kann mich noch erinnern, als ich letzte Woche bei ihm war und er kurz auf seine Toilette ging bin ich auch aufgestanden, um meine Tasche vom anderen Raum zu holen und dies bemerkte er und kam sofort aus der Toilette und sagte oh Gott oh ich dachte du wolltest gerade gehen ich sagte ihn er soll sich beruhigen und er ging dann nochmal auf die Toilette. Vielleicht hat er das schon mal erlebt, dass eine Frau einfach abgehauen ist, wer weiß. Das letzte, was wir schrieben war das ich mir einen
hiv Test wünsche mal schauen, ob er die Tage ankommt und sagt hier ist mein negatives Testergebnis. Aber auf der anderen Seite frage ich mich wenn der Typ echtes Interesse hätte würde er jetzt nachhaken warum er mein Bild nicht mehr sehen kann.
 
  • #34
Aber Siehe da er hat mir nicht mehr geschrieben ich meine, wenn mir, das plötzlich auffällt, dass sie mich gelöscht hat dann frage ich doch, ob alles okay ist oder wie sieht ihr das?
Ich hab ein Verständnisproblem. Der Sinn des Löschens ist doch, dass der Betreffende sich nicht mehr melden kann, oder nicht?

Das ist doch außerdem der Typ, mit dem du zwar geschlafen hast, der dich aber null interessiert und mit dem dir nicht mal das Küssen gefallen hat, oder? Dann kann es dir doch egal sein.

Ich kann dein Verhalten und deine Gedankengänge wirklich überhaupt nicht nachvollziehen und da du nur Anekdoten ablieferst, ohne auch nur ein bisschen über die Antworten nachzudenken, versteh ich auch nicht, was du dir hier erwartest.
 
  • #35
Boh..... Leck mich fett.
Ich bin schon ziemlich offen für vieles.
Aber du liebe FS hast es geschafft, mich völlig verstört hier zurücklassen.
Mit bleibt echt die Spucke weg.
Du und deine „Bekannten „ seid für mich die reinsten Bazillenschleudern ever.
Feuchtgebiete lassen grüßen.
Ich war selten so angewidert wie in diesem Thread.
Funktioniert bei dir der natürliche Abwehrmechanismus denn gar nicht?
Zum Glück lassen sich solche Seuchenschleudern wie ihr, du und deine Männer, schon allein an eurer Naivität meilenweit erkennen.
Ich krisch ja schon blasen nur vom lesen. Kotz
M49
 
  • #36
Ich weiß nicht, ob dies der Gesellschaftswandel ist, durch das Fernsehprogramm, wo in Sitcoms, munter sich jeder mit jedem einlässt, nur damit der Drehbuchautor, nicht ständig neue Personen ins Skript schreiben muss. Manchmal denke ich, dieses Bäumchen-wechsel-Dich wird als Realität von manchen Zuschauern wahrgenommen. Und die Entwicklung zeigt es auch, dass Casual-Internet-Seiten und kostenlose Single-Apps boomen (für das fehlende Niveau und Seriosität) können die Betreiber nichts.
Und wozu braucht ein Mann eine Frau/Freundin, außer für Sex, da ist eine genauso gut wie die andere, also suchen die Mehrheit der Männer auf den Apps einfach nur Sex und Frauen bieten sich an, um überhaupt wahrgenommen und ausgewählt zu werden. Es läuft gefühlt, dass kennenlernen nahezu nur über diese Casual-Apps und auch irgendwie wird ab 30, zurückhaltendes Verhalten geächtet, sondern freizügiges Verhalten erwartet. Kommt mir manchmal vor wie der Mann im Candy-Shop, aber auch wenn ich mich irre, so wird dieses Bild auch medienwirksam transportiert, so dass es schon zu einem Vorurteil gereicht hat, dass diese kostenlosen Apps nichts fürs seriöses Kennenlernen taugen.
Die FSin bietet wie viele ihrer Geschlechtsgenossinnen bereitwillig Sex und dann schaut man, ob man sich noch wiedersehen will, zum wiederholten und hoffentlich gutem Sex und dann ob sich Gefühle einstellen. Und wenn sich zufällig eine Beziehung ergibt, Bingo. Aber zumindest hat man bis dahin, Sex und Egopush, aufgrund, dass Männer wahllos Sex mit einem haben. Alles legitim. Mist nur, das es sowas wie Geschlechtskrankheiten gibt, sonst wäre alles nur Spaß á la N.Y. Club 57. Nun ja, Aidstest gibt es jetzt für den Hausgebrauch, nicht mehr der Weg zum Gesundheitsamt oder zu Aids-Hilfe Vereinen, und bei allen anderen Geschlechtskrankheiten vertraut man auf die moderne med. Wissenschaft und auch auf den vorausschauenden, wie auch ignoranten Blick in die Zukunft, warum soll es ausgerechnet mich treffen (auch wenn die Wahrscheinlichkeit hoch ist, sieht man nicht nur bei Rauchern oder Risikosportarten, sondern auch jetzt bei Covid19. Und wenn gar nichts mehr hilft, weil man die Vorsorge und Prävention vernachlässigt, dann hoffentlich noch Antibiotika.
 
