G

Gast

  • #1

Erstes Date lief absolut super, danach ohne Erklärung Kontakt abgebrochen

Ich (m) und Sie sind beide mitte 20. Rundum perfektes erstes Date. Gemeinsame Interessen, gegenseitige Sympathie, schon Pläne für weitere Treffen gemacht, aber alles wirklich zwanglos und locker und absolut auf Gegenseitigkeit basierend. So wie es sein soll. Nach mehreren Dates, wo es einfach nicht gepasst hat, war ich mir sicher, das könnte es sein. Zumindest könnte es weitergehen. Die Chemie hat einfach gestimmt. Also schicke ich in den darauf folgenden Tagen zwei SMS und versuche auch direkt anzurufen. Absolut keine Reaktion, komplette Funktstille. Nachdem wie ich sie eingeschätzt habe hätte ich das nie erwartet. Das mindeste wäre doch einfach kurz zu erklären "Du, ich finde es passt doch nicht". Dann könnte ich nen Haken dran machen. So ein Verhalten ist doch menschlich komplett daneben. Es kann natürlich viel passiert sein, Exfreund, anderes Date, Krankheit, was auch immer. Alles ok, aber komplett ignorieren?! Mich würde interessieren, was Ihr in dieser Situation machen würdet.
 
G

Gast

  • #2
Ähnliches habe ich auch schon erlebt, nur waren mein Datingpartner und ich ca. 30 Jahre älter.
Wir haben uns getroffen, gemeinsame Interessen, Sympathie, Pläne für das nächste Treffen gemacht. Am nächsten Tag supernette sms getauscht. Und dann von jetzt auf gleich völlige Funkstille.
Nach einigen Tagen, einigen sms ohne Antwort und Anrufen ohne Antwort, kam dann die Nachricht, dass er sich parallel mit anderen Frauen getroffen hat und die Frau seines Lebens dabei getroffen hat.
Was soll frau da machen?
Schade, zu früh gefreut.

w,50
 
G

Gast

  • #3
Dann hast du ihre Signale beim Date wohl falsch eingeschätzt. Wäre es für sie auch so toll gewesen, dann würde sie sich jetzt nicht so verhalten. Sie war wohl nur nett. Beobachte doch mal mehr andere Menschen, mach dich kundig über Körpersprache usw., dann gewinnst du auch mehr Menschenkenntnis und siehst nicht mehr immer alles so subjektiv. Dann wirst du in Zukunft solche Schauspieler erkennen. Ihr Verhalten ist nicht menschlich komplett daneben, dieses Urteil steht uns nicht zu. Sie ist einfach nur etwas feige und geht den Weg des geringsten Widerstandes. Sie hofft, dass du das dann schon checkst. Ist traurig und ungerecht, ich weiß, aber so sind viele Menschen. Also was willst du mit ihr, sie ist gewöhnlich. Was ich in so ner Situation machen würde? Sie in Ruhe lassen. Entweder sie meldet sich oder sie lässt es eben bleiben.
 
G

Gast

  • #4
Ich würde nichts mehr machen, sondern einfach weitersuchen.

Möchtest Du ein Frau an Deiner Seite, die die einfachsten zwischenmenschlichen Umgangsformen nicht beherrscht und den Mut nicht hat, unangenehme Wahrheiten auszusprechen? Sei froh, dass sich das jetzt schon zeigt. Das ist besser, als es erst in fünf Jahren zu merken.

Die nächste kommt ganz bestimmt.
 
G

Gast

  • #5
Sorry, ich (w) habe das gleiche erlebt. Kann sein, dass die Dame gebunden ist und einfach ihren Marktwert getestet hat? Bei mir war es eben der Fall. Ich würde mich einfach höfflich verabschieden und .. mich nach neuen Kontakten unschauen. Viel Glück!
 
