G

Gast

Gast
  • #1

Ende mit Schrecken einleiten?

Hallo, leider sehe ich weder den Wald noch die Bäume und benötige einen Rat von Außen. Bei anderen bin ich sehr klug, nur auf mich selbst habe ich einen blinden Fleck.
Vor ca. einem Jahr habe ich einen Mann kennengelernt. Wir können gemeinsam lachen, haben dieselbe Wellenlänge, dieselbe Einstellung, finden uns gegenseitig attraktiv. Ich war sehr verliebt, nur meinte er ziemlich am Anfang, er hinge noch an der Ex und habe in seinem Leben viel zu regeln, daher sei er nicht offen für eine Beziehung. Aus sicherer Quelle weiß ich jedoch, dass er - zumindest was ONS anbelangt - kein Kind von Traurigkeit ist.
Wir waren nie im Bett miteinander (Gott sei Dank, für sowas wäre ich zu sensibel), doch haben wir uns geküsst. Da ich mich einlassen wollte und er nicht, habe ich den Kontakt auslaufen lassen und mich irgendwann gar nicht mehr gemeldet. Platonische Freunde habe ich bereits und ich tu mir schwer mit jemanden befreundet zu sein, von dem ich mehr will.
Soweit, so vernünftig. Nur meldet er sich alle 4 Wochen mal wieder um zu fragen, wie es mir geht. Dann schreiben wir eifrig, ein Treffen kam nicht mehr zustande.
Gestern meldete er sich wieder, er habe schon lange nichts mehr gehört von mir und ob wir uns wieder einmal treffen. Ich willigte ein, er wollte mir noch Bescheid geben wann, doch diese Info blieb bislang aus.
Was soll das?
Kennt das jemand?
w.34
 
G

Gast

Gast
  • #2
Liebe FS,

ich glaube Dir nicht, dass Du nicht im Bett mit ihm warst.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Wenn er mit Dir einen ONS haben wollte, wäre er eifriger. Ich denk, er weiß, daß das nichts für Dich ist und ich denke, er ist auch sensibel genug, drauf zu schauen, was Du willst, zumal er durch eine Frau arg verletzt ist.

In den Vordergrund drängen will er sich nicht, ich denke, er weiß, was Du suchst (was festes). Und das tät ich ihm sagen: Frag ihn, wie es ihm geht mit der Ex, ob er es abgehakt hat und ob sein Herz die Kraft hat für was festes ....

Hinhalten bringt nichts, und wenn Du mit ihm Kontakt hast ohne konkretes Ziel Deiner- bzw. seinerseits (oder wenn die Ziele nicht übereinstimmen) bringt es nur emotionalen Streß. Ich würd ihm sagen, daß Du wenn Du ihn triffst, das Ziel was festes, dauerhaftes ist.

Maile ihm das .... oder verpacks einfach in Deine Träume wie z. B. Kinderwunsch, denn es ist klar, was eine Frau mit Kinderwunsch sucht. Aber sag ihm klar, was Du suchst.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Hallo, leider sehe ich weder den Wald noch die Bäume und benötige einen Rat von Außen.
Gestern meldete er sich wieder, er habe schon lange nichts mehr gehört von mir und ob wir uns wieder einmal treffen. Ich willigte ein, er wollte mir noch Bescheid geben wann, doch diese Info blieb bislang aus.
Was soll das?
Kennt das jemand?
w.34
Liebe FS,
der Gute Mann will sich eben immer wieder in Erinnerung bringen, er hat dich ja noch nicht geknackt! Also bist für den Kerl interessant. Möglicherweise ahnt er auch so das Du mehr fühlst, das will er ausnutzen solange Du standhaft bleibst :) ...und dann, hat der sein Ziel erreicht, lässt er für immer von dir ab. So Typen wie der, laufen doch zu hauf im unseriösen Partnerbörsen rum!
W/54
 
G

Gast

Gast
  • #5
Nein, ich kenne das nicht. Aber ich kann mir vorstellen, dass ihn Dein Kontaktabbruch ein wenig wurmt, also sein Ego etwas ankratzt. Also schaut er möglicherweise, was bei Dir noch geht, um sein Selbstbewusstsein aufzupolieren. Von daher reicht es ihm auch, dass Du gewillt bist, Dich mit ihm zu treffen. Ein reales Treffen interessiert vielleicht gar nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Wie Gast 2 sagte. Er will sich bei dir in Erinnerung bringen, er meldet sich dann wieder, wenn ER Lust hat und er wird wieder versuchen dich zum Sex rumzubekommen. Aber eigentlich sollte man mit 35 schon ein wenig mehr Lebenserfahrung haben, und ein paar verschiedene Sorten Männer kennen, um so etwas zu wissen!
 
