G

Gast

  • #1

Er hat Kontakt mit einer anderen Frau

Liebe Forumler,

bin seit fast 4 Jahren mit meinem Partner zusammen. Sind Mitte bzw. Ende 20.
Wir haben eine ungute Vorgeschichte, weshalb ich schwer vertrauen kann und sehr eifersüchtig geworden bin. Daher weiß ich manchmal nicht, ob unnötig den Teufel an die Wand male.

Zwischen uns läufts normal gut. Vor ein paar Tagen habe ich, als er eine Mail bekam, gesehen, dass er auf Facebook mit einer Frau schreibt.
Ich wurde so misstrauisch und panisch, dass ich "falscherweise" nachbohrte. So sah ich, dass er sie im April an einem Wochenende auf einer Messe kennelernte. Kurz danach schrieb er ihr das erste Mal, wie der Geburtstag noch war, wo sie wohl hinwollte und dass er ihr Fotos von der Messe schicke.

Ende April schrieb er sie wieder von sich aus an, wie es denn so bei ihr laufe. Ihre Antworten kamen meist sehr spät und von ihr aus kam nie eine Nachricht. Im Juni schrieb er sie wieder an. Er wollte mit ihr chatten, aber sie reagierte nicht gleich, also fragte er wann sie Prüfungen habe. Nach ihrer späten Antwort, schrieb er wann er welche habe und ob sie bald Urlaub habe. Ihre Antwort darauf war das letzte was ich sah.

Einerseits harmlose Sachen, aber es beunruhigt mich, dass er den Kontakt zu einer fast fremden, weit weg wohnenden, mir sehr ähnlich sehenden Frau so hält - obwohl sie immer sehr spät antwortet.

Was meint ihr dazu? - Ich wünschte ich könnte es gelassen sehen und darauf ansprechen kann ich ihn nicht, da das jetzt der absolut falsche Zeitpunkt wäre!
 
G

Gast

  • #2
Hallo!
Du weißt ja selbst, dass es nicht richtig war, die Kontakte oder Mails deines Freundes heimlich zu lesen. Er muss selbst wissen, was er macht und es klingt ja auch wirklich nicht gerade nach einem intensiven Kontakt, eher nach einem beruflichen Kontakt.
In einer Beziehung müssen sich beide Freiräume lassen. Wenn du einen platonischen Freund hast, willst du doch auch mit dem schreiben/reden, ohne dass dein Freund alles kontrolliert.
Schau mal auf dich und auf deine Eifersucht. Probiere mal zu erforschen, warum du so eifersüchtig bist. Es gibt auch gute Taschenbücher/Ratgeber. Wenn du weiter zu eifersüchtig bist, kannst du damit eine Beziehung leider auch zerstören. Du würdest dann Probleme herbeireden, die es gar nicht gibt. Wenn dein Partner sich von dir kontrolliert fühlen würde, würden seine Gefühle für dich dadurch weniger werden.
Daher kann ich dir nur empfehlen, lass ihn in Ruhe und sprich ihn auf keinen Fall auf diesen Kontakt an und darauf, dass du das alles heimlich gelesen hast. Sonst würde er mit Recht stinksauer sein.
 
G

Gast

  • #3
FS

Zur Ergänzung noch: Auf seiner Facebook-Seite sind sowohl Fotos von gemeinsamen Urlauben/Ausflügen von uns, als auch der Status, dass er mit mir in einer Beziehung ist sichtbar.
 
G

Gast

  • #4
Hallo!
Du weißt ja selbst, dass es nicht richtig war, die Kontakte oder Mails deines Freundes heimlich zu lesen.

Ja, finde es selbst auch nicht gut. Hätte andersrum aber kein soo großes Problem damit, weil ich nichts zu verheimlichen habe. Aber klar, gut ists nicht!

Er muss selbst wissen, was er macht und es klingt ja auch wirklich nicht gerade nach einem intensiven Kontakt, eher nach einem beruflichen Kontakt.

Beruflich keinesfalls. Vielleicht platonisch, ja.

Probiere mal zu erforschen, warum du so eifersüchtig bist.

