• #1

3. Date vorbei

Hallo liebe Community,
Ich habe mal eine Frage. Ich habe vor knapp 2 Wochen eine wunderschöne und -bare Frau kennengelernt. 1. Date spazieren, 2. Date sind wir essen und trinken gegangen, 3. Date Autokino. Wir haben uns immer viel viel zu erzählen. Es hat mich auch wirklich erwischt... muss an sie denken, freue mich wenn ich sie lesen darf und bin einfach happy wenn wir uns sehen. Aber irgendwie sind wir nach 3 Dates noch nicht weiter. Im Autokino saß sie ganz angespannt da (lag nicht am Film) ich weiß nicht wie ich mich da verhalten soll. Macht es Sinn sie drauf anzusprechen, was es zwischen uns wird? Sollte ich am 4. Date, wenn es dazu kommt, was romantisches Einzigartiges zaubern? Kurz zu mir: Ich bin eher der schüchterne Typ.... Bitte um Tipps, könnte mir nichts Schöneres vorstellen als sie an meiner Seite zu haben.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Klar frag sie warum sie so war. Ggf. bekommst du dazu keine Chance weil sie auf etwas gewartet hat was nicht kam und deswegen jetzt von dir bedient ist.

Allerdings hätte ich in der relativen Öffentlichkeit eines Autokinos sich auch nicht großartig angefasst.

Wenn ihr so jung seit wie ich denke hat sie wahrscheinlich auf eine körperliche Initiative von dir gewartet. Vielleicht ist sie ja auch so ängstlich, dass sie froh ist, dass nichts kam.
 
  • #3
Du bist zu schüchtern. Das wird das Problem sein. Die Faustregel lautet, spätestens beim dritten Date Sex zu haben, sonst ist das Ding verbockt.

Beim ersten Date gehen nur die souveränen Frauen schon mit in die Kiste. Die Normalfrau ist dafür zu sehr (eingebildeten) gesellschaftlichen Normen unterworfen. Sie wartet bis zum zweiten Date, um nicht als das dazustehen, wovor sie sich eingebildet fürchtet. Also ist Sex beim zweiten Date die häufigste Variante. Wenn es schon zu einem dritten Date für Sex kommen muss, handelt es sich um einen überdurchschnittlichen komplizierten Fall. Drei Dates und kein Sex, ohjeohje ...

Kino ist für ein Date die denkbar schlechteste Option. Beide sind auf die Vorführung verwiesen. An die zwei Stunden kommt man nicht dazu, sich miteinander zu befassen. Gehe nie wieder bei einem Date ins Kino! Kommunikation und Austausch sind alles. Dem steht Kino entgegen.

Es könnte sehr gut sein, dass sie auf einen Schritt der Annäherung von Dir gewartet und dieses Hoffen/Sehnen Ursache der Anspannung war. Du hättest ihre Hand nehmen sollen. Ihre Reaktion darauf hätte den weiteren Weg gewiesen.

ich weiß nicht wie ich mich da verhalten soll. Macht es Sinn sie drauf anzusprechen, was es zwischen uns wird? Sollte ich am 4. Date, wenn es dazu kommt, was romantisches Einzigartiges zaubern? Kurz zu mir: Ich bin eher der schüchterne Typ
Du musst agieren, nicht reden. Das nächste Mal umarmst Du sie schon bei der Begrüßung und gibst ihr einen Wangenkuss. Lege Deine Hände dezent kontaktbereit in ihren Radius, beispielsweise auf den Tisch, falls ihr im Restaurant seit. Ich lege dann eine Hand leicht über die Tischmitte in ihren Bereich. Das registrieren sie immer und reagieren innerhalb weniger Minuten darauf. Bei Begriffsstutzigen beide Hände. Meistens nimmt sie dann eine meiner Hände in ihre. Fall klar. Reagiert sie nach fünf Minuten immer noch nicht positiv darauf, sondern ignoriert die Hand, ist das eine Absage.

Thematisieren expressis verbis, was aus Euch werden wird, würde ich nicht. Erstens ist agieren besser als reden. Talk is for loosers. Zweitens wird sie aufgrund der nicht geklärten Lage nicht wissen, wohin es gehen könnte und was sie antworten soll. Du schiebst ihr so nur die Entscheidung zu, zu der Du bislang zu schwach warst. Nicht gut. Also Aktion!

