• #1

Einige Tipps

Um kurz meine Situation zu schildern:
Ich bin M/19 & hatte noch keine Beziehung, was sich eigentlich nicht schlimm anhört, aber irgendwie klappts meinerseits nie wirklich.

Im “normal” Fall lerne ich jemanden kennen date diejenige für knapp einen Monat & als nächstes folgt ein Kontaktabbruch. Dieses Prozedere läuft bei jeder genau gleich ab…

Insgesamt hab ich in den letzten 4 Jahre bis & mit heute 12 Frauen gedatet & nie war was ernstes (höchstens der erste Kuss).

Ich hab schon seit geraumer Zeit das Gefühl, dass es einzig & allein an mir liegt, auch wenn ich jedes mal den Satz “Es liegt nicht an dir sondern an mir” lese…

Ich fühle mich attraktiv & selbstbewusst, doch sobald es ernst wird, schaltet es bei mir aus.

Kurz gefasst: Ich mach meinem Date Komplimente, umarm sie, nimm ihre Hand, aber ich schildere nie was ich genau von ihr möchte, weil mir das einfach schwer fällt zu sagen & es mir nicht einmal in den Sinn kommt. Ich überlege extrem lange, übe zu Hause, was ich ihr während dem Treffen sagen möchte & trau mich nie wirklich für den Kuss…
Irgendwie empfinde ich das als peinlich oder hab sogar Angst dass ich was falsches mache & sie mich dann als Creep sieht, aber genau das gleiche passiert auch wenn ich nichts tue.

Hab ne riesen Frustration, weil ich genau weiss, ich hab jetzt zwar die Nummer einer neuen geklärt, aber in einem Monat tun wir so, als ob wir uns nicht kennen…
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Du bist 19 und hattest schon 12 Frauen gedatet. Das ist eine Menge. Für eine echte Beziehung bist du auch noch zu jung, du solltest erstmal Spaß haben und dich amüsieren.
Und benutze nicht solche Worte wie „klären“, keine Frau findet es lustig, wenn sie das Gefühl hat, sie ist von einen Mann „geklärt“ worden
 
  • #3
Insgesamt hab ich in den letzten 4 Jahre bis & mit heute 12 Frauen gedatet & nie war was ernstes (höchstens der erste Kuss).
Und in diese bist Du auch verliebt gewesen?

Nimm doch bitte mal den Druck raus! Du bist erst 19 und machst schlimmer als ein abgeklärter Vieldater, ONS- und Affärensammler.

Kein Wunder, dass sich die Frauen zurückziehen, sie merken, dass hier irgendwas nicht echt ist bei Dir - die Verliebtheit fehlt!

aber ich schildere nie was ich genau von ihr möchte, weil mir das einfach schwer fällt zu sagen
Normalerweise brauchst Du auch nichts zu sagen, wenn Du wissen würdest, was Du genau möchtest. Das würdest Du wissen, wenn Du verliebt wärst.

ErwinM, 53
 
  • #4
Versuch, locker und ohne Erwartungen ranzugehen. Wenn du eine Frau datest, dann freu dich drauf und plane nicht, wann genau wie und was passieren soll. Geniesse einfach den Moment. Und wenns die Richtige ist, dann wird alles von selber kommen. Die schönsten Dinge sind die, die einfach fliessen.
 
  • #5
& sie mich dann als Creep sieht, aber genau das gleiche passiert auch wenn ich nichts tue
Du wirkst so, weil du so nicht wirken möchtest.

Denke jetzt bitte nicht an einen blauen Elefanten. Und hat es funktioniert? Nicht daran gedacht?

Es ist schwer dir aus der Ferne zu helfen. 🤔

Aber vielleicht soviel: du versuchst etwas zu kontrollieren, was sich nicht kontrollieren lässt.

Du kannst die Gedanken anderer Menschen nicht steuern. Was jemand von dir denkt oder hält - das entzieht sich zu großen Teilen deiner Macht/deines Einflusses.

