• #1

Dating mit 30. Tipps?

Hallo ihr Lieben,

ich werde demnächst 30, aber da ich auf dem Land lebe, hatte ich bis jetzt noch keine Möglichkeit, eine passende Person kennenzulernen.
Daher meine zwei Fragen:
1. Wie kann man in der Stadt am besten Frauen kennenlernen? Ist es für Frauen in Ordnung, beim Einkaufen einfach nach ihrer Nummer gefragt zu werden?
Clubs wollte ich eigentlich nicht aufsuchen.
2. Gibt es etwas, worauf Frauen (30+) beim Kennenlernen besonders achten?
Leider hatte ich bis jetzt noch kein einziges Date, weshalb ich wohl jeden erdenklichen Anfängerfehler machen werde.

Danke schon mal für eure Antworten
 
  • #2
Ist es für Frauen in Ordnung, beim Einkaufen einfach nach ihrer Nummer gefragt zu werden?
Clubs wollte ich eigentlich nicht au
Einige der Frauen werden dir sagen, dass das in Ordnung ist, die sich jedoch in Wirklichkeit nicht ansprechen lassen, in der Praxis funktioniert das aber nicht, da musst du vielleicht 30 Frauen ansprechen, bist du vielleicht eine Nummer hast, da käme ich mir vor, wie ein Bettler!
Das Internet finde ich eine gute Sache, Voraussetzung ist jedoch, man hat die richtige Einstellung dazu!
 
  • #3
Ist es für Frauen in Ordnung, beim Einkaufen einfach nach ihrer Nummer gefragt zu werden?
Jede Frau ist anders, aber ich kann fûr mich sagen, dass ich das immer sehr creepy und aufdringlich fand, wenn ein Mann mich ohne vorherigen Kontakt einfach auf der Strasse nach der Nummer fragte. Versuche mal erst herauszufinden ob die Frau daran hat von dir angesprochen zu werden, zB mit Blickkontakt.
Du solltest zumindest mit ihr ins Gespräch kommen.
Gibt es etwas, worauf Frauen (30+) beim Kennenlernen besonders achten?
Auch hier ist jede Frau anders. Aber besonders abtörnend finde ich wie gesagt aufdringliche Männer, die anzügliche Bemerkungen machen, auch wenn sie als witz gemeint sind. Charmante Männer sind wichtig, die vielleicht ein nettes Kompliment machen, sich für die Frau und nicht nur den Körper interessieren....Jammern geht auch gar nicht so à la “keine will mich” oder über die Ex reden.

Andere Frage, warum versuchst du es nicht mit Online Dating? Da weisst du wenigstens ob die Frauen Single sind.
 
  • #4
ich werde demnächst 30, aber da ich auf dem Land lebe, hatte ich bis jetzt noch keine Möglichkeit, eine passende Person kennenzulernen

Erster Punkt - höre auf, Ausreden zu nennen.
Gerade auf dem Land ist Kontakt knüpfen leicht - man muss halt vor die Tür.
Alter ist auch egal, und wen man erst benennt, was alles nicht geht?

Zweitens - lerne flirten.
Mag sein, dass es an der Supermarktkasse klappt, oder an der Käsetheke... Oder bei Frauen, die mit Einkäufen und Magnum Eis kämpfen...

Aber gibt es nicht bessere Situationen?
Vielleicht nicht gerade jetzt, obwohl?
Man geht spazieren, steht irgendwo...

Auf einfach ansprechen und nach Nummer fragen, stehen aber die wenigsten...

Und letzter Punkt, was willst Du?
Willst Du später in der Stadt leben?
Dann ziehe gleich um.
Du wirst selten den Stadtmenschen aufs Land bekommen, erst recht nicht ins Dorf mit 3 Häusern..

Und natürlich ist Online auch eine der Möglichkeiten unter vielen.

W, 51
 
  • #5
Du lebst auf dem Land und möchtest dann bewusst in die Stadt fahren, um dort Frauen kennenzulernen? Ist die Stadt denn nah dran? Was ist, wenn du dort deine Traumfrau finden solltest? Soll sie dann zu dir aufs Land ziehen oder ziehst du dann in die Stadt?

Ich als Großstadtmensch finde zwar das Landleben zwischendurch ganz nett, würde aber aus vielen Gründen niemals dauerhaft in ein kleines Dorf aufs Land ziehen, weil mir dort das ganze kulturell-intellektuelle Leben der Stadt und Beruf und Freunde fehlen würden. Vieles von dem, was ich gerne tue, gäbe es dort nicht (und ich bin wirklich kein Konsumkind, aber es gibt halt weniger "Möglichkeiten").

Gehst du sowieso regelmäßig in die Stadt? Denn falls du dort nur zum Frauenkennenlernen hinfährst, fände ich das, sollte ich es merken oder herausfinden, sehr unattraktiv -- es wirkt so bedürftig.

Bist du denn ordentlich gekleidet, gepflegt und charmant-humorvoll?

