Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Bikini Kalender bei einem "erwachsenem" Mann - pupertär oder normal?

Schlimm finde ich es null, belächel es aber etwas und frage mich, ob sowas nicht in der Phase bis Anfang 20 normalerweise abgeschlossen ist? Wie schaut es aus bei euch Männern aus, habt ihr auch noch mit Ende 30 und älter ein paar Mädels an der Wand hängen? :) Und was für ein "Typ" seid ihr?:)Harmlose Bikini Fotos, von Frauen, die er in der Überzahl nicht attraktiv findet (habe sogar eine verteidigt ;-) ), er findet es ganz lustig, Kalender kriegt er geschenkt. Habe früher noch nicht erlebt, auch nicht in der Zeit unter oder knapp über 20. Kannte mal einen Cassanova, der live üppig Mädels geangelt hat, aber alles andere als irgendwelche Pin up`s hängen hatte. Also schon klar, nichts zu bedeuten in der Regel. Orgineller würde ich ja ein erotisches Gemälde finden oder tolle niveuvolle Aktfotos von guten Fotografen.
 
  • #2
Also Pin Ups würde ich ja noch an meinen Wänden dulden.. aber nur von denen, die ich auch persönlich kenne.. Aber Bikini Kalender? Am besten noch von Stihl? Das wäre mir zu sehr DMAX- und Spindphotostil.

Aktphotos ebenfalls nicht.. Ich habe ein paar Photografien von "Ashes and Snow" an den Wänden hängen..
 
G

Gast

  • #3
ich finde erotische bilder von frauen an der wand eines erwachsenen mannes befremdlich. mir würde das doch einiges über sein niveau, seine einstellung und seine werte aussagen.zudem zeigt es seine haltung gegenüber frauen.
viel mehr als ein sexobjekt scheinen sie nicht zu sein, obwohl dann ein riesengeschrei lossgeht, wenn man sowas anklingen lässt "neeeiiiin, iiiiich doch nicht, ich achte frauen...blabla...ist doch einfach nur schön....blabla"
ja genau!
ein gut fotografierter nackter mann, ein baum, die natur, ein tier etc ist auch SCHOEN. aber nein, da hängt eine FRAU.
in meiner achtung sinkt so ein mann direkt und ob ich an so jemand noch ernsthaftes intresse haben könnte....hmmm...käme arg darauf an wie viele bilder und wie er auf mein befremden reagiert.

ist es hingegen ein einzelner kunstakt, okeee....ich wäre auch nicht begeistert. aber besser als kalender oder poster. und nicht mehr als einer, hingen da überal in der whg kunstakte, hätte der mann auch schon wieder eine seltsame wirkung auf mich.
ich kanns eben überhaupt nicht haben, wenn eine frau auf ihr aussehen und den körper reduziert wird, mag auch frauen nicht, die sich dazu zur verfügung stellen.

übrigens ist mein sohn 16 jahre alt und er hat kein einizges bild einer nackten frau an der wand ( nein, ich habe es ihm weder verboten, noch je etwas zu diesem thema verlauten lassen). ich denke, niveau hat man oder hat man nicht, auch die einstellung gegenüber frauen.
 
G

Gast

  • #4
Ich kann mich auch als Mann (45) der Vorposterin anschliessen. Ich fand solcherlei immer (auch als Jungster) peinllich und pubertär.
Schöne Aktfotos, -bilder etc. sind etwas anderes.

Dass er die Kalender aufhängt aber dann nicht dazu steht ist fast doppelt peinlich.

Doch darf man auch nicht ungerecht sein.
In gewissen Berufskreisen (z.B. Trucker, Garagisten etc.) oder Mileues haben solche Fotos und Kalender Tradition (so fragwürdig diese sein mag).
Und den Mann solltest Du (FS) nicht nur darauf reduzieren sondern auf sein gesamtes Wesen.
 
G

Gast

  • #5
Ich bin Mitte 30 und habe tatsächlich einige Poster mit spärlich bekleideten Damen an den Wänden. Und wer darauf befremdet reagiert, den wiederum finde ich ziemlich befremdlich. Schätze, das Gedankenmuster der Frau ist dann "er soll ja keine Frauen anschauen, die attraktiver sind als ich". Aktbilder sind Kunst und somit Geschmackssache, daher erübrigt sich eigentlich jede Diskussion....de gustibus non est disputandum!
 