Catherine Deneuve hat gesagt, jeder Flirt birgt die Gefahr in sich, sich lächerlich zu machen. Das musst Du aushalten. Nimm es sportlich. Lege Dein Ego nicht darin, wie es ausgeht, sondern sieh es als Versuch, den Du startest. Nachher wirst Du Dich besser fühlen, auch wenn es negativ ausgeht. Schlimmer ist das Gefühl nach dem Date, wenn man es wieder nicht gewagt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #4
Lieber Florian,

nein, sprechen Sie sie nicht darauf an, was werden soll. Was soll sie Ihnen antworten? Sie weiss es doch selbst noch nicht. Bedraengen Sie sie also nicht. Umwerben Sie sie. Bei schuechternen, zurueckhaltenden Frauen kommen Sie nur mit Romantik zum Ziel. Bringen Sie ihr beim naechsten Treffen ein kleines ! Barockstraeusschen mit. Sagen Sie ihr mit einem Laecheln, dass jeder Tag, an dem Sie sie treffen, ein besonderer Tag fuer Sie ist, aber das haben Sie sicher schon getan. Hoeren Sie ihr zu, wenn sie Ihnen etwas erzaehlt und zeigen Sie Interesse. Wenn Sie wieder einmal mit ihr spazieren gehen, nehmen Sie ihre Hand und druecken Sie einen leichten Kuss darauf. Das ist weder altmodisch noch laecherlich. Das ist die Sprache eines Verliebten. Seien Sie nicht allazu enttaeuscht, wenn kein Freudenausbruch kommt. Manche Menschen koennen ihre Zufriedenheit nicht spontan zeigen. Wenn sich nach all den Bemuehungen keine Fortschritte zeigen, hat die Frau ein Problem, das Sie u. U. nicht loesen koennen.

Zunaechst aber mal viel Erfolg! 🥰
 
  • #5
Tipps? Du bist ein Mann, also verhalte dich auch wie einer, wenn du eine Frau willst.

Also wenn ich mich ins Autokino verabrede, gehe ich davon aus, dass der Mann wohl auch ein bisschen knutschen will.

Wäre ich dem abgeneigt, gäbe es ein solches Date nicht.

Wenn er dann aber nix dergleichen unternimmt, wirds komisch.

Wenn er dann beim nächsten Date wieder nichts MACHT weil er zu feige ist, aber "darüber reden will", ist er wegen Unmännlichkeit raus. 🤓

Spare dir den Laberrhabarber und handele einfach., komm ihr näher, leg den Arm um sie, küsse sie.

Wenn sie das nicht will, weißt Bescheid, musst du nicht ewig noch damit rumeiern .

Meine Güte....
 
  • #6
Also, meine jetzige Partnerin und ich haben uns bereits beim 3. Date geküsst. Sie ist aber eher der forsche Typ. Ich würde noch ein paar Treffen abwarten. In der Regel merkt man es an dem Blick der Frau, ob Sie bereit ist, für den nächsten Schritt.

Romantisches Dinner kann natürlich nie schaden (evtl. zusammen kochen).
 
  • #7
Also wenn ich mich ins Autokino verabrede, gehe ich davon aus, dass der Mann wohl auch ein bisschen knutschen will.
Wäre ich dem abgeneigt, gäbe es ein solches Date nicht.
Das weiß man aber in dem Alter nicht. Woher auch ?
Aus der Schule ? Die Eltern ?
Wenn man Glück hat, hat man vielleicht Freunde, denen man vertrauen kann, die das dann wissen könnten.

Alles so Dinge, weswegen ich für eine andere Aufklärung und Sexualkunde -unterricht an Schulen bin. Rollenverhalten ist eben tatsächlich ein Fakt und findet statt, auch wenn die Genderaufklärung (gerade in dem Alter) etwas ganz anderes sagt.
Steckt da womöglich auch eine Logik dahinter?
 
  • #8
Mach das oder ähnliches noch Mal! Versuche, sie bei entsprechenden Situationen unverfänglich zu berühren. Halte dabei ihr Hand einen Tick länger als unbedingt nötig. Und so weiter uns so fort...
Wenn ihr beide schüchtern seid, könnt ihr euch in so einem Umfeld körperlich näher kommen und dennoch noch auf Sex verzichten.
Und, bitte, sprich ja nicht an, was aus euch werden soll! Woher sollt ihr beide das denn jetzt schon wissen? Ihr kennt euch ja noch gar nicht!
ErwinM, 51
 
  • #9
Hy,
Du bist schon verliebt und deswegen bist du so gehemmt. Die wenigsten Frauen haben dafür Verständnis. Ich kann dir nur aus eigener Erfahrung sagen. Wenn sich eine Frau schon ein zweites Mal mit dir trifft, hat sie Interesse und berühre sie. Am besten noch Küssen. Aber ich selbst habe immer noch Probleme wenn von der Frau so körperlich rein gar nichts kommt. Obwohl ich weiß, dass es auch Unsichheit ist. Eine Frau die nur darauf wartet das Mann was macht , finde ich persönlich auch unsexy. Da hilft halt leider nur Übung. Es gibt halt Menschen die bei Verliebtheit körperlich auf Distanz gehen um bloß nichts falsch zu machen.
 