Ich bin immer eher gegen das Ansprechen auf der Straße (du wirst kaum Erfolg haben, ich als Frau habe zwar schon mit Ansprechern nett gequatscht, lehne das als Beziehungsanbahnung aber grundsätzlich eher ab, weil zu oberflächlich und meistens primitiv), und bin stattdessen für ein langsames Kennenlernen bei einem gemeinsamen Hobby oder einer Aktivität. Gibt es bei euch auf dem Land oder in der Umgebung irgendwelche Gruppen oder Kurse, wo du mitmachen und dich engagieren kannst? Einen Verein, ein Ehrenamt oder so was, also etwas, wo du erstmal in lockerer Atmosphäre ungezwungen mit anderen Leuten und eben auch Frauen in Kontakt kommen kannst? Da hat man dann nicht den Zeitdruck wie auf der Straße/im Supermarkt, sondern kann sich bei regelmäßigen Treffen kennenlernen. Und daraus könnte sich ergeben, dass du nach eurer Gruppenaktivität eine Frau, mit der du dich gut unterhältst und verstehst, z.B. mal zum Essen einlädst ... Man hat dann auch gleich ein gemeinsames Interesse und Gesprächsthemen.

Bist du denn eher schüchtern oder eher kontaktfreudig? Hast du Freunde und ein Sozialleben? Falls eher nicht, musst du erstmal grundsätzlich lockerer im Umgang mit Menschen werden und das üben (eben bei solchen gemeinsamen Aktivitäten).
w26
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #6
1.
Es kommt weniger auf das an, was Du sagst, sondern darauf, wie Du es sagst. Entspannte, souveräne Ausstrahlung ist wichtig. Kein Druck aufbauen. Witzig bis leicht kokett frech kommt am besten an.
Achte auf Deine Austrahlung, Körpersprache, innere Stimmung. Das ist zentral. Stichwort "inner game". Alles andere ist zweitrangig.

2.
Man braucht eine sehr hohe Anzahl an Versuchen. Du hast wahrscheinlich überzogene Erwartungen. Ein Nummerntausch bei 15 Versuchen ist schon ein sehr guter Wert, den Du als Anfänger aber kaum erreichen dürftest. Von den ausgetauschten Nummer versandet aber ein großer Teil wiederrum.
Du musst Dir das wie ein Trichtermodell vorstellen: Sehr viele Kontaktversuche, davon wenige Fortsetzungen, davon wiederum nur ein paar, die nicht versanden, davon wiederum nur wenige, die mit Dir in der Kiste landen, davon wiederum nicht alle mit Lust auf mehr ...

1. Wie kann man in der Stadt am besten Frauen kennenlernen? Ist es für Frauen in Ordnung, beim Einkaufen einfach nach ihrer Nummer gefragt zu werden?

Es ist immer und überall in Ordnung für Dich! Es spielt keine Rolle, was Du glaubst, was für sie in Ordnung ist. Das wirst Du dann schon sehen. Mach Dich von der Schere im Kopf frei. Wen die Frau Dich interessant findet, ist alles andere egal. Findest sie Dich nicht interessant, kannst Du nichts recht machen. Du musst eben immer und immer wieder einen Versuchsballon steigen lassen.


Falsch. Tu das!

Leider hatte ich bis jetzt noch kein einziges Date, weshalb ich wohl jeden erdenklichen Anfängerfehler machen werde.

Man entwickelt sich, wenn man über einen längeren Zeitraum dran arbeitet. Du musst natürlich Deine Erlebnisse reflektieren und Dein Verhalten anpassen.
Und auch mal bewusst gegen Deine Intuition handeln. Als Unerfahrener hast Du wahrscheinlich eine zumindest leicht falsche Intuition. Wer immer das Gleiche macht, produziert notwendig immer die gleichen Erfahrungen, welche die Intuition festigen. Ein Zirkelschluss. Daraus ausbrechen kannst Du nur, indem Du experimentell gezielt gegen das Bauchgefühl arbeitest.

Meine Empfehlungen:
* Kezia Noble auf Youtube
* Peter Frahm ebenda
* Donjon ebenda
* das Buch "Lob des Sexismus" von Lodovico Satana
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #7
Jede Frau ist anders, aber ich kann fûr mich sagen, dass ich das immer sehr creepy und aufdringlich fand, wenn ein Mann mich ohne vorherigen Kontakt einfach auf der Strasse nach der Nummer fragte

Das finde ich auch. Ich bin bei so was auch vorsichtig, vor meinem Mann hab ich Karneval einem Mann mal meine Nummer gegeben und dieser Kerl hat sich so oft gemeldet, es war wirklich nervig. Zum Glück hat er irgendwann Ruhe gegeben.🤦‍♀️

Ich würde keinem Fremden meine Nummer geben, auch nicht nach smalltalk. Da ich verheiratet bin sowieso nicht, und wenn ich Single wäre, fänd ich das komisch.
Außerdem weißt du auch nicht, ob die Person vergeben ist🤷‍♀️ finde ich komisch. Dann ist man beim einkaufen noch mit einkaufen beschäftigt und denkt nicht an Dating..
Auch jetzt bei Corona, man muss ja schreien, um durch die Maske und bei Nebengeräuschen den anderen überhaupt verstehen zu können, soll jeder deine Flirtattacke mithören können?
Klar, irgendwo muss man einen Erstkontakt knüpfen zum kennen lernen aber im Laden ist man vielleicht nicht auf sowas vorbereitet wie in einer Bar o.ä.

Dann lieber online versuchen wo man mehr Infos über die Person verfügbar hat oder per Zufall der Richtigen über den Weg laufen als zwanghaft irgendwelche Frauen im Geschäft anzuquatschen.