Ich denke, du wirst einen sehr steifen, überkontrollierten und damit einen wenig lebhaften und offen Eindruck hinterlassen. Sprich wenig zugänglich sein. Und jemand, der eine Beziehung möchte, wird sich davon eher abgeschreckt fühlen.

Und diese Fixierung auf Körperlichkeiten ( Kuss ) halte ich auch für sehr kontraproduktiv. Du planst irgendwas im Voraus - völlig losgelöst von der Frau und der Situation -> keinen Bezug ( keine Beziehung ) zum Gegenüber herstellen.

versuche es mal mit autogenem Training und körperorientierten Übungen. Du bist viel zu sehr in deinem Kopf ( -> Vergangenheit/Zukunft) und viel zu wenig in deinem Gefühl -> im Moment.
 
  • #6
Leute, nehmt Ihr das ernst, 19 jähriger und diese ganze Geschichte, da hat jemand Langeweile.
 
  • #9
Warst Du denn in eine richtig verliebt und deshalb nervös?
Steht eine Beziehung haben wollen im Mittelpunkt oder mit diesem Mädel zusammen sein zu wollen?
Es ist ein Unterschied ob man nicht sagen kann, was man wirklich fühlt oder seine starken Gefühle nicht rausbekommt.

Mein Sohn hat ein Problem, wenn Mädchen sofort ein : ich liebe Dich hören wollen etc. Er meint dafür muss man sich erstmal besser kennen.
So wird die Kennenlernphase zur Freundschaft + erklärt...ich selbst verstehe da zwar was anderes drunter und empfinde das als negativ.
Aber so wurde es nicht gelebt, also eher verbindlich, verknallt aber noch ohne Druck. Also so wie ich Anfänge immer hatte.
Es ist seine Strategie, für sich damit umzugehen, gewisse Erwartungen nicht sofort erfüllen zu müssen.
Die hat er zweimal angewandt und so wurden es 3 Jahre und jetzt läuft es auch ü 1 Jahr.
Und in Beide war/ist er richtig verliebt

Aber er überlegte sehr intensiv, was er fühlte für die jungen Damen und was er sich wünschte, bevor er sie weiter datete.
Und dadurch kann er das auch formulieren.

Und einfach mal locker Spaß haben, hatte er auch...mit Absprache.

Also ist wichtig, dass Du erstmal in Dich schaust und guckst ob Du fühlst was Du sagen oder tun "sollst". Wenn nicht, freu Dich nur über die Nummer und das Interesse...Dann war bisher noch keine zum Verlieben dabei.
 
  • #10
Schwer zu sagen, scheint mir nicht ganz unmöglich, und ich hatte Zeit zu antworten. FS hat einigermaßen gut geschrieben, sich etwas gestelzt ausgedrückt.
Yep und das als 19-jähriger. Schreibt man da wirklich, man hat seit vier Jahren (also bereits mit 15) Frauen gedatet hat? Das erscheint mir, gerade unter dem Aspekt dass Jungs überwiegend später aus der Pubertät kommen, doch recht unwahrscheinlich, wenn auch nicht unmöglich. In diesem Alter datet doch keiner völlig Fremde, da verknallt man sich in der Realität oder von mir aus auch beim Online-Gamen. Aber so gänzlich ohne Verliebtheitsgefühle, die ja vieles schon einfacher machen? Hm ...