  • #37
Ich wollte gerne mal diesem Vorurteil widersprechen, dass kostenfreie Apps nur für Casual Dating dienen. dort tummeln sich einfach ALLE Leute. Manche suchen etwas Ernstes, manche etwas Lockeres, manche besondere Vorlieben etc. Wie in im Real Life wenn man ausgeht.

In meinem Bekanntenkreis kenne ich 6 Beziehungen die aus Tinder entstanden sind. Eine davon in meiner Familie. Sie wohnt seit mehreren Jahren mit diesem Mann zusammen. Eine andere Freundin heiratet den Mann, den sie über Tinder kennengelernt hat jetzt.

Auch meine persönlichen Erfahrungen sind bei den kostenlosen Apps tatsächlich positiver als bei einer hochpreisigen Partnerbörse, die ich mal ausprobiert habe.
 
  • #38
Funktioniert bei dir der natürliche Abwehrmechanismus denn gar nicht?
Zum Glück lassen sich solche Seuchenschleudern wie ihr, du und deine Männer, schon allein an eurer Naivität meilenweit erkennen.
Also manchmal wundere ich mich schon über Deine Ad-hoc Anfälle. Musst es ja nicht lesen. Ich verstehe das Verhalten der FS auch nicht, ich kenne und kannte auch nie jemanden persönlich, der so drauf ist. Aber man liest ja nicht nur hier so einiges. Und ja, es gibt wohl Plattformen, da trifft man sich um gemeinsam in die Kiste zu steigen und trennt sich danach wieder. Sollte man halt nur nicht zu ernst nehmen, was die FS wahrscheinlich aber auch nicht tut, da es ihr ja häufiger passiert. Das muss man nicht gutheißen, aber ist letztendlich ihre Sache. Leben und leben lassen - ist Köln doch eigentlich bekannt für.
W,55
 
  • #39
Also manchmal wundere ich mich schon über Deine Ad-hoc Anfälle. Musst es ja nicht lesen.
Nun aber das tue ich nun einmal und teile dann meine Meinung mit.
Die FS kann machen was sie will!
Aber wenn sich ein Nichtschwimmer ins Meer bei 6 m hohen Wellen stellt und dann noch fragt, warum ertrinke ich? Ja, dann sag ich das was ich dazu denke.
Weil ich mir als einer von vielen völlig verarscht vor komme.
Du liebe Silly solltest nicht mir oder anderen irgendwelche Anfälle vorwerfen.
Lese deine Beiträge einmal selbst gegen und dann fang erst mal bei Dir selbst an, bevor du MEINE Meinung kritisierst.
Ja genau, ich sehe es wie du.
Leben und leben lassen.
M49
 
  • #40
Lese deine Beiträge einmal selbst gegen und dann fang erst mal bei Dir selbst an, bevor du MEINE Meinung kritisierst.
Ja genau, ich sehe es wie du.
Leben und leben lassen.
@Silly , ich möchte es nicht versäumen, diesen Teil meines letzten Beitrages zu korrigieren.
Dich meine liebe habe ich verwechselt mit einer anderen Gift und Galle spuckenden Foristin .
Deine Beiträge sind durchdacht und meistens höflich.
Aber trotzdem ändere ich meine Art auch für dich nicht:p
Aber stehe gerne dazu, dass ich was dich und deine Beiträge betrifft, ungerecht war. Sorry dafür.
Aber das ich um beim Thema zu bleiben, der Meinung bin das die FS und die Herren ihrer Schöpfung, Keimschleudern sind ist eine Tatsache.
Falls meine Ausdrucksweise in manchen Augen schmerzt, tut mir ein klitzekleines bisschen leid, aber da muss man durch oder weiter blättern.
Und bitte ändere deinen Nick.
Silly ist wirklich was ganz anderes als deine Schreibweise.
M49
 
  • #41
Aber wenn sich ein Nichtschwimmer ins Meer bei 6 m hohen Wellen stellt und dann noch fragt, warum ertrinke ich? Ja, dann sag ich das was ich dazu denke.
Mir geht es wie neverever bei diesem Post.
Und hier haben wir eine FS, die eigentlich was Festes sucht, auf CD-Seiten was Lockeres schreibt, mit jedem Typ gleich Sex hat - auch wenn das bauchgefühl nicht passt, die Männer von Krankheiten reden, schon die Küsse nichts sind...
und sich wundert, warum sie immer die gleichen Männer trifft.

Bei aller Offenheit, wer ONs mag, kann ja gerne. Aber das Thema Selbstfürsorge, Gesundheit?
Mir hat es auch gegraut.