Das weiß ich größtenteils schon. Er hat mir die anfänglichen Jahre der Beziehung nicht gerade Grund gegeben ihm zu vertrauen. Dadurch wurde ich immer schwächer, misstrauischer und durch einen Betrug verlor ich viel an meinem Selbstwertgefühl. Nun ist es sehr schwer das wieder in den Griff zu kriegen. Vielleicht werde ich aber bald eine Therapie anstreben.

Du würdest dann Probleme herbeireden, die es gar nicht gibt.

Genau deswegen wende ich mich ans Forum. Ob da wirklich was Komisches vor sich geht oder eben nicht.

Danke für die Antwort. Ich verstehe gut was du meinst. Er hat einige enge Freunde, darunter auch viele Frauen. Damit hatte ich nur zu Beginn ein Problem, inzwischen ist es aber ok. Daher frage ich mich jedoch noch mehr, weshalb er wieder eine Freundin sucht/braucht.
Und mich macht einfach stutzig, warum sie mir so ähnelt. Sogar in Details wie Augenbrauen...
Es gibt noch eine zweite Frau, die mir ebenfalls sehr ähnelt. Mit der wollte er Tennisspielen gehen. An sich auch ok. Nur glaube ich nicht, dass er mir davon erzählt hätte...

Da er weiß wie eifersüchtig ich bin, erzählt er mir vieles nicht. Wie ein Teufelskreis, weil ich dadurch noch misstrauischer werde.
 
G

Gast

  • #5
Das ist eben das Leben, das man bekommt, wenn man sich erneut auf einen Betrüger einlässt. Es wird nicht besser. Das Misstrauen ist da und wird auch immer da bleiben. Bei jeder Kleinigkeit und Situation. Das Vertrauen ist erloschen und ist nie wieder aufbaubar. Was erwartest du von einem Mann, der einmal nicht dem Schw... denkt? Der denkt auch ein zweites Mal mit dem Schw... Das nennt man das Überschreiten der Hemmschwelle.

Eine andere entfernte Frau nach Urlaub, Fotos und Treffen zu fragen, heimlich nachts chatten, wobei man sich schon einmal einen Ausrutscher geleistet hat, heißt halt, dass er halt wieder auf die nächste Gelegenheit zum Fremdgehen sucht. Zumindest scheint er die Frau sehr gut und interessant zu finden. Ein Mann setzt sich sicher nicht aus Langeweile an den Pc, um Frauen auszufragen.

Beziehungsstatus auf Facebook und Bilder von Freundinnen sind den meisten Frauen egal, die an einen Typ rankommen wollen. Ich kenne wenig Frauen, die sich dadurch abschrecken lassen. Manche sind erst recht angesport.
 
G

Gast

  • #6
Liebe FS,
er will von der Frau offensichtlich mehr, als sie von ihm. Liest sich von seiner Seite nach einem Warmwechselversuch, der bei ihr auf keine Resonanz trifft. Das er sich fuer andere Frauen so engagiert, die nicht interessiert sind, sollte Dir zu denken geben. Wie engagiert er sich für Dich?
 
G

Gast

  • #7
Also ganz ehrlich, viele finden sowas vielleicht ganz normal, ich allerdings nicht! Er hat dort an diesem einen Wochenende eine Frau auf der Messe kennengelernt, ist ja auch alles normal... aber wozu schreibt er diese Person immer und immer wieder an obwohl sie so wie du schreibst kaum oder wenig Interesse zeigt? Hat er das so nötig? Warum schenkt er ihr so viel Aufmerksamkeit?

Was heißt ihr habt eine ungute Vorgeschichte?

Ich habe leider das gleiche durch wie du hier schreibst... Mein Ex Freund hat mir damals auch sehr wehgetan und ich habe ihm verziehen... die erste Zeit war alles gut und irgendwann fing er wieder an heftig mit anderen Frauen zu flirten usw... ich habe ihn so oft gefragt ob er mit mir glücklich wäre und er meinte immer wieder "ja".... letztendlich haben wir uns getrennt und er hatte gleich nach 3 Wochen eine neue...

Ist echt schade dass es solche Typen gibt die nur auf der Jagd sind mit anderen Frauen Kontakt zu haben obwohl sie in einer Beziehung sind. Schreibst du immer und immer wieder fremde Männer an obwohl du in einer Beziehung bist? Ich denke nicht.....wozu auch?

