• #1

Bin ich zu Eifersüchtig?

Hallo ich bräuchte mal einen Rat von euch, und eine Meinung von Außen. Mein Freund war vor ein paar Wochen alleine im Urlaub, weil ich arbeiten mußte. Als er aus dem Urlaub zurück war, und wir uns unterhielten fiel der Satz als "Wir waren#
Das war das erste Mal als ich hellhörig wurde. Gestern habe ich ein Bild von einer Frau auf seinem Rechner gefunden, und ihn darauf angesprochen. Er meinte er könnte sich an solch ein Foto nicht erinnern. Am Telefon erklärte er mir später dann das er explizit darauf geachtet hat das niemand anderes auf den Urlaubsbildern ist, weil er selber auch nicht so gerne fotografiert wird. Wieder wurde ich stutzig. Bei diesem Satz stockte er beim sprechen. Leider habe ich damals ziemlich schlechte Erfahrungen gemacht, und wurde oft enttäuscht. Denkt ihr ich bin zu eifersüchtig und vertraue ihm zu wenig. Oder sollte ich auf mein Bauchgefühl hören, was mir sagt das etwas nicht stimmt.

Wäre über eine Meinung von euch echt dankbar.
Laura
 
  • #2
Hallo Laura,

Dein Freund war alleine im Urlaub? Nicht mit der
Clique oder mit einem Kumpel?
In dem Fall finde ich nicht, dass Du eifersüchtig bist, sondern sich einfach Dein "Bauchgefuehl" berechtigterweise meldet.

Ich gehe mal von mir aus...
Ich würde nicht mal versehentlich das Wort "wir" benutzen, wenn ich von etwas berichte, das ich alleine erlebt habe...
Das macht so überhaupt keinen Sinn, dass das menschliche Hirn unbewusst solche abstrusen Sätze konzipiert. Wenn man etwas gedanklich rekonstruiert und davon berichtet, wird aus einem ICH (solo)-Erlebnis gedanklich doch kein WIR-Erlebnis, wenn sonst niemand dabei war (ich gehe mal davon aus, dass er nicht mit seinem Hund vereist ist lol).

Und er wird wohl nach der Urlaubserholung kaum so verquer gestresst sein, dass er alles durcheinanderbringt und Erinnerungen von früheren Paar-Urlauben mit den aktuellen Berichten vermischt...

Und wenn dann noch auf einem Foto eine Frau drauf ist, wäre ich persönlich durchaus auch in Habacht-Stellung, wenn eindeutig draus hervorgeht, dass es sich nicht um eine Passantin auf einem Selfie handelt oder um jemanden, der zufällig im Hintergrund zur Hälfte mit auf dem Bild ist,weil er im Restaurant am Nachbartisch saß oder so...

Ich bin so ziemlich der am wenigsten eifersüchtigste Mensch, den ich kenne, aber ehrlich gesagt denke ich nicht, dass Du Dir grundlos Gedanken machst...
 
  • #3
Kommt drauf an... es kann ja sein, dass er weiß, dass du leicht eifersüchtig wirst. In diesem Fall traut er sich vielleicht einfach nicht, dir zu sagen, das er eine gute Zeit hatte und nette Leute um sich hatte, vielleicht auch Frauen, so what? In diesem Fall solltest du dein eigenes Verhalten überdenken, denn offenbar traut er sich nicht, offen zu reden weil daraus möglicherweise oft ein Konflikt entsteht.
Wenn Eifersucht sonst kein Thema ist würde ich allerdings bei seinem Verhalten stutzig werden... dann hätte er ja keinen Grund, zu verheimlichen, dass er einfach eine gute Zeit hatte.
 
  • #4
Hallo Laura38,

gestern war ich mit meiner Schwester beim Italiener. "Wir waren" essen. Heute bin ich mit meiner 90-jährigen Nachbarin zum Einkaufen gefahren. "Wir waren" einkaufen. Was sagt ein "Wir waren" also aus? Richtig. Gar nichts. Kein Grund zur Eifersucht.

