G

Gast

Gast
  • #1

Affäre mit Frau, die in eingeschlafener Beziehung verharrt?

Ich habe diese Frau (26) kennen gelernt, als ich (29) hier im Haus eingezogen bin. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden und uns öfter mal auf ein Bierchen im Garten vor dem Haus getroffen. Sie ist sei knapp 3 Jahren mit einem reichen Mann (47) in einer Beziehung.

Die Geschichte, nun wir haben uns vor 1,5 Jahren kennen gelernt und sie gefiel mir auf Anhieb. Das habe ich auch gleich kommuniziert. Jedoch war sie immer höflich und distanziert zu mir. Sie kam öfter mal zu Besuch und hat sich über ihren Freund beschwert. Er behandelt sie sehr schlecht und respektlos. Iwann stand sie dann total aufgelöst vor meiner Türe und meinte er hat sich von ihr getrennt. Ich habe mich damals nur nett wie ein Freund eben um sie gekümmert. Sie kamen kurz darauf wieder zusammen. Das war ca. vor 1nem Jahr. 2 Monate später kam dann eine erneute Trennung, worauf sie wieder zusammen gekommen sind. Naja dann vor 4-5 Monaten sind wir iwie im Bett gelandet. Sie hat sich nach 1 Monat Affäre von ihm getrennt und ist dann gleich wieder zurück zu ihm, weil sie am selben Tag noch in Urlaub geflogen sind. Anfangs haben wir uns darauf geeinigt, dass wir keine Forderungen stellen und alles unverbindlich bleibt. Sie will keine Beziehung hat sie gesagt. Das war der kurze Abriss zur Situation.

Nun sieht es so aus, dass wir uns mehr und mehr sehen. Sie ist meist 4 - 5 Abende der Woche zu Hause und dann automatisch kommt sie immer zu mir. Wir reden stundenlang und haben natürlich Sex. An den Wochenende, Feiertagen und ihrem Geburtstag ist sie immer bei ihm. Sie sagt er verlangt das sie auftaucht. Ich war dann 4 Wochen nicht zu Hause. Sie hat mich jeden Tag angerufen. Sie kam sogar in der MItte der 4 Wochen die 150 km weit gefahren um mich zu besuchen. Dort hat sie meinen Eltern die Hand geschüttelt, aber ich habe sie nur als Bekannte vorgestellt. Nicht als Freundin - ist sie doch auch nicht. Jedenfalls habe ich bemerkt, dass die Bindung intensiver geworden ist und habe ihr dann gesagt, dass sie sich von dem Anderen trennen soll damit wir uns entwickeln können. Sie hat das Bestätigt und nicht gemacht - es kommen nur immer Ausreden warum es nicht geht. Sie sagt zwar sie will sich trennen, aber tut das nicht.

Ok mein guter Freund, der immer für mich da ist sagt: Ich solle für sie da sein, wenn mir was an ihr liegt und ihr die Zeit geben die sie braucht, weil Frauen nicht so knallhart einen Schlussstrich ziehen können.
 
  • #2
Willst du wirklich mit einer Frau zusammen sein, die so knallhart fremdgeht wie deine "nette Nachbarin"? Ich würde dir empfehlen, die Affäre (ggf. auch die Gefühle) zu genießen, aber keine Beziehung anzustreben. Du musst doch immer Angst haben, dass sie dir später genau so fremdgeht.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Sie belügt und betrügt ihren Partner eiskalt. Und dieser Charakterzug gefällt dir?
 
G

Gast

Gast
  • #4
Na wenn ihr Freund reich ist und über 20 Jahre älter, dann wird das ein "sugardaddy" für sie sein, von dem sie materiell/finanziell irgendwie profitiert. Das müsste doch für dich herauszubekommen sein, in wie fern das der Fall ist. Wenn ja, ist es natürlich für sie etwas schwierig, ihren Sponsor in die Wüste zu schicken. Für mich als Frau ist es nicht nachvollziehbar und völlig befremdlich, dass manche Frauen sich offenbar auf diese Art und Weise prostituieren. Wenn man nicht völlig kaputt ist, gibt es in Deutschland immer Möglichkeiten als Frau, sich nicht von einem Mann abhängig zu machen.

Vielleicht hat sie aber auch den sprichwörtlichen "Vaterkomplex" (scheint ja viele Frauen zu geben, die auf Männer stehen, die ihr Vater sein könnten) und ist ihrem Freund auf eine Weise hörig, so dass sie auch nicht von ihm wegkommt. Auch das werde ich nie verstehen, wieso manche Frauen auf Männer stehen, die ihr Vater sein könnten ...

