G

Gast

  • #1

Erstes Date mit anspruchsvollem Mann: Stylefrage

Hallo an die schicken Männer da draußen :).
Ich habe bald ein Date und ehrlich gesagt bin ich da nicht so fit was Dating angeht.
Ich bin normalerweise recht natürlich etwas zwischen causal, sportlich und klassisch gekleidet im Alltag. Beim ersten Date hätte ich aber Lust mich etwas aufzubrezeln.
Ich habe vor ein schwarzes figurbetontes Blusenkleid zu tragen, länge kurz bis über dem Knie, Dekolletee nur leicht sichtbar. Dazu will ich schlichte schwarze Stöckelschuhe(kein Lack) tragen,ohne Plateau und etwa 7 cm höhe also mittelhoch.
Ich möchte eher klassisch elegant und seriös aussehen aber trotzdem natürlich rüber kommen.
Mein Problem sind vor allem die Ohrringe denn meine Erfahrung ist dass Männer Ohrringe hassen und unnatürlich finden! :).
Ich habe große hängende Perlenorringe. Eine Perle ungefähr 1,5 cm Durchmesser hängt an einem silbernen Ohrstecker mit ein wenig Strass besetzt. Sie sind nicht riesig aber doch schon äuffällig und groß.

Diese Ohrringe stehen mir extrem gut aber ich möchte nicht dass der Herr den Eindruck bekommt dass ich dazu neige mich wie ein Christbaum zu behängen und immer so auffällige Ohrringe trage. Neben der Größe der Perle macht mir der Strass ein wenig sorgen.
Ich werde keine Kette, Ringe, oder Armaband mehr dazu nehmen das finde ich zu überladen.
Nun meine Frage, wenn ihr eine Frau zum ersten Mal datet ist euch dann klar dass sie vll. mehr als sonst aufgebrezelt ist? Oder schließt ihr automatisch daraus dass die Frau allgemein unnatürlich rumläuft. Ich bin ja sonst wirklich eher schlicht und nur leicht sexy angezogen nur die Ohrringe sind auffällig und rote Lippen, nur die Wimpern sind getuscht.
Ich habe keine Komplexe :) also bitte spart euch die Kommentare dazu, oder dass ihr meine Frage lächerlich findet.
Mir geht es darum ob Männer auffällige Ohrring und rote Lippen zum sonst schlichten schwarzen Outfit schon zuviel finden. Wenn ich die kleinen Perlenstecker dazu anziehe, ist es ziemlich schlicht mit den großen Orringen wirkt es glamouröser und festlicher würde ich mal sagen :).
Ich bin w30(Informatikerin) der Mann ist w32(Cellist/Philharmonie) falls das hilft. Wir werden wahrscheinlich in einem eher gehobenen Restaurant essen(min 60€ pro Kopf) oder ein Klassikkonzert oder Theater besuchen.
Mir wären Antworten vor allem von Männern hilfreich die vll. eine ähnliche Freizeitgestaltung haben.
Meine Unsicherheit kommt davon dass ich bisher eher weniger schicke Dates hatte(Kino, gutbürgerliches Restaurant), mit recht leger gekleideten Männern die Ohrringe allgemein an Frauen abstoßend fanden. Das soll keine Verallgemeinerung sein, ist nur meiner Erfahrung bisher.
Danke!
PS. Sorry, für diese recht oberflächliche Frage :D und ja ich weiß dass die Welt viel größere Probleme hat also danke für eure Hilfe
 
G

Gast

  • #2
Alte Regel: Je mehr Schmuck, desto geringer das Selbstbewusstein. Lieber dezent und natürlich :)
 
