G

Gast

Gast
  • #1

Das leidige Thema Alter

Wie oft ist es diskutiert worden: ER soll älter sein als SIE (aber nicht zu viel, denn SIE will ja nicht mit 40 Altenpflegerin sein), vielleicht darf SIE auch älter sein als ER (denn SIE sieht ja viel jünger aus und wird auch stets von jüngeren Männern angesprochen). Kurz: im Hinblick darauf, daß sich in letzter Zeit diese Themen häufen, frage ich mich schon, warum im Hinblick auf die Erweiterung der Suchkriterien nichts getan wird. Das provoziert bei beiden Geschlechtern nichts außer Frust! Da ist es schon blanker Hohn, daß der EP-Standardtext empfiehlt, die eigenen Kriterien nicht zu eng zu setzen - man könnte ja womöglich dadurch DEN Traumpartner verpassen. Schön und gut, aber was nützen 1000 versendete Anfragen an in meinem Fall auch 3-4 Jahre ältere Frauen, wenn stets zurückkommt, daß ja alles prima wäre, aber ein älterer Partner gesucht wird? Von den Frauen legitim - aber in puncto Partnersuche demotivierend und frustrierend, da nicht vorab zu erkennen. m/30
 
  • #2
keine Ahnung vielleicht setzt das ja auch erst mit 40ig ein. Ich 53, bevorzuge gerne 3-5 Jahre juengere Männer.
Schade, für Dich. Bin leider zu alt. Aber mein Trend ist wirklich so, lieber jünger.

Und ein Trost die ausgewählten von mir wollen immer jüngere.

So ist das! Total ungerecht.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Hatten wir schon diskutiert!
http://www.elitepartner.de/forum/altersdifferenz-der-interessenten-das-kann-doch-nicht-normal-sein.html
Aber immer nur fest drauf auf's Thema!
Vielleicht nehmen sich die Macher von EP dann endlich mal der Thematik an!
 
G

Gast

Gast
  • #4
Naja, #2 passt insofern nur bedingt zum Thema, als daß ich ja offenbar meine Suchkriterien schon weiter fasse als es üblich ist (und als EP rät) und ich mir trotzdem langsam blöde vorkomme. Ich nehme ja sehr gerne mein Schicksal selbst in die Hand, aber wenn EP geradezu provoziert, daß sich die Geschlechter mit Anfragen an die falsche Zielgruppe gegenseitig auf die Nerven gehen, dann ist das schon mehr als ein Systemfehler.

Klar, die einen sind flexibler, die anderen weniger - nur ist es mir ein Rätsel, warum sich ein Systemanbieter dem oft geäußerten Kundenwunsch so konsequent verschließt. Das Thema müßte doch schon im Interesse der EP-Kundenservice-Mitarbeiter gelöst werden, damit man auch dort nicht ständig mit dem gleichen Problem belästigt wird...

Unverständlich!
 
G

Gast

Gast
  • #5
Jaaaa, immer drauf, damit die endlich was ändern. Ich habe keine Lust mehr, von über 60-jährigen angeschrieben zu werden - viel zu alt. Ich habe keine Lust, einen Rentner zu Hause sitzen zu haben, wenn ich noch voll aktiv im Beruf zugange bin und er gerne Händchen halten und reisen will. Und es macht mich aggressiv, wenn mir dann noch nicht einmal Verständnis dafür entgegen gebracht wird, dass ich einen in etwa gleich altrigen Partner möchte.

w, 48
 
G

Gast

Gast
  • #6
@4
Du siehst das ja totaaaaal überspannt! ;-)
Überleg' doch mal, so ein fescher Rentner ist doch auch nicht schlecht, oder?
Hey ihr Frauen, habt euch doch mal nicht so ...
10-20 Jahre Altersunterschied ist doch nun wirklich kein Problem? ;-)
 