Auf dem Dorf kennt jeder jeden, es sei denn, man ist zugezogen wie wir, da kennen dich alle, aber du kaum einen🙆‍♀️ Wie oft wird man hier angequatscht. Gestern musste ich meinem Mann erst ein Geständnis machen, der Nachbarshund (Welpe) kam mir ein bisschen zu nah, er hat sich so sehr gefreut und ich wollte ihn nur begrüßen (wir sehen uns öfters beim spazieren gehen), da hat er mir unfreiwillig ein Küsschen verpasst😅

W 26
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #8
Ich kann Dir nur raten, auf Deine Außenwirkung zu achten. Was vermittelst Du den Frauen durch Dein Äußeres. Weißt Du denn, welche Frau für Dich toll wäre, was suchst du genau. Wenn Du für Dich diese Themen geklärt hast, bist Du innerlich nicht so orientierungslos. Ich als Frau bevorzuge immer eine korrekte Ansprechphase, egal ob Supermarkt, Beruf oder sonst wo. Bei der Richtigen kannst Du nix falsch machen, bei der Falschen nix richtig. Viel Erfolg und los geht’s.
 
  • #9
Hallo,

Ich gebe dir, wie meine Vorredner auch schon, den Tipp erstmal zu üben. Das heißt ungezwungen Gespräche aufzubauen, zu flirten und herauszufinden wann es zu aufdringlich ist. Dafür eignet sich das Nachtleben eigtl am Besten, auch wenn du dies ablehnst und es momentan nicht stattfindet.

Außerdem solltest du dir im Kopf behalten, dass sich nicht aus jeder Unterhaltung, Date oder selbst wenn Sie dir die Nummer gibt eine Beziehung ergibt.

Ich weiß nicht ob es nur meine Intuition ist, aber mir scheint es, dass du ziemlich aufs Gas drücken wirst und wahrscheinlich gar nicht merkst wenn eine Frau kein Interesse hat oder du zu aufdringlich wirst.
Ich frage mich auch wieso du davor nie das Bedürfnis hattest oder mal geflirtet hast. Und jetzt muss unbedingt eine Frau her? Empfindest du irgendeinen Mangel in deinem Leben?

Ich finde Menschen, die verzweifelt suchen bzw. Es bei jedem versuchen abschreckend. Weil: man hat das Gefühl, dass der andere mit jeder/jedem eine Beziehung eingehen würde. Es nicht um dich als Person geht oder er/sie dich besonders mag.

Denk mal drüber nach

W29
 
  • #10
Eine zentrale Frage ist auch, was du selbst eigentlich möchtest. Nur was Sexuelles, eine lockere Affäre? Oder eher eine bodenständige Beziehung? Nur ein bisschen flirten?

Wenn du auf der Straße nach Nummern fragst, ist das sehr wahllos. Wichtig ist, dass du weißt, wer du bist und wen du suchst. Was für eine Freundin hättest du denn gerne, wie soll sie sein? Überlege dir, wo du diese Frau finden könntest. Willst du eine, die das Nachtleben liebt? Dann geh in den Club. Willst du eine, die sportlich ist und die Natur liebt? Dann such sie im Park oder bei einer Lauf- oder Wandergruppe. Willst du eine, mit der du zusammen kochen kannst? Dann nimm an einem Kochkurs teil. Eine weltgewandte, die sich für Sprachen und Kulturen interessiert? Dann nimm an einem Sprachkurs teil ... Verstehst du, was ich meine? Überlege dir, wonach du suchst und ob du selbst ein Mann wärst, den diese Frau interessant fände. Wenn du eine ordentliche, gepflegte Frau möchtest -- bist du selbst ordentlich und gepflegt? Wenn du eine sportliche, vitale Frau möchtest -- bist du selbst sportlich und achtest auf dich? Wenn du eine gebildete Frau möchtest -- liest du selbst Bücher?
Was hast DU zu bieten? Und wo kann sie dich bzw. könnt ihr euch finden? Das nur mal so als Denkansatz.
 
  • #11
Andere Frage, warum versuchst du es nicht mit Online Dating? Da weisst du wenigstens ob die Frauen Single sind.
Das Internet sehe ich nicht als gute Möglichkeit an, jemanden kennenzulernen. Zum einen lassen sich auch dort mit Leichtigkeit falsche Angaben machen, zum anderen werden Frauen online mit Nachrichten regelrecht zugeschüttet.

Du lebst auf dem Land und möchtest dann bewusst in die Stadt fahren, um dort Frauen kennenzulernen? Ist die Stadt denn nah dran? Was ist, wenn du dort deine Traumfrau finden solltest? Soll sie dann zu dir aufs Land ziehen oder ziehst du dann in die Stadt?
Eine schwierige Frage. Ich wollte eigentlich in die Stadt ziehen, aber nur um meine Schüchternheit zu überwinden und jemanden kennenzulernen.
Auf die Dauer stelle ich mir das Leben in der Stadt allerdings ziemlich teuer vor. Bei den Preisen ein Grundstück zu kaufen scheint fast unmöglich zu sein.

Außerdem weißt du auch nicht, ob die Person vergeben ist
Ich nehme mal an, dass man das dann herausfindet.^^

Ich frage mich auch wieso du davor nie das Bedürfnis hattest oder mal geflirtet hast. Und jetzt muss unbedingt eine Frau her? Empfindest du irgendeinen Mangel in deinem Leben?
Es gab früher andere Dinge, die ich als wichtiger erachtet habe. Außerdem bin ich wirklich sehr zurückhaltend.