Du hast also ein Foto von irgendeiner Frau auf seinem Rechner gefunden. Das Bild ist anscheinend uralt, er kann sich ja nicht mal mehr daran erinnen. Kein Grund zur Eifersucht. Ich rechne ihm das hoch an, dass er noch nicht mal sauer geworden ist, dass Du auf seinem Rechner rumgesucht hast.

Jetzt nimmt er sogar Rücksicht auf Menschen, die nicht gern fotografiert werden und achtet darauf, dass sie eben nicht auf irgendwelche Fotos raufkommen. Finde ich einen tollen Charakterzug von ihm. Meistens bekommt man nur zu hören: "Stell' dich doch nicht so an. Sind doch nur Fotos." Auch hier sehe ich keinen Grund zur Eifersucht.

Von daher: Ja, ich halte Dich für viel zu eifersüchtig. Meiner Meinung nach gibt er Dir überhaupt keinen Grund ihm nicht zu vertrauen. Eher im Gegenteil. Deine Beschreibung von ihm klingt für mich nach einem sehr rücksichtsvollen und verständnisvollen Menschen. Lass ihn nicht Deine schlechten Erfahrungen ausbaden. Wäre schade, wenn Du ihm mit Deiner für mich grundlosen Eifersucht irgendwann in die Flucht schlägst.

LG w/52
 
  • #5
Du hast Grund zur Eifersucht oder er ist feige oder aber er ist feige, weil Du eifersüchtig bist.

Auch ich war schon mal alleine im Urlaub auch 1x in meiner Ehe.
Durch Jobwechsel musste ich entscheiden: nochmal 6 Monate keinen oder wenigstens vorher 1 Woche Erholung bevor ich den neuen Job starte.

Mein Ex wäre aber nicht auf die Idee gekommen, dass ich mit niemanden dort Kontakt haben werde. Ich bin eher gesellig und das wusste er.
Ich bin auch nicht feige sondern offen, deshalb hab ich auch nicht behauptet, mir alleine einen Tempel angeguckt zu haben. War schon vorher mit ihm angesprochen, also in einem Telefonat.

Bei meinen männlichen Freunden erkenne ich aber öfters eine Feigheit um keinen Stress und Diskussionen zu bekommen.
Der eine hat eine eifersüchtige Partnerin und der andere wird im Notfall eine bekommen, weil er 0 erzählt. Und das sind völlig harmlose Dinge, die nur dann aufhorchen lassen würden, weil sie verheimlicht werden.
Keiner von beiden macht irgendetwas mit anderen Frauen, was unter flirten oder mehr gehört.
Es wäre: erzählbar.
Und selbst wenn ich sage, sei doch offen, schlimmer wenn später rauskommt, dass beim Männerabend auch ne Bekannte dabei war.
Och nö gibt nur Stress

Deshalb kann das bei dem Deinen alles sein.
Und Dir werden Deine, wie auch unsere Spekulationen nicht viel helfen.
Du kannst nur offen mit ihm reden und zwar nicht in dem Du permanent fragst, sondern Dich klar positionierst.

Ich finde es völlig normal, dass man sich im Urlaub nicht komplett abschottet und mal ein wir dabei rauskommt
Kann man erzählen, kann man auf Fotos packen etc.
Und kann man absprechen, zb ist es ok wenn ich mir mit xy einen Tempel angegucke.
Aber verheimlichen finde ich doof und macht misstrauisch.
Es sei denn, Du hättest darauf bestanden, dass er im Urlaub auf völligen Abstand zu anderen geht.
 
  • #6
Genau diese winzigen Andeutungen, Schwankungen in der Stimme, Unsicherheiten - genau diese kleinen Dinge sind relevante Hinweise darauf, dass wirklich etwas nicht stimmt.