@pixi67 s Frage ist sehr gut, steht eine Beziehung haben zu wollen oder einen konkreten Menschen "haben" zu wollen im Vordergrund. Bei mir war es immer letzteres, daher oft meine Verwunderung bei bestimmten Threads. Schön, wie einem ab und an mit kleinen Halbsätzen die Augen geöffnet werden bzw. das geschrieben wird, was ich manchmal fühle, aber nicht so konkret sagen kann. Ich hoffe, es hilft dem FS auch weiter, falls er echt ist.
@SICKxLUKE , magst Du etwas zu Deinem Hintergrund erzählen, Kindheit, Jugend?
Ja, wäre interessant - allerdings ist die Jungend ja noch eine Weile nicht abgeschlossen, denke ich.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #11
Ich überlege extrem lange, übe zu Hause, was ich ihr während dem Treffen sagen möchte & trau mich nie wirklich für den Kuss…Irgendwie empfinde ich das als peinlich oder hab sogar Angst dass ich was falsches mache & sie mich dann als Creep sieht, aber genau das gleiche passiert auch wenn ich nichts tue.
Ich erkenne für mich eine gewaltige "Emotionale Störung" sie wird getragen im Mangel an Selbstvertrauen und "S Werte plus"! Typische Merkmale von "emotionalen Störungen" sind: Ängstlichkeit, negative und destruktive Verstimmtheit, Scheu vor Unbekanntem, soziale Isolation, mangelnde Empfindsamkeit, erhebliche Beziehungsprobleme, Gefühlskälte. Ich empfehle fremde und kompetente Hilfe in Anspruch zu nehmem, alleine schaffst du es nicht, da du dir selbst im Wege stehst! Es ist "Emotionaler Stress", der sich aufbaut, der mit den eigenen unterdrückten Gefühlen zu tun hat, es sind emotionale Blockaden, die sicherlich bis weit in die Kindheit zurückgehen. Zwischenmenschliche Bez. Begegnungen können emotionale Überforderungen auslösen, wenn man auf Kosten der eigenen Gefühle auf die Gefühle anderer eingehen muss, wie in deinem Fall. Wärst du dich selbst, du würdest diese Sätze nicht raushauen: "dass es dir schwer fällt zu sagen & es mir nicht einmal in den Sinn kommt. Ich überlege extrem lange, übe zu Hause, was ich ihr während dem Treffen sagen möchte!" Menschen die bei sich sind, müssen nicht üben und nicht überlegen!
 
  • #12
Ich finde den Betrag für einen 19 Jährigen stimmig..auch den Ausdruck eine Frau klären zu wollen. Oder eine Nummer abgreifen
Das wird den Mädels zwar so nicht gesagt aber wenn ein Rudel Jungs sich frei in Deiner Gegenwart unterhält...bekommst Du Einblicke in deren "Kommunikation" untereinander.
He Alter ist auch gängig aber liebevoller als...die Alter oder mein Alter...aus unserer Zeit.
 
  • #13
@IM
Du antwortest einem 19jährigen, indem du ihm "emotionale Störungen" unterstellst. Ein junger Mann in diesem Alter befindet sich noch in der emotionalen Entwicklung, das sind keine Störungen. Die emotionale Entwicklung hat bei dir, wie man ständig lesen kann, nicht stattgefunden.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #14
@IM
Es wird einem schlecht, wenn man dein Geschwafel liest. Du antwortest einem 19jährigen, indem du ihm "emotionale Störungen" unterstellst. Ein junger Mann in diesem Alter befindet sich noch in der emotionalen Entwicklung, das sind keine Störungen. Die emotionale Entwicklung hat bei dir, wie man ständig lesen kann, nicht stattgefunden.
Dafür gibt es Daumen hoch.
Diese *piep* Master agiert ja wie ein Roboter, so kann man doch nicht durchs Leben gehen. Der Junge ist 19! da lernt man noch und probiert sich aus. Dazu gehören auch Fehler. Ich empfehle auch eine Therapie, aber nicht für den Jungen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #15
Wie lange brauchen Frauen im Durchschnitt bis sie verliebt sind und wie lange brauchen Männer im Durchschnitt bis sie verliebt sind? Das geht doch an der Realität völlig vorbei!
Und wenns die Richtige ist, dann wird alles von selber kommen.
Das kann sehr lange dauern, bis die richtige kommt! Vielleicht die 20. die 40. die 50. oder doch noch mehr! Er sollte einfach lernen, mit Frauenkontakte besser und lockerer umgehen zu können, da geht es nicht um die richtige, oder um die falsche, da geht es auch nicht um verliebt sein, oder nicht verliebt sein!
Finde ich nicht!
Leute, nehmt Ihr das ernst, 19 jähriger und diese ganze Geschichte, da hat jemand Langeweile.
Ich kann alles was FS sagt, sehr gut nachvollziehen, ich nehme ihn voll ernst!
Das geht doch völlig an der Realität vorbei, wer ist schon beim ersten Date richtig verliebt, also bitte schön, geh mal paar Stufen zurück!
Zwei Dinge: hol dir fremde, kompetente Hilfe und nehme einige Antworten hier nicht für ernst, die deine Situation einfach nicht einschätzen können und damit nichts anfangen können, sie wissen es nicht besser!
 