G

Gast

Gast
  • #7
Liebe FS, da ist ein Mann, mit dem du eigentlich eine Beziehung möchtest. Aber- er will nicht und ist auch ONS und damit auch Affären und Lügen nicht abgeneigt um das diskret zu sagen. Er ist ein Womanizer, und Womanizer werden sich ewig und drei Tagen immer wieder bei Frauen melden. Für ihn ist es ein Erfolg, dich zum Zurückschreiben gebracht zu haben. Eine Niederlage wird er bei dir nie erleiden, denn er weiss, dass du ihm nachhechelst wenn er sich rar macht. Du kannst dein ganzes weiteres Leben damit verschwenden auf das "Mehr" bei ihm zu warten. Momentan bist du noch ganz arg an ihn gebunden. Solange das ist wirst du nie einen Partner finden können. Also entweder / oder
Dein Leben. Deine Entscheidung. Übrigens - wenn du auf keinen Kontaktversuch mit ihm eingehst - das ist kein "Ende mit Schrecken" Das ist das Beerdigen einer gestorbenen möglichen Beziehungen.W
 
G

Gast

Gast
  • #8
Hallo, hier die FS-in.
Zu Gast 1: Interessante Aussage, warum sollte ich in einem anonymen Forum lügen?
Zu den anderen: Und nein, ich kenne dies in meinem Altern tatsächlich nicht, habe dies immer nur bei anderen beobachtet und fühle mich wahrscheinlich selbst geschmeichelt, wenn ein "Womanizer" mich beachtet. Ich war immer ein Typ Mensch für längere Beziehungen und ONS haben mich noch nie interessiert. Heilig, unschuldig oder naiv bin ich deshalb noch lange nicht, ich habe hier nur keinen Blick auf mich. Daher fällt das "wieder versuchen" mich zum Sex rumzubekommen schon mal flach.
Ich danke euch vielmals, denn es macht Sinn, er will sich "in Erinnerung rufen", aber der Beitrag von heute um 6:54 sagt alles. Es stimmt, ich fühle mich "besetzt". Das geht so nicht. Und daher bin ich im Nachhinein echt froh, NICHT mit ihm im Bett gewesen zu sein. Das wären richtige Schmerzen für mich. Ja, auch in "meinem Alter" gibt es sowas. Da nützt der ganze Erfolg im Job dann auch nicht mehr viel...
Nun ja. Da er gesagt hat, er meldet sich in den nächsten Tagen für ein Treffen, werde ich mich nicht mehr melden. Wenn ich nichts mehr höre/lese, blockiere ich ihn einfach überall, bin ja nicht Schnewittchen (obwohl leicht ist was anderes).
 
G

Gast

Gast
  • #9
Naja, er hält Dich eben ein bisschen war.
Einige Männer sind so - wenn es auch nur ansatzweise die Chance auf Sex gibt, wird eben immer ein bisschen einer auf freundlich gemacht. Wer f... will, muss freundlich sein.
Denke, das macht er auch mit anderen. Auf alle Fälle wird er gerade ne andere Frau am Start haben, die aber natürlich auch nicht "THE ONE" ist.
Solche Männer kann man als Affäre haben, für eine Beziehung taugen die nicht, weil sie keine Beziehung leben können.
Bitte denke nicht, dass Du ihm nicht aus dem Kopf gehst. Er geht Dir nicht aus dem Kopf. Wenn er wollte, würde er schon lange ein Treffen ausgemacht haben und hätte dich auch schon in der Kiste gehabt. Aber nicht mal das will er unbedingt.
Vielleicht, wenn man keine andere Zeit hat und nichts im Fernsehen kommt...

w,40
 
Top