G

Gast

  • #6
Abhaken, einfach abhaken - auch wenn's schwer fällt!

m37
 
G

Gast

  • #7
Sie hat wahrscheinlich doch nicht so ein hohes Interesse an Dir. Warum auch immer. Könnte ein anderer Typ dahinter stecken, könnte aber auch sein, dass sie sich einfach nix weiteres mit dir vorstellen könnte. Es kann gut sein, dass sie dich super nett findet und das Date ihr Spaß gemacht hat, aber jetzt wo sie merkt: "der will mehr", macht sie eben einen Rückzieher, weil sie sich nicht mehr vorstellen kann. Wir Frauen melden und dann in der Regel einfach nicht mehr in der Annahme, dass die Message damit klar sein sollte.

Ich finde aber, dass Du es schon richtig gemacht hast, indem Du den Kontakt gesucht hast per SMS und Telefon (also als Ermuting für das nächste Mal, wenn es wieder mit einer funkt).
Aber nach diesen mind. drei Versuchen von Deiner Seite muss jetzt Schluss sein. Sonst machst Du Dich lächerlich und wirkst verzweifelt. Das kommt auch nicht gut an. Falls wirklich etwas passiert sein sollte - fein. Dann wird sie sich ja melden, wenn es ihr wieder besser geht. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass sie einfach kein Interesse hat, ist höher.

Hak das Mädel am besten ab und geh weiter auf die Suche.

w, 29
 
G

Gast

  • #8
Jammerschade. Es gibt eben auch Frauen, die eiskalte Füsse bekommen.
Menschlich gesehen finde ich das geschmacklos. Wenigstens ein "Es tut mir sehr leid und ich kann mich nur entschuldigen, aber ich habe mich aus den und den Gründen anders entschieden", (oder wenigstens der erstere Teil) wäre wohl angebracht. Sich scheiße abzuseilen, ist meist ein Zeichen dafür, dass mit der Frau oder mit dem Mann was nicht stimmt (Being that, doing that!).
Ich wünsche Dir von Herzen Glück und alles Gute bei Deine weiteren Suche!
 
  • #9
Ich habe sowas auch mehrfach erlebt. Weder Männer noch Frauen scheinen vor solchen Verhaltensweisen gefeit zu sein. In diesem speziellen Fall wirst du nicht mehr viel machen können, Fragesteller.

Frauen sind bei Dates einfach die besseren Schauspieler. Das haben amerikanische Forscher mal in Untersuchungen festgestellt. Leider finde ich den SPIEGEL-Artikel nicht mehr, in dem ich das gelesen habe. Für die Zukunft wäre die erste Maßnahme, die Reaktionen des Gegenübers beim Date kritischer einzuschätzen. Nicht jede zustimmende Geste ist wirklich so gemeint. Gerade bei Dates wird manchmal gnadenlos taktiert, um Einigkeit vorzuspielen.

Weiterhin würde ich beim ersten Date noch keine Pläne für weitere Dates ausmachen. Auch wenn du der Meinung warst, dass das alles locker war - allein die Tatsache, dass man dadurch implizit zum Ausdruck bringt, dass der Prozess weiterlaufen soll, verschafft eine unangenehme Atmosphäre, wenn der andere eigentlich nur noch aus Höflichkeitsgründen auf dem Stuhl sitzt. Ich würde beim Date immer nur gemeinsame Interessen herausarbeiten (durch zwangloses Plaudern), aber den Übergang zu einem konkreten Vorschlag für ein zweites Date würde ich immer erst nach dem ersten Date machen.
 
G

Gast

  • #10
Die Frage ist, wann, ja wann, darf man sich denn nun Hoffnungen auf Gegenliebe machen????
Ich habe beim 1. Date erlebt, dass der Mann und ich Händchen haltend durch die Stadt gegangen sind. Wir hatten auch jede Menge zu erzählen, es sprudelte einfach so heraus. Auch gab es einen netten Abschiedskuss. Alles harmonisch.
Und dann? Zwei Tage nach dem Date die Mail: "Diese Verantwortung. Das geht nicht...lalalala!"
Häh? Ich bin autark, habe gutes Einkommen. Um was für eine Verantwortung ging es da?
Ich hatte mich natürlich verliebt.
Aber so wie es aussieht, darf man erst anfangen, sich Hoffnungen auf Gegenliebe zu machen, wenn der Mann den Heiratsantrag macht, oder wie? Bis dahin ist alles oberlocker, superduper.
Na, vielen Dank auch!
 
