G

Gast

Gast
  • #1

Alte Mailkontakte nicht löschen?

Hallo! Ich habe mir mit einigen Herren sehr nette Mails geschrieben. Irgendwie hat sich dann aus der einen oder anderen Bekanntschaft doch nichts ergeben. Zweimal habe ich auch ehrliche Aussagen erhalten, dass sich aus uns nichts entwickeln wird. Trotzdem haben diese Herren mein Profil nicht gelöscht. Wie soll man dieses Verhalten deuten? Wollen sich die Herren doch noch ein Hintertürchen offen halten?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Nein, die sind nur zu feige oder zu faul, um die Kontakte zu löschen.
Mir geht es auch so, es kommt dann einfach keine Nachricht mehr und so vergammeln die Kontakte in meinem Postfach.
Ich lösche grundsätzlich alle Profile nach spätestens 2 Wochen ohne Nachricht.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Geht mir auch so.

Einige Kontakte verlaufen so im Sand und so sitzen die dann im Postfach wie bei einer Briefmarkensammlung...

Wenn ich einen Kontakt höflich absage, überlasse ich es normalerweise den Herren mich zu löschen, was die Hälfte der Männer dann auch tuen, die andere Hälfte bleibt als Erinnerung im Postfach liegen. Spätestens, wenn in meinem Postfach die einzelnen Kontakte immer kleiner werden, da so viele, sortiere ich sie dann irgendwann mal schon so nach und nach aus. Ansonsten wird auch bei mir dann spätestens, je nachdem wie lang oder intensiv der Mailkontakt war, rigoros zwischen 1 - 3 Wochen gelöscht....

Es ist aber schon mal vorgekommen, dass ich einen Kontakt wieder aktualisiert habe...

Ansonsten könnte ich mir schon vorstellen, dass diese Herren sich wohl doch noch ein Hintertürchen offen halten wollen!?

Oder sie sind doch unter die Briefmarkensammler gegangen...
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ich hatte hier in meinem Postfach einige Kontakte liegen, wo ich nicht recht wußte, was es werden sollte... soll ich, soll ich nicht... einfach Wackelkandidatinnen.

Gottseidank habe ich sie nicht gelöscht, eine dieser Wackelkandidatinnen ist nämlich jetzt meine sehr geliebte Partnerin.... M - 38
 
G

Gast

Gast
  • #5
Löschen und weg! Oder legst du Wert darauf irgendwann nochmal als Notnagel herhalten zu müssen, wenn die Herren gerade mal keine aktuellen Kontakt am Laufen haben und plötzlich dich wiederentdecken?
 
G

Gast

Gast
  • #6
Liebe FS, nein, diese Herren haben einfach das Interesse an dem Kontakt mit Dir verloren, warum auch immer. Ist mir auch zuhauf hier passiert. Aber wie Männer nun mal so sind, werden diese "uninteressanten" Kontakte dennoch nicht gelöscht, so nach dem Motto "wer weiß wann man ihn noch mal braucht". Das ist auch der Grund weshalb Männer in Ihrem Handy alte Telefonnummern von verflossenen Bekanntschaften immer noch aufheben und nie löschen. Es könnte sein, dass, wenn sie keine Bessere finden, dass sie wieder auf Dich zurückkomen, bis sie dann wieder jemand gefunden haben, den sie wieder besser finden. Klingt hart, wird aber so praktiziert von einigen Herren. Allerdings nicht von jedem. Ich lösche ebenfalls alle Kontakte, von denen ich nach 2 Wochen keine Antwort erhalten habe. Für solche Spielchen bin ich mir einfach zu schade und denke mir, wer nicht will, der hat schon. Also einfach löschen und bitte nichts reininterpretieren! W33
 
G

Gast

Gast
  • #7
Warum muss man immer alles gleich löschen ?
Ich lese gerne mal in alten Mail-Kontakten, einfach so, ohne irgendwelche Hintergedanken, Hintertürchen oder Wehmut.
Oder nehme das Foto mal wieder wahr, so nach dem Motto: "Ach ja, den gabs ja auch noch. Was aus dem wohl geworden sein mag."
Ich sehe es ganz im Gegenteil sogar als eine Art Wertschätzung an, wenn ich den Kontakt zu dem anderen zwar beende (weil das nichts mit uns wird), aber dennoch das Profil stehen lasse. Hat für mich tatsächlich was mit Anstand, Respekt und Wertschätzung zu tun.
Ich mag auch nicht gerne **gelöscht** werden.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Es geht hier einigen offenbar wieder n u r und ausschließlich um das eigene Ego, das in der heutigen Zeit allzu gross geschrieben wird: Niemand will Wackelkandidat sein, sondern natürlich immer t o p. Daher gibt es so viele Superstar-Shows, deren Sieger nachher kaum noch jemand interessieren. Warum soll man alle Kontakte immer sofort löschen? Bei den meisten Menschen weiß man eben nicht immer genau ob man einen engeren Kontakt mit ihnen will. Die 'Knall Bumbum'-Kennenlernerei der 'ich will dich weil du so geil bist' hat Hochkonjunktur und daher meint auch der/die durchschnittlichste Typ/Tussi das müsse für ihn gelten.
Es ist keine Abwertung wenn der andere mal Bedenkzeit braucht, denn der Andere kennt einen ja nicht. Wenn man genug Selbstbewusstsein hat (Ich meine das richtige nicht das vorgetäuschte) so wird man diese böse 'Abwertung' schon ertragen. Ich behalte die Mails auch gerne als Erinnerung, eben weil die meisten Kontakte schön waren (bei mir, d.h. viel Prosatext nicht nur rudimentär-Kommunikation). Eben L ö s c h e n ist Müllbeutel und Entsorgung und wie kommt dem A n d e r e n, an den wir heute ja offenbar so wenig denken so etwas vor?
Aber ich weiss ja das interessiert ja heute Typ/Tussi nicht besoners. So mag eben Tussi/Typ so verfahren. ich bleibe bei meiner Art von Höflichkeit die einem M e n s c h e n nun einmal zusteht.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Ich (m) lösche Kontakte nur wenn ich über das Gegenüber verärgert bin. Jede Löschung ist eine Mißachtung des anderen und kann entsprechende Frustrationen und Verärgerungen auslösen, vor allem wenn man sich gut kennt. Lösche ich keine mail, habe ich sie in angenehmer Erinnerung und sie mich auch.
 