Tja. Er wird es leugnen.

Ich würde mich vehement und schlagartig zurückziehen und abwarten. Wenn er dann klare, ehrliche Schritte auf Dich zu macht, kann frau weiter sehen - ich bin skeptisch. Ich bin aber auch bei so etwas ganz hart und klar, ich lasse mich nicht anlügen.
 
  • #7
Am Telefon erklärte er mir später dann das er explizit darauf geachtet hat das niemand anderes auf den Urlaubsbildern ist, weil er selber auch nicht so gerne fotografiert wird. Wieder wurde ich stutzig. Bei diesem Satz stockte er beim sprechen.
Liebe FS,
Du weißt, dass er lügt. Hätte er mit anderen Urlaub gemacht, dann hätttest Du es gewusst und würdest über die formulierung "wir" nicht stutzen. Er würde auch nicht stocken, weil er nichts zu verheimlichen hätte.

Leider habe ich damals ziemlich schlechte Erfahrungen gemacht, und wurde oft enttäuscht. Denkt ihr ich bin zu eifersüchtig und vertraue ihm zu wenig. Oder sollte ich auf mein Bauchgefühl hören, was mir sagt das etwas nicht stimmt.
Was sind damals ziemlich schlechte Erfahrungen? Mit ihm oder mit anderen Männern?

Du vertraust ihm nicht und das wohl zu Recht.
- Du findest Bilder auf seinem Rechner, zu dem ihm so schnell keine brauchbare Lüge einfällt. Also flüchtet er sich in kurzfristige Demenz. Ist er Politiker?
- Er eiert beim Gespräch rum und findet auf die Schnelle keine glaubwürdige Erklärung. Die Wahrheit kann er Dir wohl nicht sagen, dass "wir" seine Urlaubsromanze war.

Ich nehme an, Du bist 38 Jahre alt und hast entsprechende Lebenserfahrungen. Er verhält sich nicht vertrauenswürdigund so versuchst Du Dir Gewissheit zu verschaffen.
Du wirst wissen, warum Du auf seinem Rechner rumgeschnüffelt hast - Du ahntest, da ist was und hast was gefunden.
Das ist nicht "zu eifersüchtig" und "zu wenig Vertrauen", sondern die angemessene Reaktion auf sein Verhalten.
Solche Menschen vergiften einem das Leben und auch die Beziehungen zu anderen.

Er liest sich wie ein Mann, der solange er Chancen hat, nichts anbrennen lassen will. Du musst für Dich entscheiden, ob das ein Mann ist, mit dem Du eine Beziehung führen möchtest oder ob Du auch in Affäre umswitchst und Dich nach was Besserem umguckst.
 
  • #8
Ja, ich denke, du bist zu eifersüchtig, wie ganz viele hier. Die Frage ist doch: Habt ihr gerade und allgemein eine gute Beziehung, liebt er dich, ist er nett zu dir? Seid ihr sonst glücklich zusammen? Wenn ja, dann vergiss es doch einfach. Selbst wenn da irgendein altes Foto war und er bei irgendeinem Ausflug oder sonst einer Aktivität jemanden getroffen und ein Stück des Weges zusammen gegangen ist, selbst falls er in der Hotellobby jemanden getroffen und dann irgendwas zusammen unternommen hat mit der Person -- warum denn nicht? Darf er keinen Kontakt zu anderen Menschen haben? Gerade wenn man alleine verreist, kommt man leicht mit anderen ins Gespräch, das ist normal und schön, da musst du nicht gleich das Schlimmste vermuten. Liebst du ihn denn, vertraust du ihm? Oder willst du ihn einfach nur haben und festhalten? Liebe heißt nicht Besitzen!!!
 