G

Gast

  • #11
typisch für unsere zeit. alles immer schön unverbindlich halten. es könnte ja noch was besseres kommen. man kann auf keinerlei signale mehr was geben!!! das ist meine erfahrung nach einem jahr ep.
 
G

Gast

  • #12
@#8
Frauen sind die besseren Schauspieler?
Hier klagt doch sonst eher die holde Weiblichkeit ......
Sehr gut, dass Du den Spiegel-Artikel nicht gefunden hast, denn das ist doch eh die Bildzeitung der sogenannten Intellektuellen.

Für den FS: Nimm es nicht so ernst, so etwas passiert eben mal.
Ein schöner Abend und Sympathie garantieren keine Beziehung.
w (46)
 
G

Gast

  • #13
Dieses Phänomen, hatte ich vor fast genau 2 Wochen. Wir haben uns für ein weiteres Date verabredet, ich schrieb ihr am Tag danach eine sms, keine antwort. Am Montag schrieb ich ihr auch eine sms und rief an und wieder kam nichts, habs dann auch sein gelassen.
Naja 2 Tage später hab ich bei WKW gesehen, dass sie Vergeben ist........also wahrscheinlich gehe ich mal von aus, fand sie dich wohl nett usw, hatte aber wohl ein anderes Date in der Hinterhand, welches ihr besser gefiel und letztendlich, hat sie dem anderen den Vorzug gegeben. Wobei ich das schon sehr traurig finde, wenn nicht einmal eine Antwort oder so zurückkommt und man bereits ein weiteres Date plant, obwohl die Person sich vielleicht sogar schon zu dem Zeitpunkt sicher ist, dass daraus nicht mehr passieren kann......
 
  • #14
Das ist ja echt schade. Bin auch immer fassungslos was so einige abziehen. Nee Thomas wir sind nicht die besseren Schauspielerinnen. Also da können Männer locker mitziehen. Keine Ahnung ob das unser Zeitgeist ist. Da fehlt es an allem! Vor allem an Rückrat. Also ich bin ja nur 3 Monate bei EP das war für mich überhaupt der Einstieg für Partnersuche im Internet.

ich bin bereits vielem begegnet was ich bisher nicht für möglich gehalten habe.
Schade, denn jeder beklagt es und dann geht es schon mit den einfachen Dingen wie Gruss erwidern los.

Kannst nichts machen leider. Und genau das wird irgendwann jemand der offen ist zu spüren bekommen, weil man jetzt vorsichtig ist.
 
  • #15
Ich habe den in #8 angesprochenen Artikel doch noch gefunden:

http://www.spiegel.de/unispiegel/wunderbar/0,1518,608100,00.html

Also, Mädels, ab in die Ecke mit euch! Helene und #11 als erste! ;)
 
G

Gast

  • #16
@14 schön, dass du den Artikel noch gefunden hast, aber er ist meiner Ansicht nach absolut nichtssagend. Nicht alles was im Spiegel steht hat Gehalt, ich frage mich manchmal, was solche Artikel angesichts unseres Weltgeschehens für eine Relevanz haben.

Und ob es dem FS an der Stelle weiterhilft ist fraglich. Es geht hier um einen fairen und offenen Umgang nach einem Date. Wenn jemand keine Kinderstube hat und noch nicht mal soviel Anstand besitzt einen Kontakt zu beenden, der käme für mich definitiv nicht in Frage.
Da nützt mir das Wissen, um das strategische Auftreten von Frauen bei Dates auch nicht.
 
  • #17
@#15: "Nicht alles was im Spiegel steht hat Gehalt [...]"

Schönes Totschlagargument.

"ich frage mich manchmal, was solche Artikel angesichts unseres Weltgeschehens für eine Relevanz haben."

Nun, niemand hat gesagt, dass dieser Artikel auf der Titelseite als Eilmeldung erschienen ist.

