G

Gast

Gast
  • #1

Anfragen/Grüße von interessanten/beruflich erfolgreichen Männern

Schreiben interessante (Hobby, Freizeitbeschäftigung) und beruflich erfolgreiche Männer (im Sinne von hohem Einkommen) Frauen an oder lassen sie sich nur anschreiben?
An die „erfolgreichen“ Herren (falls diese mitlesen):
Habt ihr es „nötig“ selbst aktiv zu werden oder könnt ihr euch vor Anfragen „kaum retten“?
An die potentiell anfragenden Damen:
Ist es wichtig, dass das Profil aussagekräftig ausgefüllt ist?
Spielt es eine Rolle, ob ein Foto eingestellt ist oder nicht? Spielt die Optik überhaupt eine Rolle?
Ich hoffe auf möglichst beidseitige ehrliche Antworten.
 
  • #2
Die allgemeine Erfahrung hier zeigt ganz klar: Frauen bis Mitte 30 erhalten wahnsinnig viele Anfragen, ganz besonders kinderlose, ledige Frauen sind genug beschäftigt mit Antworten und müssen erst nach einiger Zeit selbst aktiv werden. Männer, die zum Beuteschema passen, müssen diese Frauen aktiv anschreiben, ganz egal, wie ihr eigener Marktwert ist, denn beruflicher Erfolg und Einkommen sind dem Profil ja nicht unmittelbar entnehmbar.

Ab Ende 30 kehrt sich dies allmählich um. Frauen fallen dann ins Datingloch (für Familiengründung fast schon zu alt, für lässige Beziehung ohne Gedanken daran noch zu jung), gerade auch weil die passenden Männer dann oft noch in jüngeren Gefilden wildern (ihre Filterkriterien so einstellen). Diese Frauen müssen selbst auf der Partnerbörse aktiv sein und Männer anschreiben, um von passenden Männern überhaupt wahrgenommen zu werden.

Zu Deinen nachgestellten Fragen:

+ nicht aussagekräftig ausgefüllte Profile ignorieren die allermeisten Teilnehmer (schon weil sie fast immer zurecht annehmen, es wäre ohnehin nur ein Gastprofil)

+ Profile ohne Fotos ignorieren die allermeisten Teilnehmer ohnehin (wieder wegen der Gastvermutung, aber auch weil man sich ohne Fototausch doch ohnehin niemals mit einem Fremden verabreden würde)

+ Die Optik spielt im Internet leider immer eine wichtige Rolle, auch wenn dies eigentlich praktisch gar nicht gerechtfertigt ist. Ist aber so, dem muss man ins Auge sehen.
 
  • #3
Als ledige Frau u30 kann ich nur sagen: Es dauerte höchstens 2 Wochen an dass massig Anfragen eingetroffen sind, ich befinde mich derzeit quasi auch in einem solchen "Datingloch".

Um solche erfolgreichen Männer anzuschreiben, deren Profil dann auch noch auf mich sympathisch wirkt (dazu MUSS es ziemlich ausführlich ausgefüllt sein, man will sich ja ein Bild von diesem Menschen machen können) fehlt mir ehrlich gesagt der Mut. Auch wenn ich neutralerweise gesagt bekommen habe dass ich attraktiv und sympathisch bin. Aber wer glaubt schon solchen Komplimenten, die immer nur anstreben dass es doch keinerlei Probleme bei einer Partnerfindung geben sollte?

Was Fotos betrifft: Ich schreibe schon seit einigen Wochen mit einem sympathischen jungen Mann, der zwar meine Fotos sehen kann - dessen eingestelltes Foto aber noch immer nicht entschärft ist und den ich danach auch gar nicht frage. Direkt vor einem Treffen sollte das dann aber schon der Fall sein - es gibt nichts unangenehmeres, als dass man sein Date nicht identifizieren kann.

Ob Optik eine Rolle spielt... Ich kanns nur aus meiner letzten Beziehung sagen: Optisch war er zunächst überhaupt nicht mein Typ, aber sympathisch. So hat man sich weiterhin getroffen und nach einigen Monaten war die Optik auch gar nicht mehr störend für mich, im Gegenteil, es hätte gar keinen hübscheren mehr für mich geben können. Je mehr Gefühl man für einen Menschen entwickelt, desto nebensächlicher wird sie. Was nicht heißt, dass man sich dann nicht mehr pflegen oder mal aufhübschen sollte ;-)

Für Fotos in Datingprofilen heißt das: Man muss nicht modeltauglich sein, aber bei Männern wäre eine anständige Rasur (oder frisch gestutzter Bart) von Vorteil, so etwas zeigt ja auch dass man sich wirklich Mühe gibt bei der Partnersuche. Es sollte auch relativ aktuell sein (es hilft weder Mann noch Frau, ein Bild mit 20 kg weniger einzustellen - auch wenn die Blicke nicht bös gemeint sind, es kann dann Enttäuschung daraus sprechen, lieber also ehrlich sein!).
 
  • #4
zu meiner noch Aktiven Zeit musste ich durch viele Profile durchblättern, da es keine ausreichende Suchfunktion gab und die Kriterien die man einstellen konnte waren komplett untauglich da etwas Passendes rauszufiltern.. auf anderen Börsen hatte ich dazu die Bilder genommen um rauszufiltern, in wessen Profil es sich reinzuklicken lohnt. mein Profil war immer komplett, individuell und aussagekräftig und Bilder gabs nach dem, ersten Kontakt auch gleich.. es mangelte lediglich an passenden Gegenstücken..
 
G

Gast

Gast
  • #5
Hallo, meine Meinung dazu:
Wenn Frau oder Mann sehr erfolgreich im Beruf ist, dazu noch äußerst attraktiv, Humor aufweist und interssante Hobbys hat, ist er/sie in der Regel gebunden. Die werden nämlich sofort "gefunden" und brauchen sich erst gar nicht bei EP anzumelden. Alles klar?
 
Top