W,50
 
  • #42
Ich will dir jetzt nicht dreinreden und vielleicht ist das ja heutzutage üblich so mit den ganzen Dating-Apps. Aber für mich hört sich das gerade für eine junge Frau schon sehr gefährlich an und ich möchte dir einfach den gutgemeinten Rat geben, besser auf dich aufzupassen. Sag wenigstens einer Freundin Bescheid, wenn du gleich über Nacht bei einem Unbekannten bleibst und der dich auch noch einsperrt. Stell dir vor, es hat mal einer wirklich schlechte Absichten und dann weiß niemand wo du bist.

M51
 
  • #43
Aber stehe gerne dazu, dass ich was dich und deine Beiträge betrifft, ungerecht war. Sorry dafür.
okay. Entschuldigung angenommen. Ich hatte mich schon gewundert...so schlimm keile ich doch nicht aus. Aber @Süsse65 und ich haben zumindest einen Jahrgang. Wobei Frau Süsse mit Sicherheit ganz anders auf dieses Thema geantwortet hätte.
Und bitte ändere deinen Nick.
Silly ist wirklich was ganz anderes als deine Schreibweise.
Merci. Ich habe keine Ahnung, weshalb ich mir 2015 diesen Nicknamen gegeben habe. Habe ich mich auch schon gefragt. Als ich dann einige Jahre später hier mit dem Schreiben begann, wollte ich ihn ändern- aber in diesem Fall, Nomen est Omen- ich war zu silly dafür. Und jetzt ist es mir wurscht. Silly bleibt Silly. Genauso wurscht ist mir (und wahrscheinlich auch Dir und allen anderen Foristen) durch welche Betten die FS turnt.
Aber
Sag wenigstens einer Freundin Bescheid, wenn du gleich über Nacht bei einem Unbekannten bleibst und der dich auch noch einsperrt.
hier kann ich Dir ja nur zustimmen. Ich hatte in meinem ganzen Leben noch keinen ONS. Ich würde mir vor Angst in die Hose machen bei dem Gedanken an einen Psycho zu geraten.
w,55
 
  • #44
Also manchmal wundere ich mich schon über Deine Ad-hoc Anfälle. Musst es ja nicht lesen. Ich verstehe das Verhalten der FS auch nicht, ich kenne und kannte auch nie jemanden persönlich, der so drauf ist. Aber man liest ja nicht nur hier so einiges. Und ja, es gibt wohl Plattformen, da trifft man sich um gemeinsam in die Kiste zu steigen und trennt sich danach wieder. Sollte man halt nur nicht zu ernst nehmen, was die FS wahrscheinlich aber auch nicht tut, da es ihr ja häufiger passiert. Das muss man nicht gutheißen, aber ist letztendlich ihre Sache. Leben und leben lassen - ist Köln doch eigentlich bekannt für.
W,55
Als Frau quasi von Fach(mache gerade Ausbildung im Medizinbereich) muss ich dir leider sagen, dass die Zahl von STD letzte Jahre wieder sehr angestiegen und zwar nicht nur, weil es soviele Migranten gibt, sonder weil Menschen eben extrem nachlässig Einstellung dazu haben. Die Verhütungsmittel wiegen in der falscher Sicherheit, weil sie zwar gegen Schwangerschaft, aber nur bedingt gegen Ansteckung schützen und gegen Schwangerschaft auch nicht immer. Wer freizügig in der Partnerwahl ist, der wird auch nicht immer korrekt den Schutz anwenden, geschweige denn daran denken.
Und als private Person habe ich ehrlich gesagt keine Lust auf verseuchte Leute, die Einkaufswagen, Türklingen, Lebensmittel etc. anfassen, geschweige denn auf potentielle Beziehungspartner, die wissentlich oder unwissentlich mich anstecken können. Ausserdem steigt mit der Zahl und Häufigkeit der Sexkontakte auch das Risiko, schwanger zu werden und ich als Steuerzahler habe keine Lust, AEs zu unterhalten, nur weil jemand sein Gehirn ausschaltet und die Triebe nicht unter Kontrolle hat. Es ist was anderes, wenn Familie kaputt geht und Frau AE wird, als eine Frau, die zahlreiche Sexpartner hat, übrigens auch das Ungeborene anstecken könnte, was die Allgemeinheit dann wieder gesund machen soll.
Leben und Leben lassen ist ein sehr guter Ansatz, deswegen in dem Wahn, eigene Wünsche erfüllt zu bekommen, soll man ab und zu an das Recht des Anderen auf Unversehrtheit nicht vergessen.
 