G

Gast

  • #3
Zum Ausgehen brezelt frau sich auf. Das ist doch ganz normal. :)

w
 
G

Gast

  • #4
Liebe FS, du hast nicht geschrieben wo und zu was ihr euch treffen wollt. Dazu muss Kleidung und Schmuck passen. Du scheinst im casual "Kleinen Schwarzen" erscheinen zu wollen / dürfen.
Gut. Zur Frage mit den Ohrringen - würdest du mit einem Mann leben wollen, der dich charakterlich, altersmäßig, sozial, intelligenzmäßig, spirituell gesehen toll findet, dich aber ablehnt, weil du gut passende Ohrringe trägst ? Hmmmmmm. Um diese Frage geht in in deinem Post. Und alle Poster hier - auch die M - können nur sagen "Ich meine, ich finde, nach meinem Geschmack. " Anders als bei Bundestagswahlen sagt eine Statistik hier nix aber auch gar nix aus. Insofern - elegantes Outfit, passende Ohrringe als Eye-catcher. Den Beatles wird die Aussage zugeschrieben: Die Zuhörer auf den billigen Rängen dürfen klatschen, bei der ersten Reihe genügt es wenn die Damen mit dem Schmuck klimpern.
 
  • #5
Dann kleide dich doch, wie es dir gefällt! Deine Ansätze finde ich schon sehr gut und was das Zubehör betrifft mach es nach deinem Geschmack und, so wie du dich wohlfühlst. Meine Dates waren immer eher natürlich wie im Alltag gekleidet und das fand ich gemessen an der jeweiligen Location gut (bis auf einmal, wo sich die Dame, trotz Möglichkeiten eher als Aschenputtel präsentierte, was ich ihr auch ehrlich auf ihre Frage was sie machen muss, damit sich das Date nicht erst nach 4 Tagen meldet beantwortet habe)

"Mir geht es darum ob Männer auffällige Ohrring und rote Lippen zum sonst schlichten schwarzen Outfit schon zuviel finden."
Da wirst du letztendlich viele Meinungen hören, da das jeder anders sieht. Für mich wären die Ohringe okay aber den Lippenstift bitte nicht zu knallig Rot.
 
G

Gast

  • #6
DIE Männer gibt es ja eh nicht, jeder ist anders. Ich finde es feminin, wenn eine Frau sich dezent schminkt, Schmuck trägt und dem Anlass entsprechend elegant kleidet. Damit könntest du bei mir auf jeden Fall punkten. Ohrringe sehr gern, wenn ich auch Perlen normalerweise nicht so schön finde. Erinnert mich immer so an das Juristinnen-Einheitsoutfit an der Uni. ;-) Aber wenn sie dir gefallen und sie dir stehen, warum nicht?

Allerdings wäre ich dann wahrscheinlich enttäuscht, wenn ich dich bei nächster Gelegenheit im Informatiker-Durchschnittsoutfit (bin auch einer :)) sehen würde. Insofern: wenn du sonst nie Schmuck trägst, lass es besser auch beim Date. Lieber authentisch bleiben. Dann kann dich der Mann gleich richtiger einschätzen (egal ob es nun positiv oder negativ). Auf Dauer will man sich ja nicht verstellen, oder?
 
G

Gast

  • #7
Hallo liebe FS,

ich finde dein Outfit sehr schön und ich mag auch Ohrringe; habe noch nie gehört, dass es Männer gibt, denen Ohrringe nicht gefallen.

Ich würde bei der Farbe deines Kleides noch überlegen, was du kommunizieren möchtest. In schwarz ist natürlich heeeeiiisss und kommt auch so an. Wenn das dein Plan ist, mach genau so weiter. :)

Drücke Dir die Daumen.
Gruß m.30
 
G

Gast

  • #8
..also mal ehrlich - ich ziehe zu einem Date (natürlich angepasst an den Ort) das an, was mir gefällt und in dem ich mich wohlfühle, ich würde mich aber keinesfalls verkleiden, nur um dem Mann zu gefallen. Denn das fällt später ja sowieso auf - wenn ich eher der Jeanstyp bin, macht es keinen Sinn, mich mit Mini und High Heels aufzubrezeln, wenn ich das ansonsten nie anziehe - denn wenn solche Kriterien eine Rolle spielen, fliege ich in real Life sowieso auf!

Und wenn ein date scheitert, weil ich Ohrringe trage, der Mann Ohrringe aber fürchterlich findet, dann ist es vielleicht gut, wenn es daran scheitert - oder willst du nur anhand solcher Oberflächlichkeiten bewertet werden?

