G

Gast

Gast
  • #1

Ehemalige Datingpartnerinnen melden sich bei meinem Freund

Hallo,
Ich (w38) habe mal eine Frage,
Mein Freund (43) hat sich neulich beim Fernsehen in Bezug auf einen Namen verplappert, und ich habe nachgefragt wen er denn meine. Daraufhin habe er rumgedruckst und dann erzählt dass sich seit kurzem bei ihm eine ehemalige Bekannte, welche aber laut Aussage meines Freundes schon immer an ihm interessiert gewesen sei gemeldet habe. Sie habe in der Gegend öfter zu tun, und wolle sich mit ihm treffen und zusammen Essen gehen. Mein Freund hat gemeint, dass sie sich anscheinend in einer Krise bzgl. des Älterwerdens befinde. Daraufhin habe ich ihm mitgeteilt, dass ich es nicht in Ordnung finden würde, dass er sich mit ihr zum Essen verabrede. Er hat darauf sehr heftig reagiert und gesagt, dass ihn meine Eifersucht aufrege, und ich es akzeptieren solle, ansonsten mache er es heimlich. Mein Freund hat mir vor drei Jahren, als wir unsere Beziehung begonnen hatten, immer erzählt, welche Frauen er gedatet habe, und wer an ihm von seinen Bekannten Frauen schon interessiert gewesen sei. Ich habe ihn nie danach gefragt, sondern er hat es immer in Gesprächen erwähnt. Egal von welcher Frau er gesprochen hat, alle waren an ihm interessiert. Bin ich nicht normal, dass mir ein Treffen mit dieser Frau negativ aufstößt, oder wie sehr ihr das?
LG
 
G

Gast

Gast
  • #2
Ich finde dich völllig normal.
Dein Freund fühlt sich offenbar sehr geschmeichelt und möchte sein Ego ein bisschen aufpolieren, schauen ob er noch Chancen bei den Damen hat. Hat er Selbstwertprobleme?

Schwierig da was zu raten.
Du könntest ein Treffen zu dritt anregen - denn du möchtest die Dame auch gern kennenlernen, das fändest du passender und er müsse sich dann auch keine Sorgen machen dass sie lästig wird ;-)
 
G

Gast

Gast
  • #3
Hallo FS,

was ist schon 'normal'...?

Einige werden deinem Freund Zuspruch geben, nach dem Motto, ist doch nichts dabei usw. und die Anderen werden deinen Unmut verstehen.

Ich persönlich kann deine Reaktion und deine Verletzung sehr gut verstehen!
In einer glücklichen und funktionierenden Partnerschaft käme ich nicht auf die Idee einen anderen Mann treffen zu wollen, von dem ich auch noch wüßte, dass er mich nicht nur als 'Kumpel' sieht.
Für mein 'Ego' bräuchte ich dieses Treffen nicht!

Die Aussage deines Freudes, dann würde er 'es' eben heimlich machen...,verrät ja schon einiges über ihn.
Ehrlich gesagt, ich würde mit so einem Partner auf Dauer nicht zusammen sein wollen!

Alles Gute!
 
G

Gast

Gast
  • #4
1) wie lang seit ihr zusammen ? habt Ihr Kinder ?

2) Die Regel ist doch: Sensible Bereiche gehen beide an. Wenn er sich mit andern Frauen treffen mag und Du kein Problem hast - dann soll er es bitte tun. Aber wenn Du ein Problem damit hast, dann wird gemeinsam eine Kompromißlinie gesucht.

3) Die Standpunkte sind:

a. Du willst nicht daß er sich allein trifft

b. Er will sich allein treffen.

Es wird nicht nach einem Kompromiß gesucht, vielmehr sagt er: "Ich mache es so, wie ich will - und wenn Du der Ehrlichkeit halber Informationen einforderst, dann gebe ich Dir keine und mache das, was ich eigentlich ehrlicherweise vorher kommunizieren sollte, heimlich.

4) Beziehung hängt vom Vertrauen und von der Loyalität beider ab. Mit seinem Verhalten zeigt er genau dies nicht. Du, Deine Wünsche und die Beziehung sind ihm egal - nach 5 Jahren Beziehung.

5) Was tust Du nun ?

a. Die Trennung kommt irgendwann weil ihm die Beziehung wohl nicht wichtig ist.

b. Bist Du die Frau, die daheim sitzt und brav auf ihn wartet während er evtl. eine andere trifft ? Wenn sich einer das Recht rausnimmt, hinter dem Rücken des andern andere zu treffen, dann darf das auch der andere. Gleiches Recht für beide. Such Dir doch auch jemand.