G

Gast

  • #6
@ 1 und 2
beim Bund und als Werksstudent hatte ich des öfteren Pin-Ups im Spind und der
Kalender von Stihl ist ja wohl bei allen echten Männern, die unter Tage, auf ner Bohrinsel,
nem Überseetanker oder off-shore auf Windkraftanlagen in der Nordsee arbeiten und zu denen wir Sessel-Akademiker sicher nicht gehören Kult. Harte Jungs mögen eben heiße Mädels
 
G

Gast

  • #7
An #2

Danke für Deine Antwort. Habe genau Deine Einstellung. Wobei ich nicht glaube, dass er die beschriebene Sorte Mann ist. Es sind zwei Kalender und die Frauen haben auch noch was an (super :) ). Aber der eine ist echt billig, total häßliche, billig aussehende Frauen, wirklich (aber immerhin kriegt er die umsonst..., dann muss man es auch aufhängen...), der andere 0815. Ich weiß, dass er auf "solche" Frauen überhaupt nicht steht und "kenne" seinen Geschmack. Ich glaube, der macht sich kaum was draus, findet es vlt. auf seine kindische Art ganz cool. Keine Ahnung, ich hänge mir nur Schönes oder Interessantes an die Wand, deswegen kann ich das nicht verstehen. Ja, auf sowas muss auch nicht mit 16 stehen. Würdest Du Deiner gleichen Meinung sein, wenn Faktum ist, dass er auf absolut natürliche Frauen steht, Ansprüche hat (bis ihm eine Frau gefällt..), sehr langsam vorgeht, Treue sehr wichtig, Sex nur mit Verliebtsein/ Liebe etc. ? Wie kann man versteckte Respektlosigkeit geg. Frauen erkennen?
 
G

Gast

  • #8
In unserer Firma gibt es einen Spezialisten genannt "Porno Paul" der hohes Ansehen genießt.
Alle wissen das er einen masiven "Schatten" hat, aber es ist so belustigend, so dass es von allen akzeptiert wird.
Er hat quasi alle seine Wände mit billigen Aktfotos gepflastert. Natürlich besuchen ihn sehr rege alle Männer in seiner Kammer, einschließlich Geschäftsführer.
Als Gag überlegte ich mir einmal einen Pirelli-Kalender an die Wand zu hängen. Leider bekomme ich keinen und wenn ja wäre er vermutlich innerhalb einer Woche gestohlen.

Antwort ist folglich: Nein, macht niemand im Büro, da zu primitiv.
 
G

Gast

  • #9
Liebe FS, ich würde wegen der Kalender nicht zuviel hinein interpretieren. Wenn er sagt, er bekommt sie geschenkt, dann stimmt das mit größter Wahrscheinlichkeit auch. Wenn er sie genau deshalb auch aufhängt (und sich den Kauf eines anderen Kalenders spart, um die praktische Denke dahinter zu erklären), dann hat das auch nix mit Niveaulosigkeit zu tun. Versteckte Respektlosigkeit kannst du dadurch bestimmt nicht erkennen. Das merkst du am besten in seinem Verhalten dir gegenüber, wenn seine Kumpels dabei sind. Ich (w) habe z. B. einst so eine Tasse geschenkt bekommen, auf der sich ein Kerl in Badehose räkelt, die verschwindet, wenn man etwas Heißes einfüllt. Ist nicht erotisch das Ding, steht aber trotzdem im Schrank. Und peinlicherweise gab ich die versehentlich einem Date... fand er nur lustig, glücklicherweise nicht befremdlich. Vielleicht als ein kleiner Tribut an den erwachsen gewordenen Teenager in einem.
 
G

Gast

  • #10
Liebe FS,

warum nimmst Du selbst daran eigentlich genau Anstoss? Was genau löst bei Dir denn Befremden aus?

Wohlgemerkt, bei Dir selbst. Also, anders gefragt, was haben die Girls mit Dir zu tun? Was befürchtest Du? Dass er Dich mit den Fotos vergleicht und Du dann schlechter abschneidest?

Dass er Dich als eine Art Inventar der Wohnung sehen könnte, wie die Wandbilder?

Was genau löst das Bild bei Dir aus? Welches Kopfkino läuft da bei Dir?
 