Ich finde an einem Mann auch nicht den Anzug sexy oder anziehend, sondern das, was drinsteckt!

w, 50
 
G

Gast

  • #9
Mal vorausgesetzt, es kommt nach dem ersten Treffen zu weiteren: willst Du dann immer in großes Rätselraten ausbrechen, was dem Mann gefallen könnte und was nicht?
Wenn Euer Geschmack diesbezüglich so unterschiedlich ist, wird es auf Dauer eh schwierig.

Kleide Dich DEINEM Empfinden entsprechend - oder willst Du später evtl. dauerhaft in eine Rolle schlüpfen?

Du solltest Dich nicht kostümieren, um zu gefallen, sondern Dich selbst wohlfühlen!
 
  • #10
"Viel Farbe und wenig Textillien sind bei einem Kind Zeichen von Fröhlichkeit, bei einer Frau meist Zeichen von Verzweiflung"

- frei nach Herrn Wilde.


die meisten Männer werden diese Kombination wohl gar nicht aktiv wahrnehmen und wenn dein Gesicht stimmt, gibt es maximal "irgendwas störendes drumherum". Aber übergrosse Perlenohrringe sehen imho immer nach "Beruf Tochter" und "Landhausmode" aus
 
G

Gast

  • #11
Hallo liebe FS,
ich hatte neulich auch ein Date mit einem Herrn, der 32 und Cellist war - vielleicht ja der Gleiche? Wir haben uns in einem Mittelklasse-Restaurant getroffen und ich war auch der Meinung, mich aufbrezeln zu müssen (enge schwarze Hose, Top aus feinem Stoff, Longblazer). Das Ende vom Lied: er kam in Jeans und Kapuzenpulli. So viel zu den Ansprüchen! Wie schon zuvor gesagt: es ist wichtig, dass du dich wohlfühlst.
LG
 
G

Gast

  • #12
Passt inkl. Ohrringe für die angedeutete Unternehmung. Nimm noch Dein Lachen mit...
 
G

Gast

  • #13
Woher, liebe FS, weißt du, dass dein Date anspruchsvoll? Hat er irgendwas durchblicken lassen? Oder woher deine Meinung?
Schließt du das allein aus seinem Beruf? Wenn ja, sei vorsichtig. Ich kannte, kenne etliche Orchestermusiker. Die unterscheiden sich in keiner Weise von anderen, also ganz normal.
 
G

Gast

  • #14
[Mod]

An deiner Stelle würde ich den roten Lippenstift weglassen, wird dich nur älter wirken lassen.
Reife Frauen ab 30 sollten keinen roten Lippenstift tragen wenn sie mit einem jungen 33jährigen Mann ausgehen.

w, 24
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #15
Hallo an die schicken Männer da draußen :).
.......... Beim ersten Date hätte ich aber Lust mich etwas aufzubrezeln.
Ich habe vor ein schwarzes figurbetontes Blusenkleid zu tragen, länge kurz bis über dem Knie, Dekolletee nur leicht sichtbar. Dazu will ich schlichte schwarze Stöckelschuhe(kein Lack) tragen,ohne Plateau und etwa 7 cm höhe also mittelhoch.
Ich möchte eher klassisch elegant und seriös aussehen aber trotzdem natürlich rüber kommen.
Na das ist ja schon ein Widerspruch, natürlich "kommt Man/Frau rüber" wenn man sich schlicht natürlich gibt und kleidet statt sich aufzubrezeln.

Dieser Stil wäre etwas für später bei gemeinsamen Unternehmungen, da kann man sich dann auch zu Hause gegenseitig inkl. Real-Beschauung befragen statt die anonyme Forengemeinde.

Kenne ja diesen Mann nicht aber mir (m) sind "aufgebrezelte" Dates nicht so willkommen wie sich natürlich Gebende, das hat sowas von Darstellung/Aufbauschung nicht existierender Wirklichkeiten.
Bin aber selbst jemand, der das erste Date am liebsten auf dem heimischen Sofa hätte, das muß ich auch zugeben.

Denke aber das gilt allgemein:
Beim 1. Mal ist weniger mehr, da der 1. Eindruck nicht zu unterschätzen ist.
 
  • #16
Du bevorzugst hier ja Antworten von Männern, ich bin zwar eine Frau ...aber ich würde die Ohrringe und den roten (ist das ein knallrot oder nur so braun-rötlich) Lippenstift weglassen, wenn du sonst nicht der Typ dafür bist.

