G

Gast

Gast
  • #1

als frau sehr direkt sein...

eigentlich heisst es ja immer das männer nur eine affaere oder sex wollen, nun ich als frau habe einen mann getroffen von dem ich mir sicher bin das er auch gerne intim mit mir werden wollte!

es ist etwas passiert aber die umstände waren nicht richtig, er fragte mich ob wir uns wieder treffen können...ich habe ihm jetzt geschrieben das ich mich gerne mit ihm treffen möchte aber aus der nachricht geht sehr genau hervor das ich nur das eine möchte, es ist jetzt schon ein paar tage her...

ist es falsch sehr direkt als frau zu sein, kann es sein das es ihm angst gemacht hat oder war einfach nicht genug interesse da? ich meine wenn es an dem interesse schadet bin ich froh das ich nicht mit ihm geschlafen habe...
 
G

Gast

Gast
  • #2
Ähm, nö. Beide wollen nur das eine und das steht klar und deutlich fest. Was sich geändert haben könnte, ist, dass er nach einigen Tagen dich doch nicht mehr soo sexy findet, irgend ein Detail ihn nach längerem Nachdenken doch stört (vielleicht bist du verheiratet oder sowas in der Art) oder er hat jemand anderes flottes gefunden und er keine 2 Frauen gleichzeitig braucht.

Ich will mal ausschließen, dass er als Mann länger als ein paar Tage ohne Sex auskommt.
 
  • #3
Direktheit halte ich für gut und akzeptabel. Gibt aber natürlich auch nicht immer das gewünschte Ergebnis.

Schlimm nur, wenn Du über die Antwort hinweg/hinaus gehst. Wurde mal kurz vor Ankunft eines Treffens per SMS direkt beschimpft als Schlampenf....., dabei war dies nicht mein Ziel und ekelte mich nur an. Ich habe auf dem Absatz kehrt gemacht.
 
G

Gast

Gast
  • #4
es ist etwas passiert aber die umstände waren nicht richtig, er fragte mich ob wir uns wieder treffen können...ich habe ihm jetzt geschrieben das ich mich gerne mit ihm treffen möchte aber aus der nachricht geht sehr genau hervor das ich nur das eine möchte, es ist jetzt schon ein paar tage her...

ist es falsch sehr direkt als frau zu sein, kann es sein das es ihm angst gemacht hat oder war einfach nicht genug interesse da?


Das kann frau durchaus so machen und man(n) kann sowas auch mitnehmen, allerdings haben Sie sich dadurch vorab als ernsthafte Partnerin disqualifiziert.
Das sollte frau eigentlich klar sein.

m, 50
 
  • #5
Sollte er Interesse an dir gehabt haben, hast du mit deinem Sexangebot zumindest alles zunichte gemacht. Und das hat nicht Angst nichts zu tun. Es gibt genug Männer, die eine Beziehung suchen und keine schlampe die mit allen ins Bett steigt. Mit deinem Verhalten hast du dich halt für eine Beziehung disqualifiziert und bist eben nicht an einen Mann gestoßen der selber auch nur eine Bettgeschichte suchte
 
G

Gast

Gast
  • #6
Der Nachteil von direkten Ansagen ist, dass der Andere auch ein wenig überrollt sein kann. Das Verständniss musst Du auch aufbringen.
Du kanst Dir aber auch erlauben, ihm zu sagen, jetzt ist es zuspäht, Einsatz verpasst.
Kann aber auch sein, dass er einfach über seinen Mut gestolpert ist und er jetzt den Schwanz einklemmt.
Das soll Dich aber nicht hindern, das leben so zu geniessen wie es Dir gefällt.
Ist doch auch mal lustig, jemanden zu überfordern.
 
G

Gast

Gast
  • #7
hm. beim richtigen mann für die aktion wird es sicher wohlwollend aufgenommen. vom falschen wirst du einen korb bekommen. lass dich überraschen. no risk no fun. behalte halt die höhe des risikos im auge: deinen guten ruf, deine ehre, deine gesundheit, deinen seelenfrieden.
und wisse, mit wem du dich anlegst.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Warum bist Du so umständlich, wenn Du einen OST willst?
Geh aus und suche Dir einen, der das gleiche will und fertig.
w/45
 
G

Gast

Gast
  • #10
habe mal so ein direktes angebot als fake gemacht. ein test sozusagen, worum es dem herrn wirklich ging. ein sonderfall... speziell auf diesen menschen zugeschnitten. gut, dass er nicht angenommen hat. es war nicht das, was ich wollte.
vermutlich denkt er jetzt alles, nur nicht, dass es ein fake war... das ist der nachteil an solchen "angriffen" von seiten der frau, ob ernstgemeint oder nicht: in 90% der fälle hat man sich damit selbst einen zweifelhaften ruf erworben, auch wenn der nur in den köpfen der anderen existiert.
 