Es kann allerdings auch weder sugardaddy noch Vaterkomplex sein, sondern einfach so, dass sie sich aus der unglücklichen Beziehung irgendwie schwer lösen kann. Das, muss ich gestehen, kann ich nachvollziehen, da ich es selbst schon erlebt habe. Allerdings, wenn sie eine verheißungsvolle neue Beziehung hat (dich!), kann ich es auch schon wieder nicht nachvollziehen, warum sie den Alten nicht endgültig verlässt! Also wird es wohl doch 1. oder 2. sein oder sogar 1. und 2.!

w48
 
G

Gast

Gast
  • #5
Was reizt Dich an ihr - auch ihr Charakter?

1.) Sie ist eine Fremdgeherin
2.) Sie hat ein über 20 jährigen Mann, der sehr reich ist nach Deiner Schilderung. Mehr muss man nicht sagen, oder?
3.) Mal getrennt, gleich wieder zusammen, getrennt, zusammen etc. etc.
4.) Warum löst sie sich nicht von ihm, wenn angeblich alles so schlimm ist?
5.) Um den Urlaub zu genießen und mitzunehmen, kommt sie mit ihm wieder zusammen
6.) Sir tröstet Dich mit Dir (seelischer Mülleimer und Sex, Bestätigung)
7.)...
8.)....
9.)....

Such Dir einen Punkt aus - das reicht meiner Meinung nach, um sich zu überlegen, warum man eine Beziehung anstrebt. Aber wenn Du diese Charakterzüge anscheinend nicht schlimm findest, bist Du nicht besser gestellt? Und zum betrügen gehören zudem auch zwei.

Mehr kann ich dazu nicht sagen
 
G

Gast

Gast
  • #6
Sorry, das gleiche könnte auch von vielen Frauen stammen, dessen Affärenmänner sich einfach nicht von ihren Ehefrauen trennen wollen!

Dein Kumpel hat wenig Ahnung. Eine Frau die verliebt ist, die lässt sich nicht lange bitten und verlässt schneller einen Mann als man gucken kann. Frauen sind es meist, die knallhart und kosequent sind, weil Frauen emotionellere Wesen sind als Männer. Frauen können sehr lange Leiden in Beziehungen (länger als Männer), aber wenn da ein hübscher Schönling herkommt, packen unzufriedene Frauen sofort ihre Sachen. Sie warten oftmals nur auf einen Startschuss.

Ein Mann, den Frau jedoch hinhält, ist nur ein guter Kumpel, mehr nicht. Frauen brauchen sowas!
Sie hat dir gesagt, sie will keine Beziehung. Das ändert sich nicht heute, nicht morgen und auch nicht in 5 Jahren. Frauen brauchen die berühmten schwule Kumpels und Seelensorger, dafür nutzen sie auch gerne Männer aus, die sich als arme verliebte Teufel herausstellen.

Männer die warten, die warten auch noch bis zum Sanktnimmerleinstag. So war das schon immer! Ach ja, bei Frauen die auf Männer warten, ist das natürlich genauso. Wacht mal alle auf!

Die junge Frau wäre dumm, sie würde sich von dem alten reichen Knacker trennen. Das weiß sie ganz genau, weil dann ist sie nix ist und nix hat! Mal ehrlich. Die Frau ist die reinste Katastrophe für dich! Ihr Typ behandelt sich schlecht und respektlos - manchmal nicht ohne Grund. Irgendwo kann da ein Funken Wahrheit drin stecken. Sie ist eben sehr jung, dumm, macht blöde Sachen mit zwei Männern. Sowas kann man nicht ernst nehmen.

Wäre ich dein Kumpel würde ich sagen: "das ist mal ein Früchtchen. Lass die Finger von der". Ein guter Freund würde dich niemals dazu ermutigen, auf eine solche Frau zu warten!

w
 
G

Gast

Gast
  • #7
"Sie (26) ist sei knapp 3 Jahren mit einem reichen Mann (47) in einer Beziehung."

1. Sie will ihn nicht aufgeben weil, sie die Annehmlichkeiten wie Urlaub ect., die er ihr spendiert, nicht missen möchte. Was bitte schön willst Du mit einer Frau die sich für ein angenehmes Leben "prostitutiert?" Etwas anderes ist das nämlich nicht - auch wenn das die erfolgreichen Herren mit Geld und jüngerer Freundin auch gerne so sehen würden...

2. Du bist für sie das Sahnehäubchen.. vielleicht hat sie sich sogar in Dich "verliebt"... aber mach Dir keine Illusionen den anderen wird sie erst verlassen, wenn Du finanziell mindestens das Gleiche bieten kannst wie ihr Sugardaddy... oder wenn der dahinter kommt und sie rauswirft. Aber auch dann wird sie sich einen neuen Sugardaddy suchen... solange Du finanziell nicht mithalten kannst.