  • #9
Wenn er doch alleine in Urlaub gefahren ist würde mich auch interessieren, wer "wir" ist. Schließlich ist er schon Wochen zurück, da kann man doch mal was aus dem Nähkästchen plaudern.
Gestern habe ich ein Bild von einer Frau auf seinem Rechner gefunden, und ihn darauf angesprochen. Er meinte er könnte sich an solch ein Foto nicht erinnern. Am Telefon erklärte er mir später dann das er explizit darauf geachtet hat das niemand anderes auf den Urlaubsbildern ist, weil er selber auch nicht so gerne fotografiert wird.
Davon mal ab, das ich das niemals am Telefon klären würde, wenn ich in Bildern rum suche, wäre ich auch tief enttäuscht wenn jemand so unterbelichtet rumfaselt. Einfach die Wahrheit, das man mit Mitreisenden noch was unternommen hat, hätte auch gereicht.
Wieder wurde ich stutzig. Bei diesem Satz stockte er beim sprechen. Leider habe ich damals ziemlich schlechte Erfahrungen gemacht, und wurde oft enttäuscht.
Das ist schlicht dein Problem. Ich würde auch wie eine Auster zuklappen, wenn mich jemand mit dem Charakter oder seinen schlechten Erfahrungen mit dem Ex gleichsetzt. Wenn du in ihn kein Vertrauen hast, ist es besser du lässt es. Was nicht heißt, das man nicht meine Bilder gucken darf oder keine Antwort bekäme, wenn mein PC eh für dich offen steht.
Wenn man schon mal dabei ist, guckt man schlauerweise auch mal in die Metadaten. Ist das Datum aus dem Urlaub ist auch noch interessant von welchem Smartphone oder welcher Kamera das ist. Stimmt das nicht mit den Geräten deines Freundes überein, muss er es sogar bekommen habe. Dann ist "Kann er sich nicht erinnern" noch mehr gelogen. Außerdem sieht man doch, wenn sich zwei absichtlich nebeneinander stellen um fotografiert zu werden. Da wir das Foto hier aber nun nicht zu sehen bekommen können wir es auch nicht bewerten. w53
 
  • #10
Hallo Laura38,

gestern war ich mit meiner Schwester beim Italiener. "Wir waren" essen. Heute bin ich mit meiner 90-jährigen Nachbarin zum Einkaufen gefahren. "Wir waren" einkaufen. Was sagt ein "Wir waren" also aus? Richtig. Gar nichts. Kein Grund zur Eifersucht.
LG w/52
Wenn aber dein Partner dir erzählt hat, dass er allein essen geht, und er dann am nächsten Tag sagt „Wir waren beim Italiener“, dann würde er das „wir“ normalerweise nur verwenden, wenn er vorher erwähnt hätte, dass es sich anders als geplant ergeben hat und er statt allein nun doch mit einem Freund/seiner Schwester/einer Arbeitskollegin... unterwegs war.

Liebe Laura, hast du denn bei dem „wir“ nicht nachgefragt? Das wäre doch die naheliegende Reaktion gewesen. Vielleicht hätte es dann eine Erklärung gegeben wie „Ich habe ein nettes Pärchen an der Bar kennengelernt, mit dem ich am nächsten Tag einen Ausflug gemacht habe.“ Wobei man das eigentlich doch schon von sich aus erwähnen würde, wenn man vom Urlaub erzählt. Ein „wir“ ohne plausible Erklärung ist jedenfalls nie ein Versprecher - dein Freund war recht sicher nicht allein unterwegs. Ob er dir allerdings etwas verheimlichen wollte oder die Tatsache, dass er in Begleitung war, für ihn gar nicht erwähnenswert war oder es zwar harmlos war, er dich aber für eifersüchtig hält und keine Diskussionen vom Zaun brechen wollte, das können wir hier nicht wissen.

Sein Hinweis, er hätte aus den und den Gründen drauf geachtet, dass keine Personen auf den Fotos zu sehen sind, ist seltsam. Wenn ich alleine unterwegs bin, erwartet ja eh niemand, dass Personen auf meinen Fotos sind - wozu sollte ich das erwähnen? Es klingt für mich tatsächlich ein bisschen so, als ob dein Misstrauen nicht unberechtigt sein könnte.