G

Gast

Gast
  • #7
Ich kann das Thema auch nicht mehr hören oder besser lesen und es existiert in dieser oft krassen Weise auch ausschließlich bei der Suche im Netz. Niemals im realen Leben war und ist es ein Problem für mich oder andere, die ich kenne. Egal ob jüngere oder Menschen in meinem Alter, man findet sich viel eher ohne diese merkwürdigen Suchkriterien.
w55
 
G

Gast

Gast
  • #8
Lieber Fragesteller,
es liegt ja nicht an den Suchkriterien, die Damen suchen (mit ihren Kriterien) durchaus ältere Herren, was Du nicht wissen kannst, weil Du sie mit Deinen Kritierien findest.
Es sollten also alle gleich in ihr Profil schreiben - unter den Fragen oder anderswo, welcher Altersbereich bevorzugt und alles anderes sofort abgesagt wird. Die Empfehlungen sind eben nur Empfehlungen, Du bist sicher reif und klug genug, damit umzugehen (sie zu ignorieren), wir sind eigenständig denkende und fühllende Menschen.
Hast Du wirklich schon 1000 Anfragen verschickt?

DIe Damen, die für Dich in Frage kämen, wollen offenbar das fertig gemachte Nest, was Du - NICHT böse gemeint - noch nicht bieten kannst. Dass sie sich eine Chance vergeben, bei so geringer Altersifferenz, begreifen sie nicht. So manches Mal gewinne ich den Eindruck aufgrund der Forumsfragen, dass diese Damen auch einfach noch nicht wissen, was sie wollen.

@#4
Ich bin ganz Deiner Meinung, auch ich möchte nicht, dass Mann viel eher in Rente geht als ich und dann nur darauf wartet, bis ich nach Hause komme. Zum Glück werde ich von solchen Anfragen verschont. Vielleicht strahle ich mit meinem Profil sovil Vitalität und Vielseitigkeit aus, dass das diese Herren abschreckt.
Nimms dennoch mit Humor, da scheint eben schon mächtig kalk angesetzt zu haben.

@#5
ganz "köstlich", Dein Kommentar :) !
W ie alt bist Du, welche Damen bevorzugst Du? 20+ ?
w,51
 
G

Gast

Gast
  • #9
Wenn diese Seite nicht bald gscheite Suchfunktionen bekommt wird sich das rumsprechen und dafür sorgen dass selbst das beste Marketing den Absturz nicht verhindern kann.
 
G

Gast

Gast
  • #10
@7
Doch, ich behaupte, daß es sehr wohl an den Suchkriterien liegt. Alter und Herkunft (Wohnort) kann ich ja beispielsweise eingrenzen - warum soll es dann nicht möglich sein, daß nur die Damen angezeigt werden, die sich innerhalb einer bestimmten Altersbandbreite finden lassen wollen? Damit wäre allen geholfen: die Herren könnten sicher sein, daß ihre Anfrage nicht am Alter scheitert und die Damen müßten sich nicht ständig herausreden, daß die Anfrage entweder von einem zu jungen oder zu alten Herren kommt.

Woher weißt Du, daß ich mit 30 noch kein fertiges Nest bieten kann? Entschuldige, aber das sind so Vermutungen und Spekulationen, von denen es hier viel zu viele gibt. Natürlich ist Deine Aussage nicht böse gemeint, das weiß ich, aber wenn nicht so viel vermutet, angenommen und interpretiert würde, sondern einfach das Prinzip "ich lasse mich mal auf das Gegenüber ein, absagen kann ich auch noch nach der zweiten oder dritten Mail" gelten würde, dann wären viele Mitglieder in diesem und anderen Portalen deutlich erfolgreicher. Mit dem zweiten Teil Deines zweiten Absatzes (Dass sie sich...) hast Du natürlich völlig recht.
Im Übrigen ärgere ich mich auch deshalb über rein altersbedingte Absagen, weil das die Frauen sein werden, die in 10 Jahren immer noch ohne Partner sind und von denen dann reihenweise zu hören ist, daß sie a) doch so viel jünger aussehen würden und b) überhaupt nicht nachvollziehen könnten, daß sie mit 40+ weit weniger interessant für die Männer sind als noch "ein paar Tage" zuvor.´
Nebenbei: hätte ich nicht den unbedingten Wunsch nach Familiengründung, wäre auch eine Partnerin 40+ absolut ok, aber damit tue ich weder ihr, noch mir aus genanntem Grund einen Gefallen.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Ok, Lieber Fragesteller @#9 ,
wenn Du diese Alterseinschränkung in die "Rückrichtung" als neues Filterkriterium meinst,
dann stimme ich (#7) Dir natürlich zu, so etwas sollte zur Verfügung stehen, das macht aber Arbeit.
Sicher, bitte um Entschuldigung, ich habe es nur spekuliert, weil manche ziemlich lange
an ihrer Karriere arbeiten.