Wie sind denn deine Haare? Lang, kurz? Frage nur, in wie fern die Ohrringe auch auffallen würden, je nach dem wie du deine Haare trägst.
Für ein etwas gehobenes Restaurant würde ich dein Outfit als ganz gut bezeichnen... manchen fällt das gar nicht auf, aber in einer Galarobe fällt man in so einem Restaurant einfach auf :)

Zu viel würde ich schon deshalb nicht machen, weil das Date höchstwahrscheinlich zu stande kam, weil ihr euch so kennen gelernt habt wie du bist (oder ist das ein Blinddate?) und du würdest wahrscheinlich zu viel verändern - zumindest für das erste Date.
 
G

Gast

  • #17
FS du triffst dich mit einem Musiker. Künstler kleiden sich privat auch leger. Du musst wissen, was du anziehen willst. Wenn nichts vorab besprochen wurde, z.B. wo ihr den Abend verbringen wollt, würde ich mal testen, was er so meint, bleibt das offen, würde ich das Schwarze mit Deko für ein nächstes Mal vorsehen. "Aufbrezeln" hört sich schon so verkrampft an. Geh das Date mal locker an.
w
 
G

Gast

  • #18
Was heisst aufgebrezelt?

Ich trage auch im Alltag hohe Absätze (10 cm), kleider, Röcke,schwarze klassische Hose und schminke mich gern (in Grenzen natürlich). Man ist gewhnt, dass ich weiblich bin und gepflegt aussehe. Ich hasse flache Schuhe, Turnschuhe (nur beim Sport), Uggs usw.

Wenn du ein "Jeans-typ" bist, dann lass es doch dabei.


w, 24
 
G

Gast

  • #19
Ihr geht essen, also würde ich roten Lippenstift weg lassen. Denn der Lippenstift landet entweder auf dem Glas oder in der Serviette und beide sieht unappetitlich aus. Und wie sehen danach die Lippen erst aus? Zudem hassen Männer Lippenstift, knallroten sowieso, vor allem, weil er beim Küssen total eklig schmeckt und die meiste Kosmetik müffelt einfach nur! Glaub mir bitte in dem Punkt. Mag sein, dass Lippenstift auf Fotos super schick aussieht, aber das muss nicht für die Realität entsprechen. Deine Ohrringe sollten das kleinste Problem sein. Perlenohringe finde ich persönlich out und bieder und Perlenohrringe sind nicht sonderlich auffällig, sprechen eher für konservativ und unscheinbar. Strass und Plastik mag ich auch überhaupt gar nicht. Entweder massives Schmuckwerk aus Metall oder man lässt es. Aber ist deine Entscheidung.

Lange Ohrringe machen Sinn, habe ich mir sagen lassen, wenn man kurze Haare oder Hochsteckfrisuren trägt, damit man nicht so nackt ums Gesicht herum aussieht. Es zieht das Gesicht mehr in die Länge. Aber ich denke, das wird keinem Mann auffallen oder interessieren.

Wenn die Ohrringe dagegen mit einem guten Set kombiniert werden (Armband, Ring) könnte es vielleicht ok sein. Meine Meinung.

Für meinen Geschmack bist du mir zu dezent und bieder.
 
G

Gast

  • #20
Ich bin w30(Informatikerin) der Mann ist w32(Cellist/Philharmonie) falls das hilft. Wir werden wahrscheinlich in einem eher gehobenen Restaurant essen(min 60€ pro Kopf) oder ein Klassikkonzert oder Theater besuchen.
Bedenke, dass zumindest die letzteren beiden Locations die "angestammte Heimat" deines dates sind. Da kann es Dir passieren, dass er einen krassen Kontrast zu seinem Arbeitsleben setzt und in seiner Freizeit in (Designer) Jeans und T-Shirt erscheint. (ich habe solche Leute im Freundeskreis!)