Ich sehe den Anfang vom Ende der Beziehung kommen - leider.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Ohje, so einen hatte ich auch mal. Ich war mit ihm sieben Jahre zusammen, aber irgendwie konnte er sich nie zu mir verbindlich bekennen. Er datete genau wie bei dir jahrelang Frauen weiter über Singlebörsen. Selbst seine beste Freundin hatte mich darauf aufmerksam gemacht und gefragt, ob mich das nicht stören würde, wenn er mit anderen Frauen essen geht oder ins Kino. Du kannst dir ja vorstellen, wie peinlich das für mich war, dass Aussenstehende schon darauf aufmerksam geworden sind! Also mit solchen Männern ist man schon ordentlich gestraft!

Tja, Ende vom Lied: der Typ hat mich über Jahre nur blöde hingehalten. Ich konnte daheim versauern und habe beiweitem nicht so viel Aufmerksamkeit bekommen, wie diese ganzen Datingdamen und das als feste Partnerin! Das muss man sich mal vorstellen! Auch sexmäßig lief absolut nichts. Er machte ständig einen auf alten pubertierten Schuljungen. Glaub mir, solche Männer sind hoffnungslose Verirrte.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Droh mit Trennung! Entweder bist du ihm wichtiger und er lässt es erstmal sein oder er geht zum Date. Bestimmt ist ihm seine Datinpartnerin wichtig. Wäre typisch für solche Männer. Da weißt du wenigstens, woran du bist.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Hallo,
Ich (w38) habe mal eine Frage,
Mein Freund (43) hat sich neulich beim Fernsehen in Bezug auf einen Namen verplappert, und ich habe nachgefragt wen er denn meine. Daraufhin habe er rumgedruckst und dann erzählt dass sich seit kurzem bei ihm eine ehemalige Bekannte, welche aber laut Aussage meines Freundes schon immer an ihm interessiert gewesen sei gemeldet habe. Daraufhin habe ich ihm mitgeteilt, dass ich es nicht in Ordnung finden würde, dass er sich mit ihr zum Essen verabrede. Er hat darauf sehr heftig reagiert und gesagt, dass ihn meine Eifersucht aufrege, und ich es akzeptieren solle, ansonsten mache er es heimlich.
LG
Liebe FS, für meine Empfinden, mit so einer barschen Antwort unterstrichen, ist dein Freund am "weitersuchen"! Oder hat er es nötig? Was fehlt ihm? Liebt er dich? Ich würde die Augen offen halten.
Es wäre für mich ein unsäglicher Zustand.

W/54
 
G

Gast

Gast
  • #8
Wo ist das Problem?
Sie hat Deinen Freund durch Dich kennen gelernt, hab ich da richtig verstanden? Mit Euch wurde es nichts und jetzt erinnert sie sich an ihn. Da kann sie doch bedenkenlos Kontakt zu Deinem Freund aufnehmen.

Oder stehst Du in Konkurrenz zu Deinem Freund?

w, 51
 
G

Gast

Gast
  • #9
Mein Freund hat mich mal beim Sex mit einem anderen Namen angesprochen, später meinte er, das könne nicht sein, da hätte ich mich geirrt. Hatte ich mich aber nicht, denn es war ein Schock. Irgendwie erinnert mich das an deine Geschichte. Welche Frau mein Freund damals gemeint hat, weiß ich bis heute nicht, aber um mich ging es nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Das muss man sich mal ganz langsam im Hirn zergehen lassen: da gibt es einen Mann, der seiner Freundin oft erzählen muss, welchen "tollen Schlag" er bei anderen Frauen hat.... wozu? Es klingt sehr nach Selbstwertproblemen und dem Drang, sich überall hervorzutun.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Lass ihn doch! Wenn er es für so nötig hält jemanden zu treffen wo er selbst meint Sie hat ein Problem mit ihrem Alter? Womöglich hat er selbst ein Problem damit. Mach dir keine Sorgen! Ich glaub er will dich nur ärgern.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Liebe FS,

vollkommen normal, ich würde an Deiner Stelle auch so reagieren.
Denn das traurige an der Sache: er stellt Dich als eifersüchtig hin.

Trotzdem ich selbst der Meinung bin, auch in einer Beziehung Freiheiten zu haben, es gibt doch Grenzen

Ich würde an Deiner Stelle an Deiner eigenen Wahrnehmung nicht zweifeln. Dir tut es nicht gut, Punkt.