  • #10
ist doch eigentlich egal ob man das löscht oder nicht. Wenn ein Kontakt einfach eingeschlafen ist, dann lösche ich das auch nicht automatisch, würde aber trotzdem nicht auf die Idee kommen da was wieder zu beleben. Und die Männer machen das wohl ähnlich. Ich weiß nicht ob manche nichts anderes zu tun haben als sich über solche Nichtigkeiten Gedanken zu machen und diese vor allem irgendwie zu bewerten und zu analysieren
 
G

Gast

Gast
  • #11
[Irrtümliche Frage gelöscht. Bitte erneut unter Rubrik ElitePartner unter Beachtung der <1000 Zeichen stellen. Danke!]
 
G

Gast

Gast
  • #12
> Nein, die sind nur zu feige oder zu faul, um die Kontakte zu löschen.

> Ansonsten könnte ich mir schon vorstellen, dass diese Herren sich wohl doch noch ein
> Hintertürchen offen halten wollen!?

Was passiert denn eigentlich, wenn die Frau den Kontakt hat einschlafen lassen, mich nicht gelöscht hat (wie auch ich sie nicht) und dann die Frau fast ein Jahr später sich wieder meldet?
Wird die dann auch von den Damen hier im Forum mit Häme überschüttet? Ist sie faul? Feige? Hat Hintertürchen-Hintergedanken? Sucht Notnagel?
Oder ist das dann plötzlich akzeptabel, weil es ja eine Frau gemacht hat und Frauen bekannterweise a priori gut sind? Im Gegensatz zu den Männern, der Hälfte der Menschheit ohne Gefühle, Emathie, Gewissen, Moral...
Die Bigotterie einiger hier im Forum finde ich mit Verlaub gesagt zum ...
 
G

Gast

Gast
  • #13
Wen stören denn die alten Kontakte im Postfach? Sie rutschen ohnehin im Lauf der Zeit immer weiter nach hinten, und niemand ist gezwungen, sie wieder hervorzukramen. Interessant ist, damit mal Statistik zu führen und dann festzustellen, wie wenig sich so entwickelt hat.
Ich beantworte übrigens jede Mail, so daß das "Einschlafen" von Kontakten immer der weiblichen Seite obliegt. Und wenn dann nach einem halben Jahr Funkstille plötzlich eine Standardabsage kommt (wegen Postfachlöschung? Keine Ahnung, ich habe den Absage-Button noch nie benutzt), frage ich mich schon, ob denn das nun sein mußte und man nicht die Sache hätte auf sich beruhen lassen können.
 
G

Gast

Gast
  • #14
@#11 Nein, nein, das gilt natürlich für beide Seiten!
jsqkIch denke, die Aussagen bezogen sich auch eher auf die ganzen Kandidaten, die nach einigen Mails den Kontakt einschlafen lassen, warum auch immer. Ich finde es einfach blöd, wenn sich zig Kontakte im Postfach befinden, die sowieso nichts mehr werden. Das ist wie mit Aufräumen: man weiß, man braucht gewisse Dinge nicht mehr, aber wegschmeißen will man sie auch nicht. Das ist inkonsequent!
Wenn man mit jemanden über längere Zeit einen netten Kontakt hatte, es sogar zum Telefongespräch oder Treffen kam und eben alles "nur" nett war, würde ich auch nicht gleich zum Äußersten schreiten.
w
 
G

Gast

Gast
  • #15
Ich lösche Kontakte, von denen ich keine oder eine negative Antwort erhalte. Das sollte man auch nicht moralisch bewerten, da es sich ja im Grunde noch um wildfremde Menschen handelt. "Wackelkandidaten" hat wohl jeder schon gehabt, allerdings versuche ich mich dennoch zeitnah zu entscheiden. Ich lösche Profile relativ schnell, auch damit ich nicht öfter über dieselben stolpere..

Außerdem kontaktiert man nich denselben Herrn noch mal, wenn es schon einmal vergeblich war.
 
G

Gast

Gast
  • #16
#14 von #3
Ich kannte ja von meiner Kandidatenliste erstmal niemenden persönlich.
Weshalb ist es also schlimm , wenn man auf einen "Wackelkandidaten " etwas später oder sporadischer antwortet, den Kontakt aber behält.

Ich glaube, dass wir alle kaum wirklich genung Anhaltpunkte finden können um zu trennen, wer nun "erste Wahl" ist und wer nicht. In meinem Fall war die eine "Wackelkandidation" eben tatsächlich die "erste Wahl", nur wußte ich das eine Zeitlang nicht ..ich glaube übrigens, dass ich auch ursprünglich nicht ihr Top- Kandidat war . Was solls, ist doch jetzt egal ...
 
G

Gast

Gast
  • #17
Beschwert sich hier ein Nichtlöscher über die Nichtlöscher der 'anderen Seite'?
 
Top