Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • #61
Ja, du bist pingelig. Zu pingelig? Für wen? Deine Frau denkt ja ähnlich.

Das Zusammenstauchen ist ja wohl unmöglich. Normal reden kannst du nicht? Das wirkt alles sehr kleingeistig und unsympathisch.
 
  • #62
Ich hab so eine Bekannte, die will auch, dass Gäste ihre Schuhe ausziehen.
Auch das wohl eine Zumutung und pingelig?
ICH laufe zuhause in Socken herum, es ist zudem Parkett, und ich mag weder die Steinchen noch den sonstigen Dreck, den andere dann ganz selbstverständlich hinein tragen - und ich darin laufen soll. Am besten noch im Winter.

Allerdings, die allermeisten Menschen ziehen sowieso ganz selbstverständlich die Schuhe aus, nicht nur bei mir.

W, 51
 
  • #63
Ich meinte das in Richtung solcher Leute, die sich völlig für so eine Karre verausgaben, um damit rumzuprotzen und die Nase dann auch noch ganz hoch halten.
Kannst Du Dir auch vorstellen, dass sich manche ein schickes Auto einfach gönnen, WEIL es ihnen Spaß macht?

Mein Sohn hat gespart, sich ein tolles Cabrio geleistet, freut sich daran und darüber.
Nein, er mag nicht, dass es dann nicht pfleglich behandelt wird, dass jemand krümelt und kleckert.
Ich leihe es mir, achte darauf, esse und trinke auch, passe aber auch auf - und freue mich genauso über das Teil.
Ohne Prestige, nur Spaß...

W, 51
 
  • #64
Also sorry, Jochen.
Wenn Du fährst und DEIN Beifahrer isst, geht es nicht um Sicherheit.
Das, Argument greift nicht.

Wenn Du als Fahrer isst, mag es so sein, wie mit allem, was so ablenkt beim Autofahren.
Da hast du natürlich recht. Ich meinte natürlich wenn der Fahrer isst. Meiner Meinung nach sollte das während der Fahrt verboten werden. Das ist doch das gleiche wenn man während der Fahrt telefoniert. Das ist schließlich auch ohne Freisprecheinrichtung verboten.

Wie oft ist beispielsweise schon passiert, dass ein LKW in ein Stauende gerast ist, weil der Fahrer mit allem möglichen während der Fahrt beschäftigt war?
 
  • #65
Deine Oma ist inkontinent, Windeln 'mag sie aber einfach nicht' und deswegen ist es ihr lieber, dass sie in eure Autositze pinkelt ?
Und ihr findet das ok ???
Ich fasse es nicht.
Deine Oma ist egoistisch, findest du nicht ?
Ihr Wohlbefinden über eurem ?
Im Übrigen kann ich es mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ihre Welt nach dem Vorfall in Ordnung war. Das muss ihr doch zutiefst peinlich gewesen sein.
Oma trägt dickere Einlagen, von Windeln bekommt sie Ausschlag. So ganz „unsicher“ fährt sie nicht mit, trotzdem kam noch genug daneben (Entschuldigung für so viel Information). Oma ist leider auch nicht mehr ganz so klar im Kopf. Die Idee mit den Unterlagen ist nicht schlecht, dann muss sie nach wie vor keine Windel tragen und es passiert nichts.
Und das alles findest du drollig und niedlich, richtig ?
Ja, kleine Kinder machen so was.
Es ist nun an dir, deinem kleinen Sohn beizubringen, dass er all das nicht tun soll.
Oder soll er ?
Mindestens denkt er das, da du dann sicher immer so lachst wie hier dein Icon.
Falls er es nicht soll, solltest du nicht lachen, wenn du ihm freundlich, aber bestimmt sagst, dass du das nicht willst.
Ich hole ihn dann schon schnell da weg und sag ihm er darf das nicht. Er ist ein Schlitzohr, er grinst dann, hält inne und macht weiter.. Grenzen austesten. Und glaub mir ich lache nicht wenn er an die gerade erst geputzten Fenster geht oder Erde verteilt etc. ich lache eher wenn er zB. tanzt.

@Blume94 Vielleicht bin ich jetzt pingelig, aber kann man bitte bei dem eigentlichen Thema bleiben? was hat die wunderbare Erzählung darüber, was dein Kind daheim anleckt mit einem Auto zu tun? Dafür gibt's bestimmt Mutter-Foren.
Hatte das nur im Zusammenhang mit Ordnung - Auto vs. Haus erwähnt und halte jetzt meine Klappe. Entschuldige 🤐
 
  • #66
Bei einem neuen Auto schaffe ich es einige Wochen, es nicht gleich "einzusauen", aber irgendwann schleicht sich Krümel für Krümel ein 😬.
Da schließe ich mich vollumfänglich an😄

Mein Partner und ich haben jeweils ein Auto. Er fährt einen BMW und ist extrem penibel damit (unser Hund darf auch nur in Ausnahmefällen mitfahren) und ich fahre einen ollen Ford und schaffe es einfach nicht, das Auto sauber zu lassen. Ich oute mich hier mal und gebe zu, in meinem Auto sieht es aus wie auf einer Müllhalde🙈

Wir handhaben es mittlerweile so, dass wir überwiegend sein Auto nutzen, wenn wir zusammen irgendwo hinfahren und meines, wenn wir den Hund dabei haben oder es irgendwas schmutziges zu transportieren gilt. Meines machen wir gemeinsam sauber oder wechseln uns ab und seines ist quasi nie dreckig und muss nur selten von innen gereinigt werden.

W, 34
 
  • #67
Ich hole ihn dann schon schnell da weg und sag ihm er darf das nicht. Er ist ein Schlitzohr, er grinst dann, hält inne und macht weiter.. Grenzen austesten.
Ist doch klar, dass er da grinst. Er nimmt dich nicht ernst. Er weiß, dass es keine Konsequenzen für ihn gibt. Du musst wirklich konsequent sein und das auch durchziehen. Wenn du ihn beispielsweise in sein Zimmer schickt wenn er was angestellt hat dann hat er da zu bleiben. Ansonsten tanzt er dir auf der Nase rum.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.