Eine weltgewandte, die sich für Sprachen und Kulturen interessiert? Dann nimm an einem Sprachkurs teil ... Verstehst du, was ich meine? Überlege dir, wonach du suchst und ob du selbst ein Mann wärst, den diese Frau interessant fände.
Eine sehr gute Idee, daran hatte ich auch schon gedacht. Aber wäre es nicht ein bisschen unpassend, mitten im Sprachkurs jemanden anzuflirten? Ich meine, in der Regel geht man doch nur dorthin, um die Sprache zu lernen.

Was hast DU zu bieten? Und wo kann sie dich bzw. könnt ihr euch finden? Das nur mal so als Denkansatz.
Das wird schwierig. Die Dinge, die mich wirklich interessieren, sind allesamt keine Bereiche, in denen Frauen anzutreffen sind.
 
  • #12
Egal was du möchtest, du musst es nur möchten, ich glaube du stehst dir selbst im Wege, überall wo du gehst und stehst, hast du die Möglichkeit, ins Gespräch zu kommen, in Kontakt zu kommen, du kommst mir sehr steif rüber. Das Internet ist eine sehr gute Möglichkeit, um jemand kennenzulernen, ändere deine Einstellung, vor allen Dingen kann man die Parameter im Vorfeld schon so einstellen, was einem wichtig ist, auch ist es relativ einfach, schnell herauszufinden, wie aufrichtig und wie authentisch sich die Leute dort präsentieren! Frage dich, worauf kannst du dich freuen, wie und wo siehst dein Aufschwung, überall gibt es Chancen, sie öffnen dir Tür und Tor, es kommen plötzlich positive Dinge auf dich zu, es leuchtet dein Stern!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #13
Ich wollte eigentlich in die Stadt ziehen, aber nur um meine Schüchternheit zu überwinden und jemanden kennenzulernen.
Halte ich für die falsche Motivation. Du kannst nicht vor dir selbst entkommen, sondern nimmst dich selbst immer mit. Wenn du auf dem Land zu schüchtern zum Frauenkennenlernen bist, bist du es in der Stadt auch, die Umgebung alleine ändert nicht alles. Kannst du denn in der Stadt eine gute Arbeit finden, gefällt es dir dort? Wenn mir ein Mann sagen würde, er ist nur in die Stadt gezogen, um Frauen kennenzulernen, fände ich das ziemlich unattraktiv ...
Auf die Dauer stelle ich mir das Leben in der Stadt allerdings ziemlich teuer vor. Bei den Preisen ein Grundstück zu kaufen scheint fast unmöglich zu sein.
Die meisten Normalverdiener in der Stadt wohnen in Mietwohnungen, und vielleicht kauft man sich mal eine Eigentumswohnung. In Berlin wären das, wenn du Glück hast, grob 100.000 pro Zimmer ... ;)
Wenn dir das Stadtleben nicht gefällt, dann bleib lieber auf dem Land.
Aber wäre es nicht ein bisschen unpassend, mitten im Sprachkurs jemanden anzuflirten? Ich meine, in der Regel geht man doch nur dorthin, um die Sprache zu lernen
Ich habe schon an einigen Kursen teilgenommen. Natürlich flirtet man nicht direkt im Unterricht. Aber ich habe mich bei solchen Kursen schon sehr nett unterhalten und tolle Menschen kennengelernt. Ich würde dir als schüchternem Menschen sowieso empfehlen, erstmal eine Stufe drunter anzufangen und mit Frauen erstmal nur freundschaftlich zu reden, Kontakte zu knüpfen. Das geht vor und nach Kursbeginn sowie in den Pausen dazwischen, wenn man z.B. zusammen zum Kaffeeautomaten oder Bäcker läuft und mit den anderen darüber quatscht, warum sie die Sprache lernen wollen, woher sie kommen etc. Oft gibt es auch im Unterricht kleine Gruppenübungen, wo man miteinander redet (oder es versucht). Ist meistens eine lockere, nette Stimmung. Und wenn ihr z.B. Italienisch lernt, dann schlage doch der Gruppe vor, mal am Abend nach Kursende zum Italiener essen zu gehen etc., wo man sich besser privat kennenlernt. Man nimmt natürlich nicht an einem Sprachkurs teil, um zu flirten, aber es ist eine Gelegenheit, um andere nette Menschen kennenzulernen, umd vielleicht ist da eine nette Frau dabei und es entwickelt sich daraus mehr. Du musst halt Gelegenheiten schaffen und unter Menschen gehen. Aber mach nur Sachen, die dich auch an sich (etwas) interessieren.
Das wird schwierig. Die Dinge, die mich wirklich interessieren, sind allesamt keine Bereiche, in denen Frauen anzutreffen sind.
Jetzt bin ich aber neugierig. Was denn?
 
  • #14
Ich lebe auch auf dem Lande und ich kann dir sagen, dass ich niemanden aus der Stadt haben möchte. Das passt meist gar nicht.
Treffe doch lieber Frauen vom Lande.
Ich kann nur sagen, wie es hier ist: hier haben nahezu alle einen Hund und dadurch kommt man ganz schnell in Kontakt und lernt die Menschen kennen.
Ich glaube fast, ohne Hund würde ich so gut wie niemanden kennen hier.
Die zweite Möglichkeit sind Feuerwehr, Schützenvereine, politische Ortsgruppe und örtliche Sportverein.
Mach irgendwelchen Sport, wo du auch Frauen triffst.
Ebenso gibt es auf dem Dorfe in der Regel private Radfahrgruppen, Nordic. Walking usw., die sich immer freuen, wenn da einer mitmacht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #15
Also Resümee
Auf dem Dorf geht es nicht.
In Clubs geht nicht.
Bei Hobbys nicht.
Und auch da...
Das Internet sehe ich nicht als gute Möglichkeit an, jemanden kennenzulernen.
Land ist nicht so das, Stadt zu teuer.

