• #1

Anrede?

Wie sprecht Ihr die Damen und Herren hier an, wenn Ihr sie zum ersten Mal kontaktiert? Du oder Sie? Oder macht das jede/r so, wie es ihr oder ihm gefällt?
 
  • #2
Sanchina,

Üblich ist im Internet das Du... So wie hier im Forum auch.

Nun geht es aber auch um Authentizität - wenn Du jemand bist, dem das Sie wichtig ist, dann nutze es.

Es gab hier mal eine sehr angenehme Foristin, die immer siezte...Und einen Foristen, der damit seine Grundarroganz betonte.

Ich fand es etwas befremdlich, wenn jemand förmlich anschrieb - obwohl ich gerade im öffentlichen Leben formaler bin und erstmal prinzipiell das Sie nutze. Beruflich grundsätzlich.

W, 51
 
  • #4
Ich denke, du solltest deinen Text inklusive Anrede so gestalten wie du möchtest. Der Text soll auch deine Persönlichkeit widerspiegeln. Die jungen Menschen schreiben einfach „Hey“. Das mochte ich sehr lange nicht, bis mein Kind mich aufklärte und nach und nach konnte ich mich auch damit anfreunden.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #5
Du solltest in erster Linie authentisch sein. Und überlegen, was du für einen Typ Frau suchst. Dann ergibt sich das ja eigentlich fast von selbst. Man kann nicht allen gefallen, bestenfalls denen, die man selbst will.

Ich bin ja schon etwas älter, stehe auf Gentleman und fand es ansprechend, wenn jemand spielerisch flirtend altmodisch mich mit 'guten Abend die Dame' oder ähnlich anschrieb.

Das waren dann aber auch Männer, zu denen das passte.

Wie man hier oft lesen kann, fällt es manchmal schwer, den Bogen von bewerbungsgesprächmäßigen Abfragen ins persönlich-private Flirten zu spannen.

Mit einer spielerisch lockeren Art funktioniert das meiner Erfahrung nach viel besser.

Mit einem SIE kann man natürlich auch wunderbar spielen.

Ich muss dabei immer an den Song von Annette Louisan denken 'Die Siezgelegenheit' 😄

Ich denke es ist nur machbar, wenn es so etwas übertrieben gespielt ist, im normalen verwendet man im Internet dann doch das DU.

W,47
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #6
Man sucht ja private Kontakte, also sehe ich das DU als stimmig an.
Es gibt aber nichts, was es nicht gibt. Luis van Gaal - (Ex Bayern Trainer) - lässt sich von seinen Kindern siezen. Kommentar seiner Tochter dazu "Wenn ich ihm damit eine Freude bereiten kann ,,,"

Also - locker sehen.
 
  • #7
Das "Sie" würde ich unterlassen. Die Netiquette ist "du".

Das "Sie" wird im Internet bei Streitgespräche angewandt (mit Ausnahme bei Fachartikeln oder Unternehmenstexten).
 
  • #8
Grundsätzlich solltest du das nutzen, was dir am Liebsten ist. Da schließe ich mich den meisten anderen an. Allerdings ist das "du" gängiger und auch irgendwie persönlicher.
Ich fänd es etwas befremdlich mit 'Sie' angeschrieben zu werden, aber letztendlich kommt es auf die Nachricht und nicht auf die Anrede an :)
 
  • #9
Wenn ich mir überlege, dass ich ja eigentlich auf Partnersuche bin in einem Onlineportal, also einen Menschen suche, mit dem ich mich in mittelfristiger Zukunft berühren und küssen will, dann irgendwann gemeinsam mit ihm im Bett liege, und langfristig vielleicht zusammen wohnen werde, dann scheint mir das "Sie" irgendwie übertrieben, es sei denn es ist sprachlich - spielerisch eingesetzt worden, um einen Witz zu machen oder so.
 
Top