Ich denke immer wieder solche Postings müssen doch Fakes sein.. oder?
w 52
 
G

Gast

Gast
  • #8
Lieber FS,
Deinen letzten Satz kann ich so nicht bestätigen. Frauen sind in der Regel sehr konsequent, wenn sie was haben wollen.
Sorry, für mich hört sich das an, als wäre sie stark auf den Reichtum ihres Partners fixiert. Ausschlagend war der nachfolgende Satz, den Du geschrieben hast: Sie trennte sich von ihm und ist dann gleich wieder zurück zu ihm, weil sie in Urlaub geflogen sind??
Was ich ein bißchen an Deiner Schreibweise vermisse ist, wie Deine Gefühle zu ihr sind? Ja, ihr ward zusammen im Bett...was empfindest Du für sie?

w, 44
 
G

Gast

Gast
  • #9
Warum soll eine Frau, wenn sie einem Partner fremdgeht, immer fremdgehen? Versteh ich nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Ich habe diese Frau (26) kennen gelernt, als ich (29) hier im Haus eingezogen bin. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden und uns öfter mal auf ein Bierchen im Garten vor dem Haus getroffen. Sie ist sei knapp 3 Jahren mit einem reichen Mann (47) in einer Beziehung.

Die Geschichte, nun wir haben uns vor 1,5 Jahren kennen gelernt und sie gefiel mir auf Anhieb. Das habe ich auch gleich kommuniziert. Jedoch war sie immer höflich und distanziert zu mir. Sie kam öfter mal zu Besuch und hat sich über ihren Freund beschwert. Er behandelt sie sehr schlecht und respektlos. Iwann stand sie dann total aufgelöst vor meiner Türe und meinte er hat sich von ihr getrennt. Ich habe mich damals nur nett wie ein Freund eben um sie gekümmert. Sie kamen kurz darauf wieder zusammen. Das war ca. vor 1nem Jahr. 2 Monate später kam dann eine erneute Trennung, worauf sie wieder zusammen gekommen sind. Naja dann vor 4-5 Monaten sind wir iwie im Bett gelandet. Sie hat sich nach 1 Monat Affäre von ihm getrennt und ist dann gleich wieder zurück zu ihm, weil sie am selben Tag noch in Urlaub geflogen sind. Anfangs haben wir uns darauf geeinigt, dass wir keine Forderungen stellen und alles unverbindlich bleibt. Sie will keine Beziehung hat sie gesagt. Das war der kurze Abriss zur Situation.

Nun sieht es so aus, dass wir uns mehr und mehr sehen. Sie ist meist 4 - 5 Abende der Woche zu Hause und dann automatisch kommt sie immer zu mir. Wir reden stundenlang und haben natürlich Sex. An den Wochenende, Feiertagen und ihrem Geburtstag ist sie immer bei ihm. Sie sagt er verlangt das sie auftaucht. Ich war dann 4 Wochen nicht zu Hause. Sie hat mich jeden Tag angerufen. Sie kam sogar in der MItte der 4 Wochen die 150 km weit gefahren um mich zu besuchen. Dort hat sie meinen Eltern die Hand geschüttelt, aber ich habe sie nur als Bekannte vorgestellt. Nicht als Freundin - ist sie doch auch nicht. Jedenfalls habe ich bemerkt, dass die Bindung intensiver geworden ist und habe ihr dann gesagt, dass sie sich von dem Anderen trennen soll damit wir uns entwickeln können. Sie hat das Bestätigt und nicht gemacht - es kommen nur immer Ausreden warum es nicht geht. Sie sagt zwar sie will sich trennen, aber tut das nicht.

Ok mein guter Freund, der immer für mich da ist sagt: Ich solle für sie da sein, wenn mir was an ihr liegt und ihr die Zeit geben die sie braucht, weil Frauen nicht so knallhart einen Schlussstrich ziehen können.

Mal überlegt, warum sie mit einem 47-jährigen alten Sack zusammen ist? Hast Du finanziell vergleichbares zu bieten? Derzeit hat sie beides: Seine Kohle und Dich als Frischfleisch. Du glaubst alles ernstes, sie würde die netten, und in dieser verbotenen Konstellation für sie sicher auch aufregenden, Schäferstündchen für ein Leben in Luxus aufgeben? Nachdem es noch nicht einmal all die (angebl.) Demütigungen seitens des Mannes geschafft haben? Wie naiv bist Du denn mit Deinen 29 Jahren noch? Vergiss die Braut!

m/36
 
G

Gast

Gast
  • #11
Ja, was hat Er, was Du nicht hast? Geld !!!
Unglaublich, wie Du Deine Zeit mit so einer Frau vergeudest. Ein Mann in Deinem Alter sollte sich eine anständige Frau suchen und eine Beziehung eingehen und eine Zukunft planen.