Wenngleich es nicht so einfach ist, aber ich würde mir an Deiner Stelle ebenfalls diese Freiheiten nehmen. Ohne Rücksicht auf seine Gefühle (falls es überhaupt welche hat. Sorry)
Suche Dir auch Datingpartner, lebe Dein Leben und pass auf Dich auf.


Alles Gute
w/42
 
G

Gast

Gast
  • #13
Also mit diesem Partner bist Du gestraft. Ich finde sein Verhalten ziemlich respektlos, tja...verbieten kannst Du ihm diese Treffen nicht, sagt aber Vieles über seinen Charakter aus. Er braucht halt Bestätigung von anderen Damen und lässt sich beweihräuchern, was für ein toller Kerl er ist.

Sein "knatschiger" Ton Dir gegenüber ist sehr besorgniserregend und zeugt davon, dass er wenig respektvoll mit Dir umgeht bzw. es ihm völlig egal ist, wie Du darüber denkst. Es sieht so aus, als ob seine Gefühle für Dich nicht sonderlich gross sind und er auch eine Trennung riskiert.

Ich sehe das Ende schon kommen.

w
 
G

Gast

Gast
  • #14
Du bist nicht seine Mutter. Er kann allein entscheiden, mit wem er sich treffen will, das wäre ja noch schoner. Wenn du ihm so die Luft abdrückst, bist du schneller die Ex als du ihm seine Kontakte verbieten kannst. Sowas geht gar nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #15
Er ist m.E. ein "waschechter Single" der ständig die Bestätigung braucht, was für ein toller Hecht er doch ist. Typisch für Menschen mit extrem wenig Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl. Diese Menschen wollen immer mehr sein als sie sind.

Ob es nun die "Frauengeschichten" sind (es sind ja alle Frauen an ihm interessiert - nur mitleiderregend) oder irgendwelche ausgefallenen Hobbies, die dann als "ist ja nichts besonderes" angepriesen werden. Oder sonstige Statussymbole.

Mit so einem Menschen kann man auf Dauer nur glücklich werden, wenn man bereit ist völlig zurück zu stecken und sich alles von ihm gefallen lassen - also hörig werden. Aber ehrlich - welcher normale Mensch möchte so etwas???

Es wird mit der Zeit noch schlimmer werden.
 
G

Gast

Gast
  • #16
Du bist nicht seine Mutter. Er kann allein entscheiden, mit wem er sich treffen will, das wäre ja noch schoner. Wenn du ihm so die Luft abdrückst, bist du schneller die Ex als du ihm seine Kontakte verbieten kannst. Sowas geht gar nicht.

Stimmt. Fragt sich nur, ob das dann ihr Pech oder doch vielleicht eher ihr Glück ist?

Mit Liebe und respektvollem, rücksichtsvollem Umgang hat das Verhalten des Mannes herzlich wenig zu tun. Die FS muss wissen, welche Schlüsse sie daraus ziehen will.

M.
 
G

Gast

Gast
  • #17
Bei Elitepartner war ich mal ganz kurz angemeldet. Unmöglich fand ich diese Singelbörse. Die Kontakte gingen schleppend vonstatten. Ein Typ antwortete nur alle 10 Tage und wunderte sich am Ende, dass ich keine Lust mehr hatte, ihm zu schreiben. Einer schrieb nach 2 Mails, dass er keine Beziehung wünsche (also generell). Warum meldet der sich dann da an? Ein anderer schrieb zweimal ganz nett und antwortete dann auf meine nette Antwort gar nicht mehr.
Ob diese Typen jetzt mehr Niveau hatten als die Männer in anderen SB kann ich nicht beurteilen. Es kam ja quasi nix von denen, obwohl sie mich erst angeschrieben hatten.

Ich persönlich finde das Datingcafe sehr nett. Dort lernte ich einen Single/Akademiker MIT NIVEAU kennen. Und das passt schon seit über zwei Jahren. :)) Und kostenlos wars obendrein.
 
G

Gast

Gast
  • #18
Tut mir sehr leid, das sagen zu müssen, aber Eifersucht ist der größte Killer in einer Beziehung. Wenn du relaxt und souverän bleibst, dann kommt er von ganz alleine zu dir zurück nach dem Essen. Dann wird er nämlich irgendwann beim Essen anfangen an dich zu denken und Angst kriegen, dass du weg bist, wenn er es übertreibt mit der anderen Frau. Wenn du hingegen bei der Eifersucht bleibst, dann wird er beim Essen mit der anderen froh sein, dass er deiner Nerverei entgeht und das Essen erst recht genießen. Es liegt gerade voll und ganz in deiner Hand, was passiert.
Eine einst sehr glücklich verheiratete Freundin (Witwe) sagte mir mal: Ich habe meinen Mann immer gehen lassen - und so ist er auch immer zu mir zurückgekommen.
Am besten stellst du dich deiner riesigen Verlustangst und stehst das einfach mal ein paar Tage durch. Wenn du dann zum ersten Mal erlebst, dass er wieder da ist - dann wirst du in Zukunft viel leichter damit umgehen, wenn er mal sowas erzählt.
 