Was willst Du?
Solange Du nur immer sagst, dass es alles nicht geht, wird auch nichts gehen.

Nein, beim Einkaufen auch mal schnell die passende Frau besorgen, DAS geht wirklich nicht.

W, 51
 
  • #16
Ich nehme mal an, dass man das dann herausfindet.^^
Kann dich im Laden genauso anlügen.
Wenn du jemanden anquatschen möchtest, um so Kontakte zu erhaschen, dann versuch es vielleicht besser im Park. Im Laden finde ich so komisch.
Vielleicht bin ich auch nicht richtig, aber ich stelle mir das wie folgt vor, du häufiger im Supermarkt auf Jagd, die Verkäuferinnen und Verkäufer kennen dich schon und denken sich „oh, da kommt die Python wieder und geht auf Beutezug“, echt komischer Gedanke. 😵
Eine schwierige Frage. Ich wollte eigentlich in die Stadt ziehen, aber nur um meine Schüchternheit zu überwinden und jemanden kennenzulernen.
Auf die Dauer stelle ich mir das Leben in der Stadt allerdings ziemlich teuer vor. Bei den Preisen ein Grundstück zu kaufen scheint fast unmöglich zu sein.
Also deine Schüchternheit kannst du eigentlich überall überwinden, auch wenn du eine Frau auf dem Dorf ansprichst.

Wenn du dir eine Stadtfrau suchst, seid ihr vermutlich zu unterschiedlich, manche brauchen die Stadt, die Nähe zu allen Läden, Lokalen, sind lieber mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs, nah bei der Arbeit, denen reicht ein kleiner Garten/ Balkon, die sind viel unterwegs, Dorf ist öde.

Also ich würde dir raten, dir eine Frau zu suchen, die auch auf Dorfleben steht, sonst habt ihr unterschiedliche Interessen, und solche gibt es im Dorf, im Verein im Dorf.
Ich glaube an so was wie Schicksal.. wenn man krampfhaft sucht, wird man nicht fündig, aber irgendwann, irgendwo triffst du dann auf jemanden, der richtig für dich ist, du musst nur locker sein, nicht so verkopft. Vielleicht wartet deine Frau ja schon direkt in deinem Dorf und ihr seid euch einfach noch nicht übern Weg gelaufen. 🤷‍♀️

W 26
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #17
Die zweite Möglichkeit sind Feuerwehr, Schützenvereine, politische Ortsgruppe und örtliche Sportverein.
Mach irgendwelchen Sport, wo du auch Frauen triffst.
Ebenso gibt es auf dem Dorfe in der Regel private Radfahrgruppen, Nordic. Walking usw., die sich immer freuen, wenn da einer mitmacht.
Solche Gruppenaktivitäten empfehle ich, wie gesagt, auch. Gerade für schüchterne Menschen. Denn durch die Gruppenaktivität bist du bzw. seid ihr alle sozusagen "gezwungen", etwas miteinander zu machen. Beim Ansprechen im Supermarkt müsstest du dir erst mühsam Gründe und Sprüche überlegen, es kommt wahrscheinlich merkwürdig rüber und ist peinlich, und falls sie doch drauf eingeht, fallen dir vielleicht keine Gesprächsthemen ein.

Wenn du dagegen bei irgendeiner Gruppe oder einem Kurs mitmachst, bist du willkommen, du wirst eingebunden, die Leute sind neugierig auf den Neuen, es entwickeln sich auf ganz natürliche Art Gespräche (verhalte dich einfach offen und nett) aus der Situation heraus. Ihr macht dann alle zusammen etwas, das sinnvoll ist und euch Spaß macht, redet dabei darüber und über euer Leben, lernt euch kennen ... Du kannst dabei nicht nur eine Frau, sondern auch neue Freunde finden. Neue Freunde können dich dann übrigens zu ihren Geburtstagsfeiern oder Kumpelabenden oder zu Unternehmungen einladen, sie haben weitere Freunde, Cousinen und Schwestern ... Die meisten Leute lernen ihre Partnerinnen bei Ausbildung/Beruf, Hobby oder über Freunde kennen ...

Probiere einfach mal was aus. Vielleicht hat es dich bisher nicht interessiert, aber ist, sobald du erst mal mitmachst, besser als du dachtest. Es ist immer bereichernd, was Neues kennenzulernen. Vielseitige Interessen, Engagement und Freunde machen dich außerdem auch attraktiv. Ein aktiver, unternehmungsfreudiger Mann ist attraktiver als ein einsamer Stubenhocker und Zocker.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #18
Ich wohne auch auf dem Land, bin aber zwischen 18 und 29 jede Woche in die Großstadt (Disko) gefahren, um dort Menschen kennenzulernen.
Was hast du in dieser Zeit gemacht? Wie willst du denn sonst eine Frau kennenlernen, als im Club?

Ich würde dir keine Nummer geben beim Einkaufen, ich will ja nichts von dir und Spaßsituationen, wo man mich kennenlernen kann, gibt es genug andere.