>> ...nicht so viel vermutet, angenommen und interpretiert würde, sondern einfach das Prinzip "ich lasse mich mal auf das Gegenüber ein, absagen..." <<
Da gehe ich sogar noch weiter als Du, wenn nicht permanent erst alle möglichen "Marktwerte" (verwende ausnahmsweise den von mir gehassten Begriff) geprüft, wenn nicht alle möglichen anderen Kriterien (Status, Auto, Urlaub,...) zum Maßstab erhoben würden, wären ... >> ... erfolgreicher... <<.
Da gehen die Diskussionen so weit auseinander, und die Bemerkung zu den künftigen Damen 40+ hast Du schön formuliert. So wird es sien, und wenn dann die biologische Bombe - Uhr tickt, bricht Panik aus.
Die 50+ werden von den gleichaltrigen wegen jüngeren Blutes (Fleisches) ebenso gern übergangen, da kann ich nur sagen, wenn die Herren meinen :)
Alles Gute, w, 51
 
G

Gast

Gast
  • #12
Ja, mit der Katalogware ist das eben so ne Sache, gell?

Zu wählerisch, hält oft nicht, was es verspricht, ist damit auch nicht den Ansprüchen gewachsen. Ja, is wie ne Täuschung, mit der man wohl oder übel eigentlich nur enttäuscht werden kann.

FS, in deinem Alter solltest du auf die Piste und da die Augen offen halten. Da ergeben sich so viele Möglichkeiten und entdeckt auch selber Seiten an sich, die man unter anderen Umständen schon mal für ausgeschlossen hielt.

(w)
 
G

Gast

Gast
  • #13
@11
Deinen letzten Absatz verstehe ich nicht und wäre ehrlich daran interessiert zu erfahren, was Du da genau meinst. Ein paar Beispiele wären toll!
 
G

Gast

Gast
  • #14
Das Thema wir wohl deshalb nicht behandelt bzw. die Suchkriterien nicht dahingehend eingeschränkt, weil das Gros der zahlenden Kunden ältere Männer sind, die deutlich jüngere Frauen suchen, das ist bei EP eine Welt von Gestern, die längst untergegangen ist :)
Würden alle Herren ab 45 sehen, dass ihre Wünsche nicht mit denen der 20-30 jährigen Frauen korrelieren, könnten sie sich keine Illusionen mehr machen. Und würden nicht mehr jahrelang zahlen, um ebensolange Frauen anzuschreiben, die nichts von ihnen wollen.
Das weiss ich von meiner Exfreundin und deren Umfeld..sie haben alle im echten Leben komplett andere Bewerber und sind dann auch fündig geworden-in ihrer Altersklasse natürlich.
M.32
 
G

Gast

Gast
  • #15
Ich habe hier Anfragen von 3 leicht jüngeren Männern bekommen 3-4 Jahre (neben den deutlich älteren). Diese Männer waren überaus attraktiv und sehr interessant. Und nichts hätte ich lieber gemacht als sie näher kennenzulernen. Habe aber abgesagt. Schweren Herzens ;-(. Denn ich habe keine Lust nach kurzer Zeit wegen einer jüngeren Frau verlassen zu werden. Mein Ex-Mann ist von heute auf morgen wegen einer 20 Jahre jüngeren Frau ausgezogen. Keine Vorwarnung kein nichts. Die junge Dame besaß sogar die Frechheit später im Auto sitzen zu bleiben wenn er Sachen holte. Ich mache mir nichts vor. Die Männer wünschen eine jüngere Partnerin. Vielleicht habe ich diesen Männern unrecht getan und sie hätten mich gerne kennengelernt. Nur bin ich mir mittlerweile auch nicht mehr sicher, ob ich bei einem älteren Mann in Sicherheit wäre.
w44
 