G

Gast

Gast
  • #19
Mein Freund verschwieg mir 3 Jahre, dass er sich immer wieder mal mit alten Dating Partnerinnen getroffen hatte und es waere nicht aufgeflogen, wenn ich nicht im Auto ( während er kurz ausstieg) über die Freisprechanlage ein Gespräch mitgehört hätte.
Eine Bekannte rief an und wollte sich wieder mal mit ihm verabreden.
Er ahnte nicht dass man das Gespräch das er draußen führte - auch im Wageninneren hören konnte.
Diese Frau und all die anderen wussten nicht mal was von mir, denn er präsentierte sich weiterhin als vielbeschäftigter Single.
Als er wieder einstieg, fragte ich ihn ob er mich zum Date mitnehmen würde. Er suchte 100 Gründe weshalb das eine ur-ur alte Studienkollegin sei und beichtete dann doch noch, dass er diese Frau wenige Wochen vor mir bei EP kennengelernt habe.
Es traf mich wie ein Keulenschlag, dass er nach über 3 Jahren seine ehemaligen EP Damen traf während ich mich mit keinem Mann treffen durfte!
Ich habe diese Farce von Beziehung sofort danach beendet.

Liebe FS, sein Verhalten ist dir gegenüber rücksichtslos und enpathiebefreit!
Er sucht und braucht scheinbar ständige Bewunderung von Frauen.
Bitte achte auf Dich und lass dich nicht ausnutzen ...es ist deine Lebenszeit!
W.
 
G

Gast

Gast
  • #20
Tut mir sehr leid, das sagen zu müssen, aber Eifersucht ist der größte Killer in einer Beziehung. Wenn du relaxt und souverän bleibst, dann kommt er von ganz alleine zu dir zurück nach dem Essen. Dann wird er nämlich irgendwann beim Essen anfangen an dich zu denken und Angst kriegen, dass du weg bist, wenn er es übertreibt mit der anderen Frau. Wenn du hingegen bei der Eifersucht bleibst, dann wird er beim Essen mit der anderen froh sein, dass er deiner Nerverei entgeht und das Essen erst recht genießen. Es liegt gerade voll und ganz in deiner Hand, was passiert.
Eine einst sehr glücklich verheiratete Freundin (Witwe) sagte mir mal: Ich habe meinen Mann immer gehen lassen - und so ist er auch immer zu mir zurückgekommen.
Am besten stellst du dich deiner riesigen Verlustangst und stehst das einfach mal ein paar Tage durch. Wenn du dann zum ersten Mal erlebst, dass er wieder da ist - dann wirst du in Zukunft viel leichter damit umgehen, wenn er mal sowas erzählt.

Ich weiß nicht...
Denken Frauen wirklich, dass ein Mann, während er an den Blusenknöpfen einer willigen Lady nestelt, auch nur einen Gedanken daran verschwendet, dass seine Partnerin damit möglicherweise nicht einverstanden ist und sie vielleicht weg ist? Wohlkaum. Seine Gedanken sind ganz woanders.

Gleichgültigkeit zu zeigen lässt einen Mann nur denken, dass er tun darf was er will und ihm hinterher mit größter Wahrscheinlichkeit verziehen wird.

Die verheiratete Freundin im obigen Beispiel hat bei den Fremdgängen ihres Mannes stets ein Auge zugedrückt und ist vielleicht selbst kein Kind von Traurigkeit gewesen. Ich kenne auch solche Ehen. Sicherlich auch eine Möglichkeit eine dauerhafte und relativ stabile Ehe zu führen, wenn man das auf die Art halten möchte.
 
G

Gast

Gast
  • #21
Tut mir sehr leid, das sagen zu müssen, aber Eifersucht ist der größte Killer in einer Beziehung. Wenn du relaxt und souverän bleibst,.

...und der grösste Killer in einer Beziehung ist, sich mit ehemaligen Datingpartnerinnen zu treffen.

Wenn der Freund der FS ein wenig Respekt und Taktgefühl hätte, würde er sich nicht mit anderen Damen treffen, um sein Ego künstlich aufzupolieren. Mit so einem Mann würde ich gar keine Beziehung führen wollen.

w
 
Top