LG Lavinia
 
  • #11
Bist du sonst auch eifersüchtig und kontrollierend? Dann kann es sein, dass er versucht, vor dir jeglichen unschuldigen Kontakt geheim zu halten, den er im Urlaub hatte. Und du hast spioniert und bestätigst ihn dabei. Das ist eine Abwärtsspirale.

Bist du sonst nicht eifersüchtig und hast ein Bauchgefühl, weil er sich komisch verhält? Dann ist vielleicht was dran. Ich bin bei Eifersucht auf einer Skala von 1-10 eine 1-2. hab kein Problem mit weiblichen Freunden, Freundschaft mit der Ex, wenn mein Freund erzählt, er hat im Zug mit einer gequatscht.. Hat zur Folge: wenn ich das Gefühl hab, es stimmt was nicht, dann weiß ich, da stimmt was nicht. Das kam nämlich dann immer raus, manchmal erst viel später, also bei Ex-Freunden.

Gehört dein Gefühl zur zweiten Kategorie, ist das Problem, dass er das nicht zugeben wird. Wenn er alleine im Urlaub war, kannst du auch keinen fragen. Schwierig.

W, 36
 
  • #12
Nein. Du bist nicht zu misstrauisch.
Ich wäre auch hellhörig geworden, weil er scheinbar etwas verschweigt...

War er alleine in Urlaub? Hat er überhaupt niemanden- Männer oder Frauen - kennengelernt? das wäre doch merkwürdig.

Ich bin nicht der eifersüchtige Typ, aber ich werde nicht gerne angelogen und vera... lbert.

Ich würde schon noch genauer hinschauen, ob die Heimlichtuereien weitergehen... auch schauen, ob er mich und die Beziehung gut genug behandelt... vielleicht auch mal einen gemeinsamen Test wegen Krankheiten vorschlagen... mich selbst auch innerlich bisschen zurück ziehen und meine kleinen Geheimnisse behalten, mal ohne ihn ausgehen usw
 
  • #13
Hör auf dein Bauchgefühl.
Vielleicht war ee mit seiner ex im urlaub?

Als ich mich von einen ex freund getrennt habe, war er 2 wochen später mit seiner ex im urlaub..
 
  • #14
Ich finde sein Verhalten seltsam. Ich merke selber eigentlich immer wenn ich angelogen werde und kenne daher solches Verhalten. Ob er hingegen eine Affäre hat und mit dieser in die Ferien gefahren ist oder sich bloss dort mit einer Frau die Ferien versüsst hat erschliesst sich mir nicht. Auf jeden Fall denke ich dass dein Bauchgefühl schon richtig ist.
 
  • #15
Oder sollte ich auf mein Bauchgefühl hören, was mir sagt das etwas nicht stimmt.
Absolut. Überlege mal, wie viele Menschen es schon bereut haben, weil sie ihr Bauchgefühl ignoriert haben. Wie oft haben sich Menschen schon selbst gesagt: "Ach komm, das bildest du dir nur ein. Ach komm, sei nicht immer so empfindlich. Ach komm, stell dich nicht so an". Und man hat sich gegen (!) das eigene Bauchgefühl entschieden. Was glaubst du, wie viele das schon im Nachhinein bereut haben?
Ich denke, seine Reaktionen (Rumdrucksen, Ausweichen, nichts mehr wissen) auf deine Nachfragen sprechen Bände.
 
  • #16
Ich denke auch, dass dein Bauchgefül dich nicht täuscht. Ich würde mich ehrlich gesagt auch nicht für dumm verkaufen lassen wenn ein Foto auftaucht und dann auch noch von wir gesprochen wird. Ich hätte da mei Vertrauen mehr.