G

Gast

Gast
  • #16
Ich habe hier Anfragen von 3 leicht jüngeren Männern bekommen 3-4 Jahre (neben den deutlich älteren). Diese Männer waren überaus attraktiv und sehr interessant. Und nichts hätte ich lieber gemacht als sie näher kennenzulernen. Habe aber abgesagt. Schweren Herzens ;-(. Denn ich habe keine Lust nach kurzer Zeit wegen einer jüngeren Frau verlassen zu werden. Mein Ex-Mann ist von heute auf morgen wegen einer 20 Jahre jüngeren Frau ausgezogen. Keine Vorwarnung kein nichts. Die junge Dame besaß sogar die Frechheit später im Auto sitzen zu bleiben wenn er Sachen holte. Ich mache mir nichts vor. Die Männer wünschen eine jüngere Partnerin. Vielleicht habe ich diesen Männern unrecht getan und sie hätten mich gerne kennengelernt. Nur bin ich mir mittlerweile auch nicht mehr sicher, ob ich bei einem älteren Mann in Sicherheit wäre.
w44

Tja, wenn du meinst......
Wenn ein Mann fremdgeht, dann macht er das - egal wie alt seine Frau ist.
Mein Mann war 5 Jahre jünger und er hätte mich nie für eine Jüngere verlassen. Ich bin gegangen (Alter war kein Grund) und nun hat er inzwischen wieder eine Frau, die 3 Jahre älter ist als er.
Andererseits kenne ich auch Ehen, bei denen die Frau jünger ist, der Mann aber trotzdem fremdgeht - teilweise sogar mit einer älteren Frau.
Wie gesagt, es ist egal. Aber wer ständig in der Angst lebt, dass der Mann fremdgeht, dem wird genau dies dann auch passieren. (self-fulfilling prophecy)
 
  • #17
Hey ihr Frauen, habt euch doch mal nicht so ...
10-20 Jahre Altersunterschied ist doch nun wirklich kein Problem? ;-)
Ich war mal in umgekehrter Situation - und für mich war es ein großes Problem.

Straßencafè - ich (m,52) - vom Nebentisch peilt mich eine ältere Frau (geschätzt 75) gezielt an.
gepflegt, gut angezogen, gute Frisur (war nicht billig ?) = sie hat sich m.E. für ihre Partnersuche gut vorbereitet.

Ich war so verblüfft und sprachlos, daß ich nichts zu ihr sagen konnte.
Über 20 Jahre Altersunterschied. (Mein Suchbereich ist 40 - 53)
Jetzt kann ich nachempfinden, wie sich Frauen mit 40+ oder 50+ fühlen, wenn sie von wesentlich älteren Männern angesprochen/angeschrieben werden ?

Für Leute ab 60+ oder 70+ mag Partnersuche besonders schwierig sein. Und sie können ihr Alter auch nicht zurück drehen.
Aber eine feste Partnerschaft ist etwas sehr Enges, sehr emotional und auch intim. Da muß mehr zusammenpassen als nur gleiche Interessen.

Frau sucht um 3-5 J. jüngeren Mann ? Hm, kann man mal versuchen. Ist ja nicht so weit auseinander.
Frau (56, wirklich Single) will mit mir(52) ein Date. (direkt kennengelernt)

Hat aber nie Zeit für mich. Bereits zwei konkrete Vorschläge von mir - wurden von ihr kurzfristig abgesagt.
Sie sei (tlw. überraschend) auf Geburtstagen in der Familie eingeladen.
Oder würde ihre erwachsene Tochter besuchen (wohnt ca. 20 km. entfernt von ihr). Ich wohne ca. 25 km. entfernt von ihr.
Beide Gründe bereits von ihr mehrmals genannt. Aber sie wolle mich trotzdem treffen.
Muß ja eine riesengroße Familie sein, bei so vielen Geburtstagen ?
Oder Taktikspielchen nach "The Rules" ? In dem Alter ?