  • #16
Es wird einem schlecht, wenn man dein Geschwafel liest
Naja - keiner ist unnütz. Er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen ........
Insofern weiss der junge Mann nun immerhin, was er gar nicht machen sollte .........
Ich persönlich rate dir, was ich als Jüngling auch gemacht habe - lerne von den Jungs, die den Schritt "sexuelle Begierde aufbauen" schon können. Nicht auswendig lernen - lieber das Mädel, ihre Körpersprache und ihre Augen betrachten. Ja, sie hilft dir - unbewusst. Das andere ist - ein Schritt nach dem anderen. Frauen haben feine Antennen - sie spüren, wenn deine Worte und Aktionen nicht stimmig sind, wenn du Schritte überspringst.

Also - nicht daheim Sprüche üben - sondern dich auf das Wunder Frau einlassen.
 
  • #17
Ich hab schon seit geraumer Zeit das Gefühl, dass es einzig & allein an mir liegt
Natürlich liegt es an Dir - gute Erkenntnis für einen 19-jährigen.

Nun musst du nur noch rausfinden was es konkret ist, was die Mädels zum Rückzug von Dir bewegt und das ändern, wenn Du eine feste Freundin haben willst.
Leider kann Dir das hier keiner sagen, weil Dich niemand live erlebt.

Ich habe einen vagen Verdacht (Erinnerung aus meiner Jugend) woran es liegen könnte: viele junge Männer (grad die, bei denen es nicht klappt) bestehen zu 99% aus Gier nach Sex und Null Interesse an was anderem, schon garnicht an dem Menschen der in der Frau steckt.
Wenn die Frau nicht gleichartig interessiert ist, dann kann es nichts werden.

Weil viele junge Männer erleben was Du erlebst, scheint das Interesse von jungen Männern und jungen Frauen zu unterschiedlich gelagert zu sein, als dass es miteinander was werden könnte. Da hat sich in 50 Jahren anscheinend wenig geändert.

Ich überlege extrem lange, übe zu Hause, was ich ihr während dem Treffen sagen möchte
Dann wirkt es steif und einstudiert, wirkt unnatürlich. Das wiederum weckt Misstrauen und dann entsteht Distanz.

Vielleicht solltest Du das einfach aufgeben und die Dinge mal laufen lassen, versuchen ob Du in der Frau noch was anderes sehen und mit ihr an was anderes denken kannst, als daran erste sexuelle Erfahrungen gewinnen zu wollen.
Du siehst doch, dass bei 20 Frauen nicht funktioniert hat, was Du einstudiert hast.

Insgesamt hab ich in den letzten 4 Jahre bis & mit heute 12 Frauen gedatet & nie war was ernstes
Immerhin bekommst Du Dates. Darum werden viele junge Männer Dich beneiden.
 
  • #19
Zitat: "Naja - keiner ist unnütz. Er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen!"
Fühle mich micht angesprochen! Zustimmung, passt einwandfrei für den Zitatschreiber, besser konnte ich es auch nicht formulieren!
 
  • #20
Ich fühle mich attraktiv & selbstbewusst, doch sobald es ernst wird, schaltet es bei mir aus.
Am besten , du entspannst dich erst einmal, du bist erst 19 und da haben noch nicht viele eine Beziehung, hab einfach im Leben Deinen Spaß 🤩.
Sei einfach freundlich zu Dir und den Mädels , sei einfach Du selbst , Du bist genau richtig wie du bist.
Stell dir einfach immer wieder in Gedanken vor, wie ein nettes Mädel neben Dir geht und ihr zusammen seid . Und fühle Dich glücklich in dieser Situation, die Du Dir immer wieder im Geiste ausmalst und sage dir immer wieder Affirmationen vor wie zB.
„ich bin glücklich, so wie ich bin”
oder
„ich fühle mich wohl zusammen mit anderen , Freunden , Mädchen“.
Und noch weitere positive Sätze , die Dich aufbauen , immer wieder im Geiste sagen und du fühlst dich automatisch immer besser und besser .
 