Also der SPIEGEL bringt ganz eindeutig wesentlich bessere Argumente für seine Thesen als du.
 
G

Gast

  • #18
@#14
Wie gesagt lieber Thomas, Du beziehst Dich auf die Bildzeitung der Intellektuellen.
Mehr muß ich da wohl nicht zu sagen ..... ob Helene in die Ecke geht?
die #11
 
G

Gast

  • #19
Hast du den Artikel geschrieben, dass du dich jetzt persönlich angegriffen fühlst. Es ging um den Artikel, und der hat meines Erachtens wenig Gehalt. Kritik daran darf doch gestattet sein, oder siehst du das anders?

Ich denke du solltest differenzieren lernen und nicht attackieren. Das erwarte ich von Akademikern:
 
  • #20
@#18: Also bitte, wie erbärmlich ist das Argument, dass nicht alles, was im SPIEGEL stehe, Gehalt habe? Verstehst du das unter sinnvoller Kritik? Wahrscheinlich hast du den Artikel noch nicht einmal gelesen.

Totschlagargumente sind billig und niveaulos und damit kommst du vor allem in diesem Forum nicht durch. Wenn du der Meinung bist, Inhalte des Artikels würden nicht stimmen oder seien haltlos, dann sage KONKRET, welche das sind. Also bitte, du bist am Zug! Oder alternativ #17.

Im Übrigen ist es mir völlig egal, ob Frauen oder Männer bei Dates mehr heucheln. Jeder muss damit rechnen, das Interesse des anderen falsch wahrzunehmen. Deswegen geht ein Kontakt auch erst richtig los, wenn BEIDE das Go für ein zweites Date gegeben haben. Diese Erkenntnis resultiert nicht erst aus dem vorliegenden Fall, aber der Fall bestätigt diese Regel wieder einmal.
 
G

Gast

  • #21
@#19
Ich (Alternative #17) habe diesen Artikel nicht gelesen, wozu auch?
Ich weiß, was Deine Haus-u. Hofzeitschrift von sich gibt.
Was findest Du erbärmlich?
Lass doch einfach den Spiegel raus und sag' Deine Meinung ohne Hinweis auf schwachsinnige Links!
Schreiberlinge gibt es zuhauf!
 
G

Gast

  • #22
@19 Unter Niveau in der Diskussion verstehe ich, die Meinung anderer gelten zu lassen, und sich hier nicht persönlich angegriffen zu fühlen wegen eines Spiegel-Artikels.
Du musst mich auch nicht aufklären, was das Niveau dieses Forums anbelangt und meine Beiträge dazu. Du vergreifst dich deutlich im Ton!

Um auf die Ursprungsfrage zurück zu kommen. Es hat etwas mit mangelndem Respekt zu tun, sich nach einem Date nicht mehr zu melden, auf SMS und Anrufe nicht zu reagieren spricht für völlig infantiles Verhalten. Da geht es meines Erachtens auch nicht darum, ob die gesendeten Signale falsch verstanden wurden. Wenn kein Interesse an einem weiteren Kontakt besteht, kann man/frau das mitteilen. Das ist für mich erwachsenes Verhalten!
 
G

Gast

  • #23
Wir sollten auf die Ausgangsthematik zurückkommen...
Mir,(m), ist Ähnliches passiert.
Drei tolltes Dates, das Vierte war geplant. Einen Tag vorher kam eine ziemlich nichtssagende sms!, dass es kein Wiedersehen geben würde!
Ich war total deprimiert, selten war ich so verliebt, wie in diese Frau.
Habe danach meine EP Aktivitäten gecancelt, irgendwie konnte ich nicht so hopplahopp weitersuchen...
Verletzte Eitelkeit, gekränkte Ehre oder was auch immer, nein, das war's nicht.
Die Empfindungen haben leider nicht auf Gegenseitigkeit beruht.
Aber zugegeben, ich hatte bei der Frau ein anderen Eindruck, bzw. zumindest hatte sie mir einen Anderen vermittelt.
So kann Mann sich täuschen, da hilft auch das beste Gefühl rein gar nix!
Man kann vom Gegenüber eben doch keine Gedanken lesen!
Weiterhin ist es auch so, dass einem unangenehme Dinge, schwer dem Betreffenden zu kommunizieren sind! Das weiß auch ich, nur sowas lapidar per sms zu machen, halte ich für unreif. Zwer, drei erklärende Sätze per Mail wären o.k., eine Absage per Telefon oder vis á vis erwartet man ja noch nicht mal...
 