G

Gast

  • #11
Wenn die Bilder ästhetisch sind und in Form eines Kalenders... warum sollte ein Mann sich nicht das Recht herausnehmen dürfen, sich diesen Kalender aufzuhängen? Er geht doch nicht Fremd:)!

w
 
G

Gast

  • #12
@2 - befremdlich finde ich es, wenn sich eine erwachsene und im Leben stehende Frau über so etwas ernsthaft aufregt. Solange nicht die ganze Wohnung mit Pin-Up-Damen gepflastert ist, sehe ich da locker drüber hinweg und würde noch nen witzigen Spruch darüber ablassen.

w/39
 
G

Gast

  • #13
@2 Als 16 jähriger hätte ich nie nie Bilder mit nackten oder halbnackten Frauen an die Wand gehängt, die meine Mutter hätte sehen können. Das hätte ich auch nicht mit 18, 19 oder 20 bzw solange ich zu Hause gewohnt habe.

Das kann man auch als Respekt vor den Eltern bezeichnen unter deren Tisch ich ja noch meine Füsse gestreckt habe.

Was dann aber in meinen Schubladen gelegen hat, ist meine Privatsache gewesen.

Wenn Du die Privatssphäre Deines Sohnes respektiert, dann weisst Du gar nicht, ob Dein Sohn solche Bilder hat oder toll findet.

@FS Ich habe einen Kalender gekauft (!) mit Frauen und wenig Kleidung.
Die Photos haben durchaus einen ästehtischen Charakter (es sind auch schwarz-weiss Photos)

Er hängt im Schlafzimmer. Wenn Damenbesuch käme, würde ich ihn wahrscheinlich vorher abhängen.

Wie dieser Mann sich gegenüber Frauen verhält, würde ich nicht aus diesen Bildern ableiten. Interessant wäre es ja wie er zum Beispiel darauf reagieren würde, wenn Du ihn bitten würdest, diesen Kalender abzuhängen ....

Schliesse nicht so schnell aus harmlosen Bikini - Bildern.
Menschen sind so unterschiedlich geprägt, was akzeptabel ist und was nicht.
Da sind in den Familien sehr unterschiedliche Grundlagen gelegt worden.

Ein Beispiel dazu:

Bei der Geburtstagsfeier der Mutter meiner EX haben die Töchter serviert. Die Mutter hat ihre Töchter gebeten, etwas knappes an zu ziehen, damit die alten Säcke etwas zu schauen haben. Die Töchter sind dem zwar nur begrenzt nachgekommen, aber doch etwas ....

So unterschiedlich sind Menschen ....
 
G

Gast

  • #14
an FS,
ist doch nicht pubertär, hat den Kalender doch geschenkt bekommen und nicht selbst gekauft.
an #1: Ashes and Snow mag ich auch - sehr ästhetisch.
w
 
G

Gast

  • #15
Mein Partner hatte am Anfang einen Kalender mit sehr schönen, ästhetischen leicht bekleideten Damen in seinem Arbeitszimmer hängen, niemals wäre ich auf die Idee gekommen, ihm da eine Szene zu machen bzw. ihn hätte gebeten, diesen abzunehmen - ich hab das locker genommen und ein Kalender mit solchen Fotos zeugt nicht von einem schlechten Charakter oder deutet auch nicht an, dass er ein Typ ist, der Frauen als Ware oder sonstiges ansieht, welch eine kleinkarierte Einstellung! Und: er ist weder Bauarbeiter, noch hat er ein unterirdisches Niveau.

w/39
 
G

Gast

  • #16
Ich hänge mir an die Wand was ich möchte,und es sind einige Wände-in der Kellerbar hängt ua.zB.auch ein Playboy Kalender.Was da so manche Dame in ihrer Whg so hängen hatte,zB.Bilder vom Hund,Katze MIMI,Pferd Goliath,Gemälde im Goldkäfig,Fotos von Familienansammlungen oder Schuhfotografien-schrecklich-da geh ich dann doch lieber in meine Kellerbar!Weniger ist manchmal mehr...Geschmäcker sind halt verschieden,daß muß man tolerieren-ich liebe im Wohnbereich große moderne Bilder und als Paar wird man sich schon auf einen gemeinsam zu ertragenden Stil einigen.

m48
 
  • #17
Richtig, einem Casanova oder jedem eitlen Mann, jedem der um seine Außenwirkung bedachten Menschen generell, würde so etwas niemals passieren. Warum man daraus eine Niveau- oder Charakterfrage macht ist mir ein Rätsel.
Ich hatte selbst niemals eine nackte Frau an der Wand. Aber wenn ich einen Kalender mit den ästhetischsten Massengutfrachtern der Welt mal in die Hand bekäme, dann würde ich den mit einem Grinsen aufhängen, wie er es vermutlich mit dem Bikinikalender gemacht hatte.
Aber manche hängen sich lieber Helmut Newton oder die Manhattan Steelworkers an ihre Wand.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.