  • #45
Leben und Leben lassen ist ein sehr guter Ansatz, deswegen in dem Wahn, eigene Wünsche erfüllt zu bekommen, soll man ab und zu an das Recht des Anderen auf Unversehrtheit nicht vergessen
Ja, ja schon richtig, aber es gab schon immer Menschen, die durch sämtliche Betten turnten, im Alten Rom bis heute, wahrscheinlich schon früher. Und es wird sie auch weiterhin geben, solange die Menschheit existiert. Ich bin selbstverständlich kein Gegner von Verhütung, Geschlechtskrankheitenverhinderung etc., nur fürchte ich, dass in diesem Fall Hopfen und Malz verloren gegangen ist. Ich befürchte, die FS liest die Antworten noch nichtmal. Nun ja, hoffen wir das Beste. Vielleicht bleibt bei ihr ja was hängen .
W,55
 
  • #46
Hallo ihr lieben vielen Dank für die ganzen Antworten aber ein paar davon interessieren mich ehrlich gesagt nicht und ich nehme mir das sehr wohl zu Herzen und meine Gesundheit ist mir auch sehr wichtig, weil ich regelmäßig zum Gesundheitsamt gehe und die dort HIV Test durchführen und mich oral und vaginal untersuchen bzw. Abstriche nehmen und dann auf fast alles getestet wird. Bis jetzt ging immer alles gut und negativ. Ich hatte mit 23 Jahren mein erstes Mal Sex (nicht Kontakt zu Männern) und damals hatte ich gleich die erste GK (trichomonaden) aber das war auch klar das dieser Mann, was hatte, weil er im Rotlicht Milieu arbeitet und verkehrt. Ich arbeitete übrigens auch in der Prostitution und bitte jetzt keine Vorurteile
weil ich habe
ganz anders gearbeitet als die meisten Frauen. Ich habe mir die Gäste selbst Ausselektiert und hatte wirklich immer Glück mit meiner Gesundheit nie was gehabt in diesem Job. Männer, die ich privat treffe, lerne ich bei
tinder
oder
Bumble
kennen. Es gab auch Dates, wo es keinen Sex gab und manchmal
war klar das man sich nicht mehr sehen wird
und sagt sich Hauptsache Sex und hallo wir leben im 20 ja hundert auch eine Frau hat Lust und Bedürfnisse na und dann bin ich schnell zu haben und der Mann ja auch ist dann halt ein blöder Schneller Stecher. Manchmal wohnte ich über Monate bei jemanden, aber die meisten sind dort Psychos drogenabhängige beziehungsunfähige Männer. Es ist schwierig. Aber da draußen lerne ich niemanden kennen oder die gefallen mir nicht und wenn mich ein Mann anspricht, dann werde ich draußen ausgelacht z. B. ich mag deine gemalten Augenbrauen oder ein Jogger ist so frech und hatte gerade Freigang aus der bonnyrange und fragt mich, ob ich Lust auf einen Blowjob habe. Super die Männer da draußen! Ich lebe in Berlin und da ist vieles locker und ja das stimmt die ganz jungen Küken sind wirklich sehr skrupellos das habe ich auch das Gefühl und knutschen mit bisexuellen rum. Wenn ich Männer treffe, dann müssen das interessante Männer sein, die was im Kopf haben und einen guten Job haben aber oft im Gesprächen merke ich, dann da stimmt, was nicht aber Sex wollen, die nun mal alle bei den ersten Typen hier hatte ich so ein blödes Gefühl und ich bin mir sicher der hat HIV das mit den knutschen ist, halt passiert, weil ich was getrunken habe und Gott sei Dank bin ich gegangen der zweite Typ mit den HPV (was er wohl nicht mehr hat) meldete sich immer wieder nach dem Date das Machen sonst auch ganz wenige bei mir, weil ich eher
introvertiert bin.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #47
Und übrigens, mit den trichomonaden waren meine einzige GK. Ich hatte sonst noch nie was anderes gehabt! Am Freitag war ich wieder beim Gesundheitsamt gewesen(alle3 Monate). Meine Gesundheit ist mir sehr wohl wichtig! Und manchmal passiert es eben das ich mit meinen ersten Dates ohne Kondom schlafe, ich weiß, dass ist der größte Fehler, aber manchmal höre ich auf mein Gefühl. Aber das ist mir bis jetzt nur 2x passiert auf tinder und das 3x war der Typ mit den ich zusammen gewohnt hatte, aber der musste sich vorher einen hiv Test unterziehen, bevor ich mit ihn ohne Kondom schlief. Ich versuche so gut es geht, aufzupassen.
 
  • #48
Für mich bleiben zwei Möglichkeiten. Entweder Du bist ein Fake und erzählst hier Geschichten. Oder Du lebst wirklich so sorglos, wie Du es darstellst. Das wiederum wird hier kaum jemand ernsthaft nachvollziehen können, weil hier wohl niemand die Risiken eingehen würde, die für Dich völlig selbstverständlich zu sein scheinen oder aber von Dir einfach anders eingeschätzt werden.
Frauen, die mit jedem noch so schrägen Typen sofort ins Bett gehen, wird jeder halbwegs intelligente Mann für eine Beziehung ausweichen. Ich würde mit Dir nicht mal mit Kondom Sex haben wollen, denn Du gehörst wohl zur höchsten Risikogruppe.
1. Sehe ich zwar genauso, vor allem nach den letzten Antworten von @swedin hab ich mich wirklich gefragt, wie man nur so blöd (du nennst es "sorglos") sein kann. Und dann kam gleich der Gedanke, dass niemand so blöd sein kann, und die Fragestellung deshalb ein Fake sein MUSS! Aber irgendwie habe ich die Befürchtung, dass es eine voll ernst gemeinte Frage, denn welcher Fake macht sich denn die Arbeit, verfasst so einen langen Text als Eingang und gibt dann noch solche langen Antworten dazu? Ich fall hier auch gerade vom Glauben ab.