Wie kannst DU annehmen, dass Sie Dir treu ist. Ist sie ja jetzt schon nicht. Oder glaubst Du mit Ihrem Mann läuft nichts mehr?
Selbst wenn im Moment nicht, muss er doch nur mit Scheinen winken.
Willst Du wirklich so eine Frau an Deiner Seite?
PS. Und suche Dir bitte einen neuen Freund.:)
 
G

Gast

Gast
  • #12
Ich finde das schon wirklich übel. Wie kannst du auf so was reinfallen? Sorry aber für den Beruf dieser Frau gibt es ein paar Namen ... Er wird sie kaum mit Schlägen zurück in den Dienst gezwungen haben?
 
G

Gast

Gast
  • #13
Lieber FS,
Eine Frage:
Wie genau gefiel sie dir auf Anhieb?

Ihre Persönlichkeit? Oder eher ihre "prallen Argumente"? ;) Der Glamour, oder etwas anderes?
Wahrscheinlich hilft dir nämlich die ehrliche Antwort, was dir genau an ihr gefällt, bei der Lösung deiner Gesamtsituation.
(Und irgendetwas scheint sie ja an sich zu haben, dass auch ihr älterer Freund sie auf Urlaub mitnimmt.)
w26
 
G

Gast

Gast
  • #14
Warum soll eine Frau, wenn sie einem Partner fremdgeht, immer fremdgehen? Versteh ich nicht.

Wirklich nicht? Notorische Fremdgeher (den einmaligen Fehltritt, der bereut und korrigiert wird, lasse ich jetzt mal außen vor) sind charakterlich minderwertig (ja!). Sie _können_ sich (vielleicht) ändern, aber eine dauerhaft glückliche Beziehung mit ihnen ohne neuerlichen Betrug oder Verlassenwerden ist ziemlich unwahrscheinlich.

Die Dame, um die es hier geht, scheint sich sogar in ihrer Erstbeziehung wie eine Käufliche zu benehmen. Noch Fragen? Immer noch? Wirklich?
 
G

Gast

Gast
  • #15
Der Partner (wenn man es so nennen darf) hat Geld und du sicher nicht.
Sie wird ihn nicht verlassen, weil sie hofft etwas vom Küchen abzubekommen.
Das der Mann diese Frau respektlos behandelt kann ich sehr gut nachvollziehen.
Warum Respekt vor einer 26 Jährigen die Geldgeil ist und Fremdgeht. Nur weil sie jung ist.
Ha! Da muss ich aber laut Lachen. Ich war auch mit einer deutlich jüngeren Zusammen und ich kann nur sagen … einige ihrer Freundinnen haben sich ganz schön „verbogen“ um an einen wohlhabenden Mann zu kommen. Als klar denkender Mann dürfte er irgendwie schon Wind von Euch bekommen haben. Ich bezweifle das die Dame ihm ernsthaft etwas bedeutet. Auch bei uns „alten Säcken“ gibt es irgendwann mal ein umdenken, so auch bei mir. Vom Alter passt ihr ja gut zusammen, aber warum willst du dir so ein Flittchen ins Haus holen. Willst du die Kleine retten vor dem bösen Mann? Beschützer und so? Na dann viel Spaß. Bei nächster Gelegenheit liegt die bei einem reichen Mann wieder auf der Matte. Wetten? Viel Spaß beim verarschen lassen!
Nein, mein ich nicht so … Suche dir eine anständige Frau, die dir auch Geistig was zu bieten hat.
m51
 
G

Gast

Gast
  • #16
Wenn eine Frau den Mann nicht mehr liebt, verlässt sie ihn-erst Recht,wenn sie einen anderen Mann kennen gelernt hat.
Für mich sieht es aus, dass sie es genießt einen reichen Mann zu haben, der ihr materiell gesehen alles bieten kann. Sie möchte diesen Luxus nicht aufgeben. Ihr Mann, der ja deutlich älter ist, wird sie im Bett nicht zufrieden stellen und das holt sie dann bei dir. Der Ehemann akzeptiert dies, aber möchte trotzdem noch seine tolle, junge Frau zum Vorzeigen behalten.
 
G

Gast

Gast
  • #17
Warum soll eine Frau, wenn sie einem Partner fremdgeht, immer fremdgehen? Versteh ich nicht.

Weil "fremdgehen" oder "innerhalb einer festen Beziehung treu sein" eine Frage der Einstellung ist.

Entweder man hat die Einstellung, dass man fremdgehen unter gewissen Umständen vor sich selber rechtfertigen kann (dann findet man immer Gründe sich zu rechtfertigen, wenn man zwar fest liiert ist, aber auf jemanden trifft der einen reizt), oder man hat die Einstellung, dass man eine aktuelle Beziehung grundsätzlich erstmal abschließend beendet, bevor man sich mit jemandem Neues einläßt.
 
Top