G

Gast

  • #24
Ich dachte immer das sich nach dem ersten oder zweitem Date mal eben einfach nicht mehr gemeldet wird sei ein männliches Phänomen.... scheinbar wohl doch nicht! Ich habe vor 3 Wochen in etwa dasselbe erlebt.. ein Date und es war um mich geschehen... ja genau ich bin 44 Jahre und sollte es besser wissen... und überhaupt wer verliebt sich denn heutzutage noch... aber der Mann hat mich beeindruckt... und hat mir auch noch Tage danach erklärt das er mich dringend wiedersehen muss.... und dann- Funkstille--- Glückwunsch. Ich habe dann 1 Woche später noch mal eine SMS geschrieben mit dem freundlichen Hinweis das ich es für durchaus armselig und respektlos halte wenn sich jemand ohne ein Wort der Erklärung im wahrsten Sinne des Wortes " aus der Affäre zieht". Aber auch darauf kommt nichts zurück.. nun denn- es ist demütigend ich würde niemals jemanden in dieser Form behandeln.. das Schlimmste ist die Irritation die man spürt weil man einfach nicht weiß was denn nun passiert ist... Habe meinen Account auf der Plattform sofort gelöscht.. und denke heute noch mal 2 Wochen später mit einem schalen Gefühl an den Ausgang dieser Begegnung die so gut angefangen hat. Alles Liebe und versuche es einfach weiter so oder so wird's werden.....
 
G

Gast

  • #25
Naja. Ich habe schon mehrmals nach dem ersten Date, wenn der Mann sich noch mal treffen wollte, eine höfliche und respektvolle Absage geschrieben. Die Antworten waren in der Regel sehr passiv aggressiv. Und ja, das waren Akademiker, viele von ihnen mit Promotion, mit guten Arbeiten, usw.. Ich sage mir immer das nächste Mal melde ich mich einfach nicht mehr. w30
 
G

Gast

  • #26
Naja. Ich habe schon mehrmals nach dem ersten Date, wenn der Mann sich noch mal treffen wollte, eine höfliche und respektvolle Absage geschrieben. Die Antworten waren in der Regel sehr passiv aggressiv. Und ja, das waren Akademiker, viele von ihnen mit Promotion, mit guten Arbeiten, usw.. Ich sage mir immer das nächste Mal melde ich mich einfach nicht mehr. w30
Kann ich nur bestätigen. Ein Mann hat mir sehr wütend geschrieben, nachdem ich ihm die Gründe sogar noch erklärte, warum ich die Bekanntschaft mit ihm beende, er war u.A. unverbindlich, hat viele Vesprechungen gemacht, sie nicht eingehalten, von einem grossartigen Geburstagsgeschenk für mich geschwärmt, was ich natürlich nie bekommen habe, dass er mir eines Tages, wenn es ihm wieder besser geht, mir schreiben und sich erklären würde. Kurze Zeit später sah ich ihn mit einer anderen Frau Hand in Hand. Die von ihm anvisierte Erklärung, wo ich eh wusste, dass da nichts mehr kommt kam auch nicht. Es ist immer wieder erstaunlich, wie solche Menschen sich selber blamieren und ihr Gesicht verlieren und ihre emotionale Unreife somit zeigen.

w
 
G

Gast

  • #27
Anscheinend fandest nur du das Date super, sie weniger. Es kommt leider oft vor, dass man den falschen Eindruck hat, dass es dem Gegenüber auch so gefallen hat.

Ich finde zwar es auch besser, wenn man ehrlich sagen würde, dass es nichtb passt als einfach sich nicht mehr zu melden. Aber keine Antwort ist auch eine Antwort.