G

Gast

  • #31
Wie wärs für die Jungs, wenn sie sich mit dem Kinderwagen durch den Park trauen? Einfach eine Rose darin spazieren fahren, und warten bis eine anbeisst. So kann Mann eine Frau im Park evtl. kennen lernen. Ob die dann verblüfft ja zu einem Kennenlernen ja sagt, wird sich zeigen. Der Babyverleih wäre sicher effizienter, aber dann zu sagen, hab ich nur zum anbaggern ausgeliehen, könnte auf Missverständnis stoßen [mod]

Und für die Mädels wäre es wohl am einfachsten, mit einem Kasten Bier, der durch den Park getragen werden muss. Wie schnell sich wohl einer der HERRlichen da bereit erklären würde, dabei zu helfen?

Je nach Altersklasse, sollte man natürlich anders vorgehen :eek:) Kreativität!
 
G

Gast

  • #32
Baumärkte, Marktstände, Feinkostläden, Straßenfeste, Biergärten, Friseure, Gassi-mit-(Leih)-Hundi, Tankstellen, Museen, Gartencenter, Optiker.
 
G

Gast

  • #33
beim Sport oder an der Tankstelle beim Staubsaugen, hier wurde ich schon öfters angeflirtet

w
 
G

Gast

  • #34
Baumarkt kannste vergessen. Ich arbeite in einem solchen. Bin Single, 1,70 groß,blonde lange Haare, schlank und sehe wirklich nicht schlecht aus.
Männer gucken und gucken und gucken und sprechen dich doch nicht an.
Ich hab das Gefühl der Mann von heute traut sich gar nicht mehr eine atraktive Frau anzusprechen.
Dabei würden wir uns das so wünschen.
An alle Männer.......warum zum Teufel ist das so ???
 
G

Gast

  • #35
"beim Sport oder an der Tankstelle beim Staubsaugen, hier wurde ich schon öfters angeflirtet"

Und was ist mit mir? w 60 und auch noch mollig? Mich flirtet so in "freier Natur" ohne weiteres niemand an. Mir bleibt nur der Versuch bei EP und da ich mich ehrlich darstelle - eben mollig - bekomme ich fast keine Anfragen.
 
G

Gast

  • #36
Bin weibl., 59 J alt, tageslichttaucglich und mir auch nicht sicher, ob ich überhaupt noch einen Partner möchte. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Männer, die altersmässig zu mir passen würden, meist vom Typ "kl. Prinz" sind, d.h., sie suchen eine sexy Köchin und Putzfrau. DAS läuft bei mir nicht.
Was das kennen lernen betrifft: Ich gehe überall alleine hin: Baumarkt (dort bin ich öfter als in einer Boutique), Gartenmarkt, Reiten, Hundespaziergang, Urlaub. Am ehesten fand ich Kontakt beim Hundespaziergang oder im Urlaub bzw. auf dem Campingplatz. Das nützt dann aber auch nichts, weil man meistens in entgegen gesetzte Richtung davon fährt. Bei EP ist mir aufgefallen, dass manche Männer sich mein Profil mehrmals anschauen, aber dann doch nicht schreiben. Ich schreibe dann auch nicht, weil die Entscheidung ja dann offensichtlich gegen mich gefallen ist, Wie haltet ihr das?
 
  • #37
Ich fürchte, dass die ,,besten Männer" insofern ebenfalls überzeugte Singles sind, aber deine Fragestellung bereits anderweitig abarbeiten. Single plus vergeben sein - das gibt es wirklich.
 
G

Gast

  • #38
An #35: Na, dann schreib doch einfach die Herren an, die immer nur schauen und ansonsten nichts tun. Einen Versuch ist's doch wert. Ob die Entscheidung wirklich gegen dich ausgefallen ist bzw. ausfällt, weißt du erst dann. Viel Erfolg!
 
G

Gast

  • #39
Die Frage ist exakt zwei Jahre her.

Sicher kann uns die FS nun auch ein Statement abgeben, ob ihr die zahlreichen Tipps hier behilflich waren bzw. ob sie das unterweilen in etwa so erfahren hat...

Wär echt schön, denn wenn man hier zurückliest, kann man "IHN" ja quasi überall treffen, gell?

Wie ich aber festgestellt habe, hat die FS erst kürzlich einen neuen Thread eröffnet. Aus jener Frage geht hervor, dass sie offensichtlich unterdess Männer kennengelernt. Jetzt hat sie ein anderes Problem, sie ist also nicht mehr wirklich auf der Suche. Aber wer weiß, vielleicht ist sie es ja bald wieder...
 
G

Gast

  • #40
Es ist nicht nur eine Frage, wo man sich kennenlernen kann, sondern die Frage ist, wie regelmäßig man dorthin geht. Was hilft es, wenn ich 1x in die Szenekneipe gehe und dann nicht mehr. Viele Männer wagen nicht sofort, dich anzusprechen, sondern tun das erst, wenn du oft dort zu sehen bist. Auch andersherum, selbstverständlich.