Stell Dir die Situation mal ungekehrt vor. Ein Mann (Chellist) dated Dich zur CeBit Zeit in Hannover und Du hast ihm erzählt, dass deine Firma dort ausstellt und Du als Entwicklerin auch Kundentermine hast. Er kennt solche Messen aus dem Fernsehen, oder war schonmal da und weiß, wie die Damen (Ausstellerinnen wie Kundinnen) dort gekleidet sind. Er trägt abends beim date einen Business Anzug...

...aber Du kannst auf den Pumps abends schon lange nicht mehr stehen und liessest auch Dein Kostümchen in der Messeunterkunft ;)

Deswegen: sprecht miteinander über den Dresscode!

m43
 
G

Gast

  • #21
Mir geht es darum ob Männer auffällige Ohrring und rote Lippen zum sonst schlichten schwarzen Outfit schon zuviel finden. Wenn ich die kleinen Perlenstecker dazu anziehe, ist es ziemlich schlicht mit den großen Orringen wirkt es glamouröser und festlicher würde ich mal sagen :).
Ich finde, Dein Outfit liest sich top, und gerade Perlen und roter Lippenstift sind eine erotische Kombination der Superlative.Schwarz und ansonsten schlicht, passt perfekt dazu.

Du solltest das Outfit tragen, aber bitte NUR dann, wenn Du auch sonst und unter der Woche und im Alltag mal roten Lippenstift und Heels trägst.Wenn Du die Heels nur mal sonntags trägst und ansonsten eher farblos rumläufst im Alltag, DANN laß' es bitte, denn das ist eine Mogelpackung für den Mann.
 
G

Gast

  • #22
liebe FS,

kleide Dich nach Tagesform und sei Du selbst dabei.

Vielleicht hast Du an dem Tag gar keine Lust auf kleines Schwarzes. Zieh das an, in dem Du Dich wirklich wohl fühlst. Dann kannst Du entspannt und präsent sein.

Einem Mann gefallen zu wollen ist nachvollziehbar, aber die Geschmäcker sind so verschieden.....und gefallen willst Du doch nur dem, der neben Deiner Ausstrahlung auch Deinen Geschmack mag.

Der etwas weltfremde (stufenbissige?) Beitrag der Dame, die meint eine 30-jährige sei reif und ein 32-jähriger sei jung ist rätselhaft.

Und: roten Lippenstift kann man auch mit 80 tragen. Es kommt auf den Stil an! Und: die Forschung ruht ja nicht, es gibt inzwischen sogar kussfesten........

w
 
G

Gast

  • #23
Liebe FS,
schwarzes Blusenkleid finde ich etwas trutschig, vor allen Dingen mit Perlenohrringen. Ich würde eher ein Etuikleid anziehen (wenn Du eine gute Figur hast). Lippenstift nicht zu rot, nicht weil das 24-jährige Junghuhn meint, Du seist zu alt dafür, sondern weil es bei schwarzer Kleidung zu auffällig wirkt und mit größeren Ohrringen leicht überladen. Nimm lieber einen matten Rosenholzton und einen Lippenstift, der gut hält - Flecken auf dem Glas sind nicht schön.

In einem guten Restaurant bist Du so immer passend gestyled - egal, wie er daher kommt. Das Publikum ist heutzutage gemischt, es wird nicht mehr so ein Drama drum gemacht. Trotzdem genieße ich in einem schönen Outfit, in dem ich mich wohlfühle, so einen Abend viel mehr, als wenn ich lässig daher komme.

Viel Erfolg, viel Spaß
 
G

Gast

  • #24
Es gibt ja die Regel: Wenn er dich sympathisch findet, kannst du fast nichts falsch machen, wenn er dich nicht sympathisch findet, kannst du nicht viel richtig machen. So gesehen wird der Verlauf des Abends nicht von deiner Kleidung oder deinem Schmuck abhängen, sondern ob ihr euch gegenseitig sympathisch seid. Und das ist Schicksal, lässt sich nicht beeinflussen.