2. Wieso Beziehung? Ich hab im Eingangstext der FS nirgendwo gelesen, dass sie eine Beziehung sucht. Ich hab nur was von Interesse am Sex mitgekriegt. Hab ich irgendwo was verpasst?

3. Liebe FS: ich bin wirklich ziemlich schmerzbefreit, was Sexualität und andere Lebens(Liebens)arten betrifft. Ich habe nichts gegen Ladyboys oder Homosexuelle, ich habe nichts gegen promiskuitive Menschen. Lebt alle, wie ihr glücklich seid, es ist euer gutes Recht. Aber bei dem was du erzählst, ekelt es selbst mich. Wirklich. Und ich hab schon viel gesehen und erlebt. Aber nee, bäh.
 
  • #49
Liebe FSin, HPV einmal angesteckt, hat man das, ist dann lebenslang Überträger. Bei Feigwarzen (was noch harmlos ist) heilt das ab, jedoch verbleiben sie im Körper. Man kann sich nur präventiv schützen durch eine Impfung, bevor es zu einer Ansteckung kommt, danach ist es nutzlos. Und HIV dauert 3 Monate bis man Antikörper feststellt, dafür müsste der Mann 3 Monate treu sein oder immer mit Kondom, wenn er sich ausgerechnet in den 12 Wochen irgendwo anderweitig angesteckt hat, hilft Dir der Test wenig. Außerdem kommt es dann an wie ehrlich der Mann ggü. seinem ONS ist, wie bei dem Mann der scheinbarAngst vor Aids hatte. Nicht nur deshalb sollte man den Mann gut kennenlernen, in welchem Milieu er sich bewegt, wie hoch und oft sein Frauenverschleiss ist, ob er nicht auch bisexuell ist und fortwährend Risikokontakte pflegt und ob er auf Kondom besteht. Der Aids-Test sagt nur aus bis VOR 3 Monaten keine Ansteckung, doch davon sind immer die letzten 3 Monate nicht eingeschlossen (Inkubationzeit zur Bildung von Antikörpern).
 
  • #50
Tja der Typ mit den HPV wollte wohl auch nur unverbindlichen Körperkontakt. Das ist sehr schade, weil bei ihm dachte ich er möchte
mehr von mir. Er schrieb mir ja gestern hey na, was treibst du so? Daraufhin schrieb ich ihn nächsten Tag eine mega lange Mail, wo drinnen stand, das ich nicht möchte das er mit mir spielt und wenn Er ja angeblich großes Interesse gehabt hätte, dann hätte er sich ja ruhig öfters melden können um was vorzuschlagen (z.B. Boot fahren) und ich
ein sensibel Mensch bin und mich schnell verlieben könnte und das er ja letztens sagte er macht gerade mit seiner Fernbeziehung eine Pause und vielleicht kommen die ein halbes Jahr später wieder zusammen, ich sagte ihn das ich nicht in dieser Zeit nur seine Bettgespielin sein möchte und das Risiko mit HPV egal, ob der Abstrich negativ war zu hoch für mich wäre
und ich ja nicht weiß, ob ich mich darauf einlassen soll, wenn ich nicht vorher weiß, wo das alles hinführt oder was er überhaupt will. So nun hat er das sofort gelesen aber nicht geantwortet. Ich denke die Antwort ist für mich klar und ich werde ihn beim nächsten Mal auch ghosten und ihn in den Wind schießen. Na ja ich merkte ja schon beim Treffen, dass er nicht wollte das ich bei ihm übernachte, aber ich hätte wenigstens erwartet das er ein Gentleman ist und mich um der Ecke zur U-Bahn sicher bringt weil es war echt schon spät, ich glaube so gegen 3:15 Uhr nachts...
 
  • #51
Das Problem ist, dass du auf verkrachte Existenzen mit Geschlechtskrankheiten stehst. Männer, die schlagen und (er)würgen. Hier äußern viele Foristen ihre Bedenken. Die sorgen sich um dich, obwohl sie dich nicht mal persönlich kennen. Du bewegst dich in einem gefährlichen Milieu. Aber deine einzige Sorge scheint zu sein: Dieser Typ mit HVP oder HIV oder Krätze (ich komme schon gar nicht mehr mit, wer von den beiden nun eigentlich was hatte) wollte wohl doch nicht so recht ...

Worum geht es dir eigentlich wirklich? Eventuell nur um etwas Aufmerksamkeit?
 