Ich würde ihm an deiner Stelle auch nicht sagen dass du etwas gelesen hast..... vorwerfen kannst du ihm ja nichts, da er ihr ja nichts schlimmes geschrieben hat. Ich kann deinen Freund leider nicht einschätzen ..... aber wenn ihr eine ungute Vorgeschichte habt, dann sei vorsichtig!

Alles Gute!
 
G

Gast

  • #8
Hallo,

Nachspionieren?

=> Da ist die Tür (!)

Zumindest wäre das wohl meine Reaktion auf solches Verhalten. Sowas geht gar nicht, vor allem zeigt es das du KEIN VERTRAUEN hast.

Ausserdem:

Was habt ihr Frauen dagegen, das wir Männer Freundschaften auch zu anderen Frauen haben (fürchtet ihr Konkurrenz? - Ich meine die meisten Männer sehen das doch auch nicht so eng, wenn ihr nen männlichen Freund habt, solange ihr ihn nicht überall mit hin schleift und intimstes mit ihm teilt (ich rede jetzt nicht unbedingt von Sex))?

Ich meine was ist das Problem?

Ich bin selbst Single und habe weibliche Freunde (welche ich zum Teil attraktiv finde, mit denen ich aber nix anfangen würde...glaubt ihr Frauen, das Männer das nicht können?)...ohne das es bisher in meinen Beziehungen (gut: waren noch nicht so viele) Probleme deswegen gegeben hätte...hätte mich auch gegen die Unterstellung gewehrt (und bei diesem Vertrauensbruch - Nachspionieren - hätte ich die Sache wahrscheinlich eh beendet!)

mfg

m, 28
 
G

Gast

  • #9
Solche "Dinge" lassen sich immer sehr schwer beurteilen. Dass man in einer solchen Situation wie Du aufschreckt und wachsamer wird ist sicherlich nicht außergewöhnlich, schließlich lebst Du in einer intimen Beziehung mit ihm.
Das soll natürlich keine Rechtfertigung für das Kontrollieren in seinen persönlichen Dingen sein. Dass das nicht richtig ist, weißt Du aber selbst.

Es sind die Verlustängste, die in uns Menschen stecken und gerade in Beziehungen die Eifersucht mit sich bringen.

Wenn er der Meinung sein sollte, es gibt da draußen eine andere, die ihm - worin auch immer - besser gefällt. wirst Du ihn ohnehin nicht halten und verbiegen kann irgendwann zur Verachtung führen. Unabhängig davon, was er damit bezweckt, solltest Du du selbst bleiben. Mach Dich weder verrückt noch zum Affen. Schon mal druchblicken zu lassen, dass man eifersüchtig ist, finde ich persönlich sogar eine schöne Sache. Sie zeigt dem anderen schließlich, dass Gefühle da sind und einem die Beziehung nicht egal ist. Aber alles in Maßen...
 
G

Gast

  • #10
Hallo, ich bin die FS.

Danke erstmal für die Antworten.

Klar, habe ich kein Vertrauen, sonst würde ich wohl nicht in dieses Forum deswegen schreiben ;).
Und nachspionieren ist mist, das weiß ich auch. Es war ein bewusster Zufall, da die neueste Nachricht von ihr "auflploppte". Aber spielt jetzt auch keine Rolle mehr.

An sich finde ich den Inhalt der Nachrichten auch nicht schlimm. Und er hat einige weibliche Freundinnen, weshalb ich auch ein bisschen denke "warum noch eine?".
Sie haben seit April auch nur ca. 4-5 Mal geschrieben. Und er hätte wohl noch öfter schreiben können, auch wenn sie nicht geantwortet hatte.

Aber dennoch beunruhigt es mich. Er macht sonst kein Anschein als wäre er unzufrieden in der Beziehung, er sucht immer meine Nähe. Das hat er in unserer Vorgeschichte nie getan, da war er immer sehr distanziert.
Und das mit dem Betrug: er hat ihn mir von sich aus gebeichtet, ich hätte es sonst nie erfahren. Das heißt für mich, dass er es wirklich bereut hat. Wir trennten uns danach und das verletzte ihn sehr. Wir waren beide sehr am Ende.
Hätte er es nicht gebeichtet, könnte er jetzt weiter betrügen ohne Gewissensbisse, weil er mich ja noch nicht damit verletzt hätte.
 
Top