Mir geht es darum ob Männer auffällige Ohrring und rote Lippen zum sonst schlichten schwarzen Outfit schon zuviel finden. Wenn ich die kleinen Perlenstecker dazu anziehe, ist es ziemlich schlicht mit den großen Orringen wirkt es glamouröser und festlicher würde ich mal sagen :).
Ich als Mann kann nur sagen, dass der typische Mann nicht auf Ohrringe oder die Lippenstiftfarbe achtet (das fällt ihm maximal auf, wenn der Lippenstift schwarz ist…). Kleide dich daher so, dass du zwar schick aussiehst aber du dich darin noch wohlfühlst. Deine Ausstrahlung wird leiden, wenn du dir mit deinem Outfit unsicher bist, und das fällt dem Mann viel eher auf als deine Ohrringe.

Viel Spaß beim Date!
 
G

Gast

  • #25
LIebe FS, deine Frage hat Simone de Beauvoir schon beantwortet. Also - eine Frau kann sich nicht für einen Mann (schön) anziehen. Entweder er interessiert sich für sie - dann ist es ihm egal, was sie anhat. Oder er interessiert sich nicht für sie - dann ist es ihm ebenfalls egal , was sie anhat. Soweit so klar !
 
G

Gast

  • #26
Liebe FS,nicht so unsicher bei der Kleiderwahl.Das merken die Männer schnell;-).
Zieh etwas an worin Du Dich rundum wohlfühlst.Also beim Online-Date genau das,was Du auf den Fotos anhast,die ihm gefallen.
Dann wird das schon.Kann Deine Unsicherheit verstehen-aber das bringt Dich nicht weiter.
Wenn jemand Dich als Frau mag,dann wird er Dich auch so mögen.
Alles Liebe!
 
G

Gast

  • #27
Hier die FS,

danke für eure Rückmeldungen.
Leider haben mich hier viele missverstanden! Es geht mir nicht darum ihm zu gefallen oder mich zu verkleiden und ihn mit meinem Outfit den Kopf zu verdrehen.
Wenn ich mich nicht wohl fühlen würde, würde ich es nicht anziehen.
Mir geht es darum dass ich RICHTIG rüber komme. Sagen wir mal ich bin eher konservativ und will nicht wie ein Partygirl rüber kommen nur so ein Beispiel. Ich möchte klassisch, seriös, gebildet rüber kommen was ich auch bin. Aber schon meine blonden Haare sind da oft problematisch beim ersten Eindruck.
Ich trage im Alltag nicht immer High-Heels, aber warum bin ich dann eine Mogelpackung?
Man kann doch wandelbar sein, dann finde ich nicht dass es eine Mogelpackung ist.
Ich bin sehr vielseitig und deswegen auch vom Style her mal schick, mal leger, mal sportlich, mal geschminkt, mal ungeschminkt. Ich bin aber auch eine die auch ohne Makeup gut aussieht. So schminken dass sich der Mann dann erschreckt wenn ich mich abschminke finde ich auch nicht gut und gemogelt, genauso wie Pushup-Bhs, Gelnägel und falsche Wimpern.
Perlen und Blusenkleid kommen bieder rüber? Das ist gut denn das möchte ich vermitteln, es entspricht auch mehr meiner Persönlichkeit. Ich hatte ja Angst dass der rote Lippenstift und die großen Perlen mit Strass eben schon nicht mehr bieder oder konservativ wirken sondern zu tussig oder girlie ;).
Ich werde beim ersten Date nicht küssen, von daher wird der Mann keinen Lippenstift abbekommen :D.
Aber es gibt spezielle Lippenstift die nicht schmieren oder abfärben selbst beim küssen nicht und meiner riecht super. Von daher denke ich ist es ok, aber trotzdem danke für den Hinweis dass Männer die Lippenstiftabdrücke und den Geschmack nicht möchen, mag ich auch nicht.

Ich sehe viel jünger aus als ich bin, von daher ist es für mich kein Nachteil wenn ich durch den Lippenstift älter wirke.
Wir gehen wie gesagt gehoben Essen also Gourmet oder in ein Klassikkonzert oder Theather. Wenn ich da leger hin gehen würde, würde ich mich nicht wohl fühlen weil ich finde dass es ein besonderer Anlass ist zudem man sich mal schicker machen kann. Mein Outfit habe ich also auf diese Unternehmungen ausgelegt. Für ein normales Restaurant oder Kino wäre das natürlich overdresst.
Ich weiß nicht ob er sich aufbrezeln wird, ich hoffe es denn ich stehe auf Anzüge wenn man schicker essen geht ;). Aber ich sehe da auch kein Problem wenn er in Jeans kommt.
 