  • #52
Worum geht es dir eigentlich wirklich? Eventuell nur um etwas Aufmerksamkeit?
Es gab in der Vergangenheit schon häufiger Fragestellungen wie deine und 1xim Jahr taucht immer die gleiche Frage auf, ich bin Prostituierte und möchte eine normale Beziehung. Diese Beziehungen gibt es auch in diesem Milieu reichlich, auch Ehepaare. Wie wäre es, wenn Du Dich mit diesen liierten Frauen aus dem Milieu unterhältst, wie ihre Erfahrungen sind. Das Kopfkino beim Mann, dass Du als bezahlbare Frau, schnell Sex haben kannst und es emotional keine große Sex für Dich ist, wirst du nicht ändern. Nur Du musst dich nicht schon beim 1. Date dafür anbieten und beweisen wollen. Dieses Vorgehen funktioniert ja null, wie Du sicherlich gemerkt hast. Doch so stabil scheinst Du nicht zu sein, wenn Du Dich schnell - schon beim ersten Aufeinandertreffen - verliebst. Keinerlei Ansprüche, Hauptsache nur männlich? Überlege dir bitte, welche Standards der Mann haben soll, wenigstens Mindestens... und nur nicht er hat eine Queue zw. den Schenkeln. Und auch manche Sachen denkt man sich einfach, allein schon aus Erfahrung, dass ist völlig unnötig dem Mann noch vor dem Latz zu knallen, dass er eine Fernbeziehung hat und man keine Bettgeschichte sein will; was denn sonst? Der Platz der Freundin (mit oder ohne Pause) ist besetzt. Also gleich Next. Und bei dem Vorgänger, bitte respektiere die Wünsche deines ONS, ebenso wie die deiner Kunden, wenn einer nicht „hart rangenommen“ werden will, dann lass es und versuche nicht auf billige Art und Weise ihn zu provozieren, dass er deine beliebten Spielarten von Beißen, Kratzen, Würgen mitmacht. Ein Mann, dem das nicht gefällt, der empfindet dabei nur Wut und Verachtung, und nicht wie Du sexuelle Leidenschaft. Auch wendet er sich einfach ab. Wenn ein Mann so gestrickt ist wie Du, fängt er damit allein an. Und zuletzt eine Diskussion (bis hin zum an den Hals gehen) bei einem der ersten Dates, kannst Du gleich einen Haken dran setzen. Kein Mensch hat Bock auf solches Drama, Männer schon gar nicht, deshalb wirst Du auch gleich abserviert.
 
  • #53
Das Problem ist nicht der Sex, sondern dein selbstverletzendes Verhalten. Ich stehe auch ehe auf härteren Sex, verliere aber schnell das Interesse, wenn ich merke, ich bin für den Mann nur eine Vagina. Und wie schon NormaJean schrieb, die ja Erfahrung hat, was du betreibst, ist nicht mehr gesund, weder psychisch noch physisch. Wenn du keine Antikörper hast, bedeutet es noch lange nicht, dass du nichts hast, die Tests funktionieren nur ab bestimmter Menge von AK, das bedeutet, du hast welche, aber zu wenig, um es mit dem Test sichtbar zu machen. Sobald dein Immunsystem geschwächt ist, könntest du krank werden und zwar keine Std, sondern untypisch wie z. B. Rheuma. Zweiter Punkt, du überträgst es weiter, auf eine ahnungslose Frau, deren Freund sich anderweitig vergügt, z. B mit dir. Deine Vaginalflora wird durch Kontakt mit anderen Bakterien verändert und bildet keine ausreichende Schutzschicht. Noch bist du jung, aber warte, bist du 30 wirst, alles, was du mitgemacht hast, wird sich ab da langsam rächen. Ich würde dir auf jeden Fall eine Therapie empfehlen, weil du absolut keine Grenzen empfindest, und hart rangenommen zu werden hin oder her, beißen, kratzen und würgen sind definitiv kein gesunder Mass an Vergnügen, sondern zeigt Abgestumpfheit und wahrscheinlich erlebte Traumatas, so dass man sich nur auf diese Art spüren kann.
 
  • #54
Also der hiv Test ist schon sehr sicher nach 3 Monaten, bis dato hat jeder Mensch genügend AK gebildet, um im Labor was zu erkennen. Der schlägt nämlich schon (sollte man sich infiziert haben) nach 6 Wochen an. Mein Körper ist sonst gesund und ich sehe sehr gesund aus, weil ich ein Pferd habe Sport treibe und viel an der frischen Luft bin. Kein Rauchen nichts! Ihr kennt mich doch gar nicht und das ist doch kein Trauma, wenn ich auf normalen Blümchen Sex nicht so wirklich stehe. Mich ziehen halt dominante Männer mehr an und dann ist meine Vagina mehr feucht als bei einem devoten Typen. Natürlich gibt es Frauen, die was in der Kindheit erlebt haben, geschlagen worden sind. Ja auch ich gehöre dazu, aber selbst wenn es nicht so wäre denke ich schon, das ich mehr auf das Spiel stehe mit härter ran genommen zu werden. So und den zweiten Typen treffe ich doch sowieso nicht mehr, weil ich nochmal drüber nach gedacht habe und mir das Risiko mit den
hpv zu hoch ist das schrieb ich ihn auch aber er antwortet ja sowieso nicht mehr. So einen Mann möchte ich, dann sowieso nicht kennenlernen der nicht mal so viel Anstand hat und wenigstens schreibt dass er das verstehen kann und Männer, die ich oft treffe und auch mal mit dem Sex warte, melden sich sowieso nicht mehr danach bei mir also über tinder und Bumble suchen die meisten nur was für 1 Nacht und dann ciao.
 