  • #21
Es wird einem schlecht, wenn man dein Geschwafel liest. Du antwortest einem 19jährigen, indem du ihm "emotionale Störungen" unterstellst
Danke...der einzige Coach, der keine Fragen an die Menschen stellt um herauszufinden, wo die Person eigentlich steht.

Mit 19 nannte ich das Gefühl verliebt, was ich heute verknallt nenne und verlieben nenne ich es später.
Und ich war egal wie man das nennt oder nannte, komplett durcheinander als es mich zum ersten Mal erwischt hat .
Ich hatte sonst ein loses Mundwerk aber da war ich todes schüchtern.
War ich froh, dass die andere Seite das übernommen hat.
Konnte aber auch nicht gut damit umgehen, wenn jemand mich mit Herzchen in den Augen anguckte aber bei mir keine zu fühlen waren.

Ist doch nicht so einfach alles sofort auseinander halten zu können, wenn man noch durcheinander ist
 
  • #23
Kleiner Schwenk vom Thema weg. Ein gewisser Teilnehmer hier agiert wie eine Werkstatt, die dem Kunden noch am Telefon sofort zu einem Motorwechsel rät, weil da ein Lämpchen leuchtet.
Ein Profi stellt keine Ferndiagnose. Ein Profi schaut sich das Problem an, analysiert es und findet dann hoffentlich eine geeignete Lösung. Die immer gleichen Ratschläge sind wohl höchstens mal zufällig brauchbar. Aber dieses Gehabe hier ist einfach übertrieben und nicht angebracht.
Wäre schön, wenn das durch die Moderation ginge.

Danke
 
  • #24
Das sind Fragen, die ich doch gerne mal diskutieren würde.
Also:

Wie lange brauchen Frauen im Durchschnitt bis sie verliebt sind?

Wie lange brauchen Männer im Durchschnitt bis sie verliebt sind?
Frauen verlieben sich wenn sie einen Mann für sich Attraktiv finden über sein Verhalten und der sexuellen Anziehung und natürlich dem Aussehen ihren Vorstellungen nach etc/pp. und ihn interessant finden .

Der Fragesteller übt Druck auf seine Dates aus indem er sie forciert und seine Mission klar zu erkennen gibt ,was auch nicht Ladylike ist und rüberkommt.
Auf Druck erfolgt gegen Druck was er hier auch in seinen Dates erlebt und deshalb frustriert ist .
Er sollte seine Mission lockerer angehen und seine Zielsetzungen verlagern indem er seine sexuellen Wünsche erst mal in den Hintergrund stellen sollte ,was er aber primär zum Thema macht …
 
  • #25
Kleiner Schwenk vom Thema weg. Ein gewisser Teilnehmer hier agiert wie eine Werkstatt, die dem Kunden noch am Telefon sofort zu einem Motorwechsel rät, weil da ein Lämpchen leuchtet.
Was hast du auszusetzen, für gute selbst erlebte und reflektierte Lebenserkenntnisse als Meinungsmitteilung? Du gibst ja deine Meinung auch bekannt, ohne zu wissen, was sie für andere taugen!❗
Ein Profi stellt keine Ferndiagnose. Ein Profi schaut sich das Problem an, analysiert es und findet dann hoffentlich eine geeignete Lösung.
Ich gebe hier meine Meinung weiter, wie das jeder tut, was hast du für ein Problem, mit anderen Meinungen?❓
Fass dich mal ganz schön an deiner eigenen Nase an!
Die immer gleichen Ratschläge sind wohl höchstens mal zufällig brauchbar. Aber dieses Gehabe hier ist einfach übertrieben und nicht angebracht.
Wäre schön, wenn das durch die Moderation ginge.
Wenn du verschiedene Ratschläge nicht unterscheiden kannst, ist das dein Problem und tust mir echt leid! Was willst du an der Moderation kritisieren❓
 