G

Gast

  • #28
... Also - eine Frau kann sich nicht für einen Mann (schön) anziehen. Entweder er interessiert sich für sie - dann ist es ihm egal, was sie anhat. Oder er interessiert sich nicht für sie - dann ist es ihm ebenfalls egal , was sie anhat.
Gefällt mir dieses Statement!

FS, bleib locker! Der Cellist/Philharmonie ist anspruchsvoll - inwiefern? Musiker sind selten Grossverdiener, etc. um sich einen hohen Lebensstil, etc. zu leisten. Kleide dich dem Anlass entsprechend. Mach dir vorgängig nicht zu viele Gedanken und steck nicht zu hohe Erwartungen in das Date! Und nein, eine Checkliste für alle Eventualitäten benötigst du auch nicht. Das ganze macht mir ein etwas verkrampfter Eindruck (Lippenstift, Kette, etc.). Geh hin ohne dir noch lange den Kopf zu zerbrechen, chic aber nicht aufgebrezelt, zeige Selbstvertrauen, einige Ecken und Kanten sind ansprechend, sei interessiert, ausgewogene Kommunikation, usw. m45
 
G

Gast

  • #29
Liebe FS. Das hört sich für mich sehr positiv an. Wandelbarkeit gehört für mich bei Frauen zu den attraktivsten Dingen überhaupt. Leider besitzen nicht viele diese Eigenschaft. Die meisten laufen entweder immer perfekt geschminkt, in high heels und mit Schmuck rum, sogar Samstag früh zum Bäcker - oder sie verweigern sich strikt jeglichem Styling, sogar für einen Besuch in der Oper. Mit beiden Extremen kann ich wenig anfangen.

Mir gefallen Frauen, die beides beherrschen, gestylt und ungestylt. Dazu gehört, sich unkompliziert und ungeschminkt Jeans und Sneakers anzuziehen für eine spontante Fahrt zu IKEA, ohne vorher Stunden im Bad zu verbringen. Aber auch sich richtig aufzubrezeln mit kräftigem Makeup (ja, zu gewissen Anlässen sollte es durchaus eher glamourös als dezent sein), schönem Schmuck, glitzernden high heels und atemberaubendem Abendkleid für einen tollen klassischen Ball.

Ein Date ist für mich übrigens auch etwas Besonderes. Ich verabrede mich ja nicht jeden Tag mit jemand anderes. Daher fällt es mir schon (negativ) auf, wenn frau sich da keine Mühe gibt. Ich bemühe mich ja auch. Zu legeres Alltags-Auftreten käme bei mir nicht gut an, gerade bei der ersten Verabredung. Da merke ich ja gleich, dass ich der Frau nicht die Mühe wert bin, sich schick zu machen. Und ja, *ich* achte auf Ohrringe und Lippenstiftfarbe. Nude look und Erdtöne mag ich gar nicht, klassisches Rot auf den Lippen ist immer noch mein Favorit. Dafür ist frau nie zu alt, das ist nun wirklich Unsinn. Mögen vielleicht einige oberflächlich finden ("er interessiert sich für sie - dann ist es ihm egal, was sie anhat"), aber es mir schon wichtig, wie sich eine Frau zurechtmacht. Du willst ja auch keinen ungepflegten Kerl in abgerissen Klamotten und dreckigen Schuhen vor Dir haben, oder?

m45
 
G

Gast

  • #30
Ich finde Deine Frage trotzdem lächerlich und irgendwie doch Du hast irgendwie auch Komplexe. So eine lange Was-zieh-ich-an-Story wegen einem Date mit einem Mann von dem Du jetzt noch gar nicht weißt wie es mit ihm weiter geht. Dazu kommt noch, daß Du Dich mit dem von Dir beschriebenen Style total verbiegst. Es ist nämlich nicht Dein Style, (Deiner ist causal, sportlich....) Also warum verbiegen, er würde es nach einiger Zeit sowieso herausbekommen wie Dein Style wirklich ist. Zeig Dich ihm doch mit Deinen wirklichen Style.
m46