Mit 30 wollen Frauen einen soliden Mann zum Familiegründen, der sich auch nicht ganz so zaghaft anstellt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #19
Du kannst nicht vor dir selbst entkommen, sondern nimmst dich selbst immer mit. Wenn du auf dem Land zu schüchtern zum Frauenkennenlernen bist, bist du es in der Stadt auch, die Umgebung alleine ändert nicht alles. Kannst du denn in der Stadt eine gute Arbeit finden, gefällt es dir dort? Wenn mir ein Mann sagen würde, er ist nur in die Stadt gezogen, um Frauen kennenzulernen, fände ich das ziemlich unattraktiv ...
Also eigentlich arbeite ich schon in der Stadt, aber um ins Zentrum zu gelangen, müsste man noch weitere fünf Minuten Auto fahren.

Ich bin leidenschaftlicher Programmierer, seit klein auf interessiere ich mich dafür.
Leider nicht gerade ein ideales Hobby, um Frauen kennenzulernen.

Die meisten Normalverdiener in der Stadt wohnen in Mietwohnungen, und vielleicht kauft man sich mal eine Eigentumswohnung. In Berlin wären das, wenn du Glück hast, grob 100.000 pro Zimmer ... ;)
Wenn dir das Stadtleben nicht gefällt, dann bleib lieber auf dem Land.
Da ich nicht weiß, wie sich das Stadtleben anfühlt, würde eine Mietwohnung wohl am meisten Sinn machen. Für die Zukunft würde ich aber doch eher für ein Eigenheim in einer bezahlbaren Gegend tendieren.

Ich habe schon an einigen Kursen teilgenommen. Natürlich flirtet man nicht direkt im Unterricht. Aber ich habe mich bei solchen Kursen schon sehr nett unterhalten und tolle Menschen kennengelernt. Ich würde dir als schüchternem Menschen sowieso empfehlen, erstmal eine Stufe drunter anzufangen und mit Frauen erstmal nur freundschaftlich zu reden, Kontakte zu knüpfen.
Ich bin mir gerade nicht sicher, ob mir das wirklich weiterhelfen würde. Ich merke oft relativ schnell, ob ich jemanden mag, und verhalte mich dann komplett unterschiedlich.

Ich lebe auch auf dem Lande und ich kann dir sagen, dass ich niemanden aus der Stadt haben möchte. Das passt meist gar nicht.
Wieso niemanden aus der Stadt?

Ich glaube an so was wie Schicksal.. wenn man krampfhaft sucht, wird man nicht fündig, aber irgendwann, irgendwo triffst du dann auf jemanden, der richtig für dich ist, du musst nur locker sein, nicht so verkopft. Vielleicht wartet deine Frau ja schon direkt in deinem Dorf und ihr seid euch einfach noch nicht übern Weg gelaufen.️
Das funktioniert so nicht, 10 Jahre des Nicht-Suchens habe ich schon hinter mir.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #20
zum anderen werden Frauen online mit Nachrichten regelrecht zugeschüttet.
Sorry, aber das ist ein dummes Klischee. Erstens wird nicht jede Frau mit Nachrichten zugeschüttet, und zweitens will sie auch nicht jeden. Qualität vor Quantität.
Wenn du dich dort präsentierst mit deinen Hobbys und Interessen und sagst, was du suchst, eine Frau höflich und freundlich anschreibst, hast du viel viel grössere Chancen, als im Supermarkt.
Und kannst auch viel besser Frauen mit ähnlichen Interessen finden.
Zudem, wenn du wirklich so unsicher und unerfahren bist, bezweifle ich, dass du dich das traust, oder im realen Leben dann so selbstbewusst rüberkommst. Daher wäre Online Dating ein guter Einstieg.

Irgendwie vermischst du auch gewisse Dinge, Umziehen, Wohnung und Stadt, 5 Minuten bis in die Innnenstadt, klingt für mich alles, wie @Lionne69 so schön sagt, du suchst nur Ausreden...

Hast du echt die Fantasie, dass eine Frau beim Einkaufen dir dankbar um den Hals fällt und das einfacher wird als auf den anderen Gebieten?
 