  • #55
Ich habe das schon bewusst so formuliert, weil ich Nichtfake im Hinterkopf behalten möchte.
Die FS sollte sich überlegen, ob so ein riskanter Lebenswandel wirklich klug ist. Der gesundheitliche oder sonstige Absturz ist sicher eine Gefahr.

FS, vielleicht lässt Du Dich mal dazu beraten, warum Du immer an so schräge Typen gerätst und wie Du das ändern kannst? Ich vermute, letztlich hast Du daran ja auch keinen Spaß. Zu den gesundheitlichen Risiken hast Du ja schon genügend sinnvolle Hinweise z. B. von @realwoman oder @Andere Frau bekommen.

Als Prostituierte bist Du Risikogruppe. Da geht es bei häufigem Sex schon auch darum, Dich und andere zu schützen. Sex ohne Kondom István immer Leichtsinn. Du schreibst selbst, bisher hast Du Glück gehabt, aber das muss nicht so bleiben. Du versuchst aufzupassen, aber das ist wie Roulette spielen.

Du suchst einen interessanten Mann, der etwas im Kopf hat. Sorry, aber in Deinem Umfeld wirst Du kaum so einen Mann für die gemütliche Familiengründung finden, das gibts eher im Film. Ich denke, Du solltest eher versuchen, aus dem Milieu rauszukommen, auch dazu gibt es Beratungsstellen. Mach was aus Deinem Leben statt es für ein paar Euro zu verkaufen. Hast Du Familie oder Freunde ausserhalb Deines Umfeldes, die Dich unterstützen können?
 
  • #56
Ich kann es nicht verstehen wie unachtsam man mit seiner Gesundheit umgehen kann..

Ich glaube kein normaler Mensch möchte mijemanden verkehren der sich mit sonst welchen Geschlechtskrankheiten angesteckt haben könnte.

Würde mir ein Mann sagen er war schon einmal im P💨 dann würde ich ihn direkt aussortieren.
Es geht nichts über die eigenen Gesundheit!
Vielleicht solltest du umsichtiger sein, bevor du dir wirklich noch Hepatitis A-Z oder sonst was holst und dies dann wild weiterverbreitest..

Ich würde es als Mann nicht akzeptieren können, dass meine Frau als Prostituierte arbeitet.
Könntest du dir keinen anderen Job vorstellen?

Vielleicht solltest du mal im richtigen Leben nach einem Mann Ausschau halten und nein nicht in deinem „Arbeitsumfeld“.

Tritt deine Gesundheit nicht mit Füßen, man lernt sie erst zu schätzen, wenn es einen mal nicht mehr so gut geht, glaub mir.

Würgen lassen finde ich auch zu heftig (meine Freundin lässt das auch mit sich machen, ich verstehe es nicht).

Man hat nur eine Chance und daraus sollte man das bestmögliche machen!

W 26
 
  • #57
Männer, die ich oft treffe und auch mal mit dem Sex warte, melden sich sowieso nicht mehr danach bei mir also über tinder und Bumble suchen die meisten nur was für 1 Nacht
Liebe FSin, Du machst die Regeln, nicht die Männer. Du hast selbst geschrieben, Dir Männer selbst für Sex auszusuchen, warum funktioniert das bei Dir problemlos im Job, aber im Privaten versagst Du völlig?

Wenn schon dein bisheriges Vorgehen aus deinen eigenen Erfahrungen nutz-/wirkungslos ist, dann ändere deine Strategie & wirf Unnützes weg.

Casual Apps geben Dir mit deiner Persönlichkeit keinen Raum, Männer wollen dort mehrheitl. ONS; also entweder nutzt du diesen Wissensvorsprung und spielst mit den Männern, machst dir ohne Gratis-Sex nur einen netten Tag, ohne Erwartung zu hegen, der Mann meldet sich nochmal; oder du meidest diese App und suchst im realen Leben nach einem netten Kerl. Sei aber vom Mann nicht gleich begeistert, sondern schaue ihn dir gut an. Manche Zecken bekommst Du einmal in dein Leben gelassen, nicht mehr schnell los.

