G

Gast

  • #1

Erstes Date und ich stehe völlig neben mir ... wie packe ich es, ohne ihn zu vergraulen?

Erstes Date und ich stehe völlig neben mir ... wie packe ich es, ohne ihn zu vergraulen?

Ich kenne mich mit den "Spiel" des sich Kennenlernens nicht aus, denn ich habe darin trotz meines Alters (Mitte 30) überhaupt keine Erfahrung. Bisher hatte ich nur einen Freund, der wußte, was er will - und das ist über 10 Jahre her. Wenn mir jemand wirklich gefällt werde ich unheimlich aufgeregt: ich verhalte mich anders, rede anders und bewege mich anders als sonst. Entweder werde ich schriller oder die graue Maus - beides mögen Männer ja nicht. Wie packe ich das erste Date, ohne es zu vermasseln und einen wirklich netten Menschen zu vergraulen?
 
  • #2
sag ihm, dass du aufgeregt bist weil du noch keine erfahrungen mit online dates hast und fertig. die meisten sachen sind nicht mehr schlimm oder verschwinden wenn man sie einmal ausgesprchen hat.
 
F

Finnley

  • #3
Vor allem nicht aufgeben!

Ehrlich sein - wenn Du wieder mal aufgeregt bist, und Du merkst es, sag ihm das. Die Chancen stehen gut, dass er das als Riesenkompliment auffasst (was es ja auch ist) und verdammt süss findet.

Viel Glück!
 
  • #4
Tja, leicht gesagt, aber schwer gemacht: Einfach das Treffen nicht "ernst" nehmen, sondern dich ganz natürlich geben. Sieh es als einen netten Abend, nicht als Anbahnung einer Partnerschaft. Sei unverkrampft, weil es wirklich um nichts geht! Treffe Dich doch einfach mal viel öfter mit Männern. Es ist ja kein Problem, in EP Verabredungen zu bekommen: Du gehst bei ganz normalen Verabredungen, bei denen Du Dir keine allzu große Hoffnungen machst oder es eh nicht perfekt paßt, doch viel entspannter heran! Trainiere einfach!

Leider kann ich das Problem gut nahvollziehen. Sobald einem jemand wirklich sehr gut gefällt, verändert man sich irgendwie ein wenig. Zum Glück geht das vielen Männern genauso, habe ich schon ein paar Mal erlebt. So richtig entspannt sind entweder die collen Typen und Blender oder Männer, die an mir nicht interessiert sind. Sobald ein Mann mich richtig nett findet, wird er auch oft irgendwie anders, schüchterner oder sagt dämlicheres Zeug. So ist das nun mal und ich glaube, so schlimm ist das gar nicht... zeigt es doch die wahren Gefühle!
 
G

Gast

  • #5
Tja, ich glaube, daß ist eine der elementarsten Fragen der Menschheit. Du sagst: "Wenn mir jemand wirklich gefällt werde ich unheimlich aufgeregt: ich verhalte mich anders, rede anders und bewege mich anders als sonst." Das geht wohl so ziemlich jedem so. Die einen schaffen es eben nur, daß so zurück zu halten, daß es nicht auffällt und die anderen nicht. Was glaubst du, warum es so viele Singlebörsen wie auch EP hier gibt?

Ich glaube, du mußt dir in diesen Situationen einfach sagen: "Wenn er nicht anbeißt, war ers auch nicht wert!". Das ist leichter gesagt als getan, ich weiß, aber einen besseren Weg, als versuchen innerlich Cool zu bleiben, weiß ich auch nicht.
 
G

Gast

  • #6
Naja, geht mir (m) ähnlich.
Rede dann viel zu viel - die andere kommt sich dann überrollt vor etc.

Als Frau hast Du ja den Vorteil, das die Männer hier quasi Schlange stehen. Triff Dich halt zur "Übung" mit ein paar, die eigentlich erst weiter unten auf Deiner Rangliste kämen.
Ggf. bekommst Du einen Drink spendiert und das ganze ist bis auf die Zeit sogar kostenneutral.