  • #22
Lieber Python
Wenn ein Mann in deinem Alter bislang so wenig Erfahrung mit dem anderen Geschlecht gesammelt hat, liegt es sicher nicht daran, welchen Beruf er hat, oder dass er auf dem Land lebt.
Sondern da ist entweder sehr wenig Interesse vorhanden, oder sehr grosse persönliche Angst und vielleicht auch soziale Probleme (z.B. allgemeine Unfähigkeit, ins Gespräch zu kommen; ungepflegtes Auftreten..). Natürlich kann fehlende Erfahrung zu jedem Zeitpunkt rationalisiert und mit Ausreden und Gründen kaschiert werden. Aber wenn man schaut, wie viele Männer in ähnlichen Situationen trotzdem ihre Erfahrungen machen, muss man zugeben, dass jeder seinen Anteil dran hat.
Bei dir lese ich Ratlosigkeit heraus, aber zugleich auch sehr wenig Motivation, über deinen Schatten zu springen. Ein neues - für Frauen interessantes - Hobby zulegen, immer wieder mal die extra Fahrt in die Stadt machen, online daten, in den Club gehen.. das hättest du alles längst umsetzen können. Ich weiss nicht, wie du dir vorstellst, dass das bei anderen Menschen funktioniert. Denkst du, das fliegt einem einfach so zu? Viele Menschen sagen ja so Dinge wie "bei uns hats einfach gefunkt". Ja. Aber was sie nicht sagen ist, dass es bei ihnen funkt, weil sie auch schon sehr lange ihre sozialen Fähigkeiten und ihr Standing praktiziert haben, so dass sie in einer sehr kurzen Interaktion bereits sehr gewinnend wirken.
Die meisten von uns üben seit dem Teenageralter die Kunst des sozialen Umgangs. Dazu gehört immer wieder auch, sich aufzuraffen. Auch mal im Ausgang in einen Club gehen, der einem nicht so zusagt. Mal mit einer Clique abhängen, wo man nicht alle Leute kennt. Sport treiben um gut auszusehen. Online daten. Sich gut anziehen.
Und das immer und immer wieder, über Jahre hinweg. So schleifen sich Manieren, so entsteht implizites Wissen, so erkennt man die Anzeichen, dass da "Chemie" ist. Oder erspürt, dass nur so lauwarmes Interesse vorhanden ist.
Du kannst nicht einfach mit deinen 30 Jahren einmal in den Aldi tappsen und einer fremden Frau, die du hübsch findest, die Telefonnummer abknöpfen. Das ist eine total unrealistische Vorstellung und funktioniert für 99% der Männer nicht.
Ich möchte dich überhaupt nicht entmutigen für die Partnersuche. Ich möchte dir lediglich sagen, dass du deinen Ansatz dringend überdenken solltest. Du klingst für mich wie jemand, der sich in einem Läuferforum meldet und sinniert, wo er den Pokal für den gewonnenen Marathon hinstellen würde, und dass er gedenkt, einfach loszurennen ohne je geübt zu haben. Und wenn man ihm Läufertricks und Einsteigerrouten nennen will, bringt er Ausreden, dass er abends keine Zeit zum Training hat, dass er auf dem Land keine passenden Turnschuhe in seiner Grösse findet usw. Bitte nimm Kritik als konstruktiv an, als Wegweiser. Du kannst dich auch mit 30 verbessern im sozialen Umgang und dich auf Partnersuche begeben. Aber länger zögern solltest du nicht.
 
  • #23
Das Internet sehe ich nicht als gute Möglichkeit an, jemanden kennenzulernen. Zum einen lassen sich auch dort mit Leichtigkeit falsche Angaben machen, zum anderen werden Frauen online mit Nachrichten regelrecht zugeschüttet.


Das kommt auf die Seiten an. Ich habe meinen Herzallerliebsten nach mehreren Dates mit anderen hier bei EP kennengelernt, bin mit ihm zusammengezogen und habe mit ihm einen Sohn.

Zwei meiner Freunde hingegen erzählen seit ca. 1 Jahr davon, dass sie sich auf (Sex-)Dating-Seiten herumtreiben und ständig Kontakt zu sehr attraktiven, jungen Frauen pflegen. Das Interessante an der Sache ist: Die jungen Frauen halten anfangs Kontakt via C-… oder ähnliche Seiten zu ihnen und bohren nach, ob der Mann denn endlich einen Insta-Account hat, weil sie ja dort permanent online sind und aus welchem Grund auch immer keine Zeit finden, auf anderen Seiten oder per Mail zu kommunizieren. Dann haken sie nach, warum er denn noch immer keinen Kommentar auf ihrer Insta-Seite hinterlassen hat oder warum er ihnen nicht folgt. Sie sind ja sooo beschäftigt, dass sie nur auf Insta antworten können. - Alles immer schön subtil mit vielen Herzchen und Smileys und lieben Worten.

Mit keiner von den Insta-Sternchen ist bei einem von ihnen je was gelaufen. Ich äußere zwar regelmäßig den Verdacht, dass die Sternchen einfach Follower suchen, aber das ist den Männern irgendwie egal. Sie freuen sich, dass sie überhaupt eine Art „Mail-Freundschaft“ (mit der eher realistischen Option auf nichts bis gar nichts) mit so jungen, leicht bekleideten Frauen haben.

w, 34
 
  • #24
Sorry, aber das ist ein dummes Klischee. Erstens wird nicht jede Frau mit Nachrichten zugeschüttet, und zweitens will sie auch nicht jeden. Qualität vor Quantität.
Also die attraktiven Frauen schon, würde ich mal vermuten. Aber du hast wahrscheinlich recht, werde Onlinedating mal ausprobieren.

Hast du echt die Fantasie, dass eine Frau beim Einkaufen dir dankbar um den Hals fällt und das einfacher wird als auf den anderen Gebieten?
Gleich um den Hals fallen nicht, aber vielleicht ansprechen. xD

Das kommt auf die Seiten an. Ich habe meinen Herzallerliebsten nach mehreren Dates mit anderen hier bei EP kennengelernt, bin mit ihm zusammengezogen und habe mit ihm einen Sohn.
Nur mal so aus Interesse: Wie oft wurdest du hier angeschrieben? Und hast du auch umgekehrt mal Männer angeschrieben?

Das Interessante an der Sache ist: Die jungen Frauen halten anfangs Kontakt via C-… oder ähnliche Seiten zu ihnen und bohren nach, ob der Mann denn endlich einen Insta-Account hat
Solche Seiten würde ich sowieso meiden, ich habe ja auch Ansprüche. Ein bisschen mehr als gutes Aussehen sollte schon vorhanden sein.
Was hältst du von Apps wie Ti...?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #25
Solche Seiten würde ich sowieso meiden, ich habe ja auch Ansprüche. Ein bisschen mehr als gutes Aussehen sollte schon vorhanden sein.^^
Was hältst du von Apps wie Ti...?