Und Du kannst gern auf dominante Männer stehen. Das Dominante, wird grds. von Frauen als Männlichkeit empfunden. Jedoch solltest Du Dich deshalb nicht auf Irre, Psychos & Gestörte einlassen; das hat weder was mit dominant, noch männlich zu tun; sondern ist einfach nur dumm & gefährlich.
Du gehst mit völlig Unbekannten zum Sex nach Hause, das ist leichtsinnig-sorglos. Hinterlasse irgendwem TelefonNr, Name, Adresse deines Dates.
Und genauso lebst Du Sex, sorglos-leichtsinnig, fadenscheinig, Du magst keine Kondome. Warum nicht? Entschuldige, die dünne Latex-Haut spürt Frau überhaupt nicht, so feinfühlig ist Frau dort nicht, sonst würde man keine Kinder bekommen können.

Und die Aussage, dass Du ein Pferd hast und die Haare schön, Du deshalb gesund bist (ich übertreibe jetzt), ist abwegig lachhaft. Das ist genauso, als würde ich behaupten, ich besitze ein Paar Turnschuhe und bin allein deshalb super sportlich + triathlon-fit. Der Eindruck kann sowas von täuschen.

Und gerade bei einigen Geschlechtskrankheiten gilt Hopp oder Topp.
Humane Papilloma Viren (HPV) einmal angesteckt, hat man.
Davon gelten Virenarten als Krebsursache der Geschlechtsorgane.
Genital-Herpes einmal angesteckt, bleibt.
HIV, auch einmal angesteckt, keine Heilung.
HIV, heißt bezeichnenderweise: Humanes Immundefizienz-Virus, gleichbed. Menschliches Immunschwäche/-defekt-Virus.
Und eine ganze Reihe Geschlechtskrankheiten verlaufen symptomlos und/oder beschwerdefrei, so dass sie mitunter unerkannt und somit dann auch unbehandelt bleiben, mit Spätfolgen (in 10-20 J, mit Leberzirrhose, Unfruchtbarkeit, Lähmungen, Organschäden, Demenz).

Präventiv schützen Dich davor keine Tests, sondern allein nur Kondome beim Sex und allg. Safer Sex.

Und wenn Du wirklich verantwortungsbewusst handelst, abwarten kannst und Dich erwachsen verhältst, dann klappt es sicherlich auch mit einem passenden Mann.
 
  • #58
Jetzt hat der Typ mit den HPV auf meine Nachricht reagiert und das geschrieben: hey. nun entschuldige, dass ich mir auch wieder ein wenig zeit zum antworten gelassen habe. das liegt tatsächlich nicht an dir, sondern daran, dass ich gerade sehr viel zu tun habe (es gibt ein wichtige deadline - die details erspare ich dir mal). ich habe wirklich interesse, dich besser kennenzulernen. ich möchte ehrlich sein, dass ich gerade nicht unbedingt auf eine beziehung aus bin - aber so was plant man ja eh nicht, und ich will nichts ausschließen. auch wenn ich dich sehr attraktiv finde, möchte ich dich nicht nur benutzen. ich fand dich sympathisch und würde mich freuen, dich mal wieder zu sehen - auch ohne sex. aber alles ganz entspannt. wenn du darauf auch lust hast, würde ich mich freuen, wenn nicht, ist das auch okay.
 
  • #59
Jetzt weiß ich nicht, ob ich mich auf den einlassen soll oder nicht. Ich sagte ihn ja das ich mich schnell verliebe. Ich finde es, aber auch gut, dass er ehrlich ist und sagt, dass er erstmal, auf was Lockeres aus ist und man das ja auch nicht vorher plant ist auch klar. Nur hätte ich Angst das, wenn wir ohne Schutz irgendwann mal schlafen sollten ich dann
hpv
bekomme, er sagt, aber das der Abstrich negativ ist und das Risiko dann eher gering wäre. Ich werde natürlich das Beobachten, ob er mich ständig zu sich nach Hause lädt oder mit mir was draußen in der Öffentlichkeit unternimmt. außerdem ist er wirklich irgendwie anders als die anderen idioten bei tinder und co. Er ist sehr intelligent raucht und trinkt nicht und von Drogen hat er sich schon immer distanziert, da wäre halt nur das Ding mit dem blöden HPV und das er früher mal mit einem ladyboy was ausprobiert hat, finde ich nicht schlimm weil wir probieren alle unsere Fantasien aus.
 
  • #60
Ich schrieb ihn das darauf: Du kannst dich ja in 6 Monaten melden und dann wirst du ja sehen, ob du mit deiner Freundin wieder zusammen kommst. Wie gesagt ich möchte in diesem Stadium nicht dein Zeitvertreib werden. Locker angehen lassen ist sehr gut allerdings hätte ich in der Zeit genau darauf geachtet, was du mit mir vorhast, ob du mich immer in deine Wohnung bestellst oder auch mit mir nach draußen gehst. Ein Gentleman warst du ja auch nicht an den Abend man bietet doch einer Frau an sie so spät noch, um die Ecke zur u Bahn zu bringen.
Außerdem bist du doch bei tinder und Co angemeldet. Dort findest du sicherlich genug lockere Frauen, die auch nur Sex suchen genau wie du immer was Neues ohne Stress oder ich komme zu Dir, aber dann ohne Sex wie Du ja schon sagtest wäre das für Dich ja in Ordnung ;)