  • #26
Was hast du auszusetzen, für gute selbst erlebte und reflektierte Lebenserkenntnisse als Meinungsmitteilung? Du gibst ja deine Meinung auch bekannt, ohne zu wissen, was sie für andere taugen!❗

Ich gebe hier meine Meinung weiter, wie das jeder tut, was hast du für ein Problem, mit anderen Meinungen?❓
Fass dich mal ganz schön an deiner eigenen Nase an!

Wenn du verschiedene Ratschläge nicht unterscheiden kannst, ist das dein Problem und tust mir echt leid! Was willst du an der Moderation kritisieren❓
Mir ist schon klar, dass du das nicht verstehst. Du bist auch nicht angesprochen. Es war ein Hinweis an die anderen Teilnehmer und auch an die Moderation, die ich hier ausdrücklich nicht kritisiere.
 
  • #27
Frauen verlieben sich wenn sie einen Mann für sich Attraktiv finden über sein Verhalten und der sexuellen Anziehung und natürlich dem Aussehen ihren Vorstellungen nach etc/pp. und ihn interessant finden .

Der Fragesteller übt Druck auf seine Dates aus indem er sie forciert und seine Mission klar zu erkennen gibt ,was auch nicht Ladylike ist und rüberkommt.
Auf Druck erfolgt gegen Druck was er hier auch in seinen Dates erlebt und deshalb frustriert ist .
Er sollte seine Mission lockerer angehen und seine Zielsetzungen verlagern indem er seine sexuellen Wünsche erst mal in den Hintergrund stellen sollte ,was er aber primär zum Thema macht …
Das anfängliche verknallt sein was viele als liebe ansehen ist ein Irrtum denn man nennt das auch Eros,eben die Phase der rosaroten Brille.
Die Beständigkeit der wahren Liebe nennt sich Agarve wo auch klar zu erkennen gibt was eine wahre Liebe ausmacht und es zu weiteren Schritten einen Sinn machen würde eine Beziehung/Ehe zu führen ,eben das Gefühl angekommen zu sein ….
 
  • #28
Wie lange brauchen Männer im Durchschnitt bis sie verliebt sind?
Bei mir steht nicht nur die Optik an erster Stelle! Bei mir steht die Persönlichkeit im Gesamtpaket, mit der Geisteshaltung, mit der Grundeinstellung, mit der Kommunikationsfähigkeit und mit dem Charakter, der Frau an allererster Stelle, all das ist ausschlaggebend, ob ich mich in eine Frau verknallen kann oder auch nicht! Erst dann kommen bei mir Gefühle ins Spiel, nicht vorher, die beeinflussen, inwieweit ich mich intensiv verlieben kann! Erst mit den Gefühlen kommt für mich das Auge genauer auf das Äußere, auf die optische Attraktivität! Erst wenn all diese Punkte stimmig und kompatibel sind, kann ich mich mit Haut und Haar auf eine Beziehung einlassen, nicht vorher, genau so war es von anfang an, bei meiner aktuellen, beidseitigen und glücklichen Liebesbeziehung, die vor 7 Jahren begann! Meine Partnerin denkt genau so!
 
  • #29
Ich finde den Betrag für einen 19 Jährigen stimmig..auch den Ausdruck eine Frau klären zu wollen. Oder eine Nummer abgreifen
Das wird den Mädels zwar so nicht gesagt aber wenn ein Rudel Jungs sich frei in Deiner Gegenwart unterhält...bekommst Du Einblicke in deren "Kommunikation" untereinander.
He Alter ist auch gängig aber liebevoller als...die Alter oder mein Alter...aus unserer Zeit.
Okay, dann bin ich wirklich nicht mehr up to date 😜. Ich hab aber auch keinen Jungen in diesem Alter zum Vergleich 😉
 
Top