Python, Du willst wirklich keine Tipps.

Dann versuche es auf Tinder.
Da geht es so richtig um Inhalte, Profile, innere Werte. 🤣 Um langfristige Partnerschaften, alles ganz ernsthaft...
Tinder ist der Supermarkt, Aussehen passt, nach Nummer fragen. Schauen, was geht...

Ich glaube, Du solltest Dir mal überlegen, was Du eigentlich willst, und wer Du bist. ...
So wie Du hier schreibst, würdest Du bei mir auf eine Anfrage einen Korb bekommen. Da ist nichts Positives, nur ein, was alles nicht geht... Und ganz viele Vorurteile.

W, 51
 
  • #26
Oder bei Frauen, die mit Einkäufen und Magnum Eis kämpfen...
Oh du böse Mietzekatze 😺😂

Nein nein lieber FS, lauf nicht durch die Stadt und frage nach Nummern, das ist ziemlich übel.
Zur Zeit eher etwas schwierig, Aber nächstes Jahr wird es wieder besser werden und dann musst du einfach raus. Cafés, Parks, alles was die Öffentlichkeit zu bieten hat.
Aber zwing dich nicht.
Sei freundlich, höflich und lächle mit den Augen. Kommentiere bei Gelegenheit und halt die Klappe, wenn es angebracht ist.
Sammle Gelegenheitsmomente, suche nicht nach Frauen.
Sei nicht irgendein Raubtier, denn Rehe wittern die Gefahr.
Du willst doch nicht jagen sondern eine nette Frau kennenlernen.
Druck raus, Feinfilter rein und gucken, was Dir das Schicksal beschert.
M50
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #27
Also die attraktiven Frauen schon, würde ich mal vermuten.
Ich überlege gerade, wie ich das diplomatisch formulieren soll ... Du sprichst hier von attraktiven Frauen und von Tinder, wo es zunächst nur um Äußerlichkeiten geht. Bist du auf der Suche nach einer äußerlich sehr attraktiven Frau? Ich habe gerade dieses Bild im Kopf vom schüchternen, zurückgezogen lebenden jungen Mann, der noch nie eine Frau angesprochen hat, aber im Supermarkt gerne die Sexbombe in Highheels und Minirock shoppen möchte ... Wenn ich nun sage "Versuch es auch bei netten, ruhigen Mädels!", meine ich nicht, dass die nicht hübsch sind, und meine auch nicht, dass die sich erotisch durch den Supermarkt schlängelnde Königskobra nicht auch nett sein kann, und natürlich solltest du nach einer Frau schauen, die dir auch optisch gefällt, aber denk auf jeden Fall mal ein bisschen realistisch darüber nach, welche Frauen du wofür willst und wofür die dich wollen könnten.

Es haben auch schon Menschen über Tinder Freunde und Partner gefunden. Trotzdem würde ich dir empfehlen, dir nach Corona (zusätzlich) auch ein Hobby (Gruppe/Kurs/Verein etc.) zu suchen, wo du auf andere Menschen triffst, denn dadurch wirst du geübter und selbstsicherer in der sozialen Interaktion. Es bringt ja nichts, wenn du online überzeugend auftrittst, beim realen Treffen dann aber den Mund nicht aufbekommst und total unsicher bist.
 
  • #28
Dann versuche es auf Tinder.
Da geht es so richtig um Inhalte, Profile, innere Werte. 🤣 Um langfristige Partnerschaften, alles ganz ernsthaft...
Tinder ist der Supermarkt, Aussehen passt, nach Nummer fragen. Schauen, was geht...
Ich kenne mehrere Personen, die Beziehungen auf tinder gefunden haben, mich inklusive. Es ist eine ganz andere Herangehensweise, als über eine "seriöse" Partnerbörse und natürlich stimmt es schon, dass da auch mehrere Profile von vergebenen Personen drauf sind. Aber ja. Man muss auch nicht lange darüber philosophieren, sondern kann es einfach ausprobieren. Und man kann auch über mehr als einen Kanal suchen.
 
  • #30
Ich kenne mehrere Personen, die Beziehungen auf tinder gefunden haben, mich inklusive. Es ist eine ganz andere Herangehensweise, als über eine "seriöse" Partnerbörse und natürlich stimmt es schon, dass da auch mehrere Profile von vergebenen Personen drauf sind. Aber ja. Man muss auch nicht lange darüber philosophieren, sondern kann es einfach ausprobieren. Und man kann auch über mehr als einen Kanal suchen.

Liebes,

Das ist mir klar.
Ich weiß auch, dass sich da ganz unterschiedliche Menschen finden für unterschiedliche Beziehungen.
Nur Python hatte so die Nase über die Oberflächlichkeit von CD Seiten gerümpft...

Passt halt, wie vieles andere seiner Äußerungen nicht zusammen.

Ich sehe einen jungen Mann ohne sonderlich Erfahrungen, unbeholfen, nicht besonders im Kontakt mit anderen, wenig bereit sich aus Komfortzonen zu bewegen, dafür aber voll vorgefertigter Meinungen... Und der seitenweise aufzählt, was er alles nicht will.

So wird er auch in 10 Jahren noch hoffen...

W, 51
 
Top