In welcher Altersklasse oder -konstellation ist die Partnersuche mal nicht so kompliziert ?
 
G

Gast

Gast
  • #18
So nützlich eine solche Einschränkung für viele Nutzer wäre, so ungünstig stelle ich mir dies für die Partnerbörse selbst vor. Eine Partnerbörse lebt davon, ihren Nutzern eine möglichst große Auswahl an attraktiven Partnern zu bieten. Selbstverständlich ist diese Auswahl in vielen Fällen eine reine Illusion. Wenn beispielsweise ein älterer Mann nach einer deutlich jüngeren Partnerin sucht, bekommt er zwar viele Profile angezeigt, seine tatsächliche Auswahl ist aber natürlich viel kleiner, da er aufgrund seines Alters in den meisten Fällen von Anfang an ausscheidet. Das ist aber nicht offensichtlich, und er kann diese Frauen immer noch kontaktieren und sich dadurch Chancen ausrechnen. Nehmen wir nun an, man würde für Interessenten im unpassenden Alter gar nicht erst angezeigt werden: Schlagartig verringert sich die vorher ausufernd erscheinende Auswahl auf ein sehr beschränktes Maß. Auch wenn bei den verbliebenen Profilen die Wahrscheinlichkeit auf eine positive Rückmeldung steigt, wird man dadurch viele potentielle Kunden verlieren.

26, w
 
  • #19
Manchmal gelangen ältere Herren auch ganz unerwartet zu realistischeren Einsichten!

Ein Bekannter von uns (58, neu auf der Suche) besuchte neulich seinen Vater (84), der glücklicherweise noch einigermaßen rüstig ist. Er ist aber ziemlich vergesslich, schlurft auf seinen Hausschuhen durch die Wohnung und sucht ständig etwas. Aus dem Haus geht er kaum noch, da einige Zipperlein die Bewegungsfreiheit einschränken. Einkäufe für ihn erledigt unser Bekannter für ihn, oder die beiden Schwestern.

"Keiner jüngeren Frau der Welt würde ich zumuten, mich später einmal so senil an ihrer Seite zu haben!", meinte er - "unzumutbar für eine jüngere Frau!" - und sucht selbst, nicht nur aufgrund dieser Einsicht, eine gleichaltrige Partnerin.
 
G

Gast

Gast
  • #20
.... (Mein Suchbereich ist 40 - 53)
... Frau sucht um 3-5 J. jüngeren Mann ? Hm, kann man mal versuchen. Ist ja nicht so weit auseinander.
Frau (56, wirklich Single) will mit mir(52) ein Date. (direkt kennengelernt)

Hat aber nie Zeit für mich. Bereits zwei konkrete Vorschläge von mir - wurden von ihr kurzfristig abgesagt. ...

Hallo Bernd! Die Dame hätte dich bestimmt gerne kennengelernt. Aber sie wusste eben auch, dass sie weit jenseits deines gewünschtem Alters liegt. Warum sollte sie es ich antun nach Besichtigung dann doch abgewiesen zu werden, weil zu alt eben. Das wir Frauen Mitte 40 LEICHT jüngere Männer suchen kommt aus der Praxis. Aus einem „merkwürdigen“ Grund ;-)) habe ich den spitzen Sex mit Männern die 4 Jahre jünger sind. Warum das so ist … keine Ahnung.
Auch wenn du diese ältere Frau mal „testen“ wolltest. Zweite Wahl wollen wir nicht sein. Dafür gibt es genügend jüngere Männer die echtes Interesse an unsere Altersklasse haben.
 
Top