G

Gast

Gast
  • #11
habe mal so ein direktes angebot als fake gemacht. ein test sozusagen, worum es dem herrn wirklich ging. ein sonderfall... speziell auf diesen menschen zugeschnitten. gut, dass er nicht angenommen hat. es war nicht das, was ich wollte.
vermutlich denkt er jetzt alles, nur nicht, dass es ein fake war... das ist der nachteil an solchen "angriffen" von seiten der frau, ob ernstgemeint oder nicht: in 90% der fälle hat man sich damit selbst einen zweifelhaften ruf erworben, auch wenn der nur in den köpfen der anderen existiert.

Und das durchaus zu recht, wenn "man" solche Aktionen ("Angriffe"!) veranstaltet.
 
G

Gast

Gast
  • #13
habe mal so ein direktes angebot als fake gemacht. ein test sozusagen, worum es dem herrn wirklich ging. ein sonderfall... speziell auf diesen menschen zugeschnitten.

Es macht mich fassungslos, wie man so mit einem Menschen spielen kann. Möglicherweise hast Du den Mann in eine Situation gebracht, in der er Angst hatte, Dich zu verletzen, wenn er auf das Angebot nicht eingeht. Ich war auch einmal in so einer Situation und verfluche die Frau noch heute.
 
G

Gast

Gast
  • #14
habe mal so ein direktes angebot als fake gemacht. ein test sozusagen, worum es dem herrn wirklich ging. ein sonderfall... speziell auf diesen menschen zugeschnitten. gut, dass er nicht angenommen hat. es war nicht das, was ich wollte.
vermutlich denkt er jetzt alles, nur nicht, dass es ein fake war... das ist der nachteil an solchen "angriffen" von seiten der frau, ob ernstgemeint oder nicht: in 90% der fälle hat man sich damit selbst einen zweifelhaften ruf erworben, auch wenn der nur in den köpfen der anderen existiert.

Der Mann hat wohl ein gutes Gespür für Deinen "Fake" gehabt. Und wollte keinen schnellen Sex mit einer Frau, die sich so verhält wie Du in diesem Fall. Das spricht uneingeschränkt für den Mann. Und einen schlechten Ruf für soclhe "Angriffe" hast Du Dir redlich verdient. Verdient hast Du außerdem einen Mann (viele Männer...?), die genau so ticken wie Du und aus "Fake" halt mal so auf's ganze gehen. Ohne Worte.
 
G

Gast

Gast
  • #15
Hallo FS

Ich glaube es gibt ca 10-50 Motive die den Mann veranlasst haben sich nicht mehr zu melden oder kein Sex mehr mit dir zu wollen.Die meisten davon wurden bisher genannt.

Deshalb finde ich die Antworten sehr spekulativ..und durch Spekulation hast Du nicht wirklich die richtige Antwort .

Die wirkliche Antwort kann die nur "Er" geben.

m/46

[Mod.= unzulässige Signatur gelöscht. Registrieren Sie sich bitte, wenn Sie erkannt werden möchten.]
 
G

Gast

Gast
  • #16
habe mal so ein direktes angebot als fake gemacht. ein test sozusagen, worum es dem herrn wirklich ging.

Aha. So ein Fake-Angebot hatte ich auch mal. Es fühlte sich auch so an. Keine Sorge, es ist nichts passiert, ich gehöre nicht zu den Männern, die so eine Gelegenheit mitnehmen. Allerdings hatte ich höllische Angst, es könnte vielleicht doch ernst gemeint sein, also habe ich versucht, ihr irgend ein klares Hü oder Hott zu entlocken. Das Ende vom Lied war: sie hat mir unterstellt, ich sei jemand, der beim Sex die Frau den Anfang machen läßt.

Du siehst: solche erbärmlichen Spielchen geht immer zu Lasten des Mannes, egal ob übler oder anständiger Charakter. Also laß es bitte.
 
G

Gast

Gast
  • #17
Also bitte: Wenn eine Frau nur Sex will, dann wird sie das ja wohl auch sagen und haben dürfen, ihr Männer verhaltet euch schließlich auch nicht anders! Gleiches Recht für alle! Und warum ist Frau eine Schlampe, wenn sie weiß, was sie will und ihre Sexualität auslebt? Nicht jede Frau will immer nur eine Beziehung. Das haben die Frauen heute nämlich auch nicht mehr nötig. Es gibt Verhütungsmittel und sie können selbst für sich sorgen, sie brauchen sich also nicht aufheben für den Einen, der sie ernährt und der sie nur will, wenn sie sich sittsam verhält.Sex macht Spaß und Spaß dürfen auch Frauen haben!
Leute, die damit nicht klar kommen, haben eben Pech gehabt! Und allein sich Recht rauszunehmen, über einen anderen Menschen in dieser Hinsicht so zu urteilen, geht gar nicht!
Und mit einem verklemmten Mann wirst du eh keinen guten Sex haben, von daher...Hast nichts falsch gemacht!
 
G

Gast

Gast
  • #18
Und mit einem verklemmten Mann wirst du eh keinen guten Sex haben, von daher...Hast nichts falsch gemacht!

Sehe ich das richtig: ein Mann, der das Sexangebot einer Frau ausschlägt, ist verklemmt, und mit verklemmten Männern kann es keinen guten Sex geben? Schade eigentlich, da bleiben für mich ja nur die Frauen übrig, die hoffentlich genauso verklemmt sind wie ich.
 
Top