  • #10
Kurz zu mir: Ich bin eher der schüchterne Typ....
Wenn von ihr nicht mehr kommt, wenn du kein Interesse bei ihr erkennen kannst, kannst sie vergessen, dann ist das halt so, beide müssen es gleichermaßen wollen, eine einseitige, künstlich aufgesetzte typische Mann Show bringt gar nix! Ich würde mich etwas zurücknehmen, um zu sehen, wie sie daraufhin reagiert! Wenn ich erkennen kann, dass sich Frau nicht zu mir hin bewegt, verliere ich das Interesse und beende den Kontakt, hinterher rennen wie ein Dackel, wie das viele Männer tun, war und ist nicht mein Ding! Das hält auch nicht lange!
 
  • #11
Sie war auf drei Dates mit Dir. Das heißt, sie steht auf Dich, sonst wäre sie gar nicht auf so viele Dates gegangen! Wahrscheinlich wartet sie sehnsüchtig (und angespannten!) auf den ersten Schritt von Dir. Ich würde auch niemals den ersten Schritt ansteuern, das muss der Mann tun. Also werde aktiv! Oder vergiss es. Ich denke du musst keine Angst vor einem Korb haben, denn, wie gesagt, sie war ja schon auf drei Dates mit Dir. Die Arme wird denken, dass Du nicht auf sie stehst... Nicht reden, handeln!!!
 
  • #12
Du bist zu schüchtern. Das wird das Problem sein. Die Faustregel lautet, spätestens beim dritten Date
Das ist Blödsinn.
Florian, dieser Tipp ist tödlich.

Das mag bei Andreas, als bekennend polygam, passen, zu ihm passt ein gewisser Typ Frau, und dann mag es passen.

Aber, ich gehe davon aus, Du bist jünger, und die Frau ebenso.

Also lass ihr ihr Tempo, zeige ihr dass Du sie attraktiv findest, fange mit harmlosen Berührungen an.
Die Umarmung beim Begrüßen/Abschied, Hand nehmen, der 1. Kuss. Wirb um sie, und überfalle sie nicht.

Sage ihr beim nächsten Treffen, dass Dir Ihre Anspannung aufgefallen ist, und frage sie.
Aber nur nach dem Grund für die Anspannung, auf keinen Fall danach, was werden soll.

Warum nicht romantisch? Wenn Dir danach ist?
Höre auf Dein Bauchgefühl, und achte weiter darauf, was auch von ihr kommt.

Vielleicht kam ja ihre Anspannung genau daher, dass sie diese idiotische 3 Date Regel kannte und Zudringlichkeitrn im Auto befürchtete.

Ich hatte auch eine Art 3 Date Regel - selbst wenn ich am Anfang begeistert war, wartete ich 3 Dates, dann waren Strohfeuer erloschen, und die ersten Illusionen und Projektionen verschwunddn.
Dann erst entschied ich mich, ob ich weiter kennen lernen mag.

Dir viel Glück,

W, 50
 
  • #13
Autokino finde ich auch keine gute Option für ein Date, nebeneinander sitzen, nicht reden, nur gucken.. klar ist man angespannt.. und dann passiert da auch nichts.. du hättest einfach ihre Hand nehmen können, sie dann kurz anlächeln können (da hätte sie sich mit Sicherheit gefreut) - Hätte, hätte Fahrradkette -
Rede erstmal nicht mit ihr über ihre angespannte Haltung.
Lad sie zu einem weiteren Date ein und Versuch ihr körperlich etwas näher zu kommen (Hand nehmen, Umarmung) sie wartet bestimmt auf ein Signal von dir, ob du einen Schritt weitergehen möchtest oder nicht, trau dich - du möchtest es doch auch. 🙂

Ich finde es Schwachsinn irgendwelche Regeln aufzustellen wann, was bei welchem Date passiert sein muss! Jeder Mensch ist anders und vieles muss sich aus der Situation heraus ergeben, da muss man dann hinlenken oder gucken, dass gerade der richtige Zeitpunkt ist.

Mit einen mir völlig unbekannten Kerl würde ich niemals direkt ins Bett steigen, wenn ich nicht nur darauf aus wäre.. den möchte ich erstmal besser kennen lernen und dann auf das Bauchgefühl hören, würde dies an keiner Anzahl an Dates festmachen...
Manchmal braucht man auch einfach mal Zeit für sich nach einem Date, um Gedanken und Gefühle zu sortieren..

W 26
 
  • #14
Einspruch!

Auf das Bauchgefühl zu hören, macht nur Sinn, wenn man ein gut geeichtes solches hat. Das ist bei dem Fragesteller aber just nicht der Fall. Hört er auf sein falsches Bauchgefühl, bleibt er in seinem Fehlverhalten befangen.

Das Bauchgefühl fällt nicht vom Himmel, sondern resuliert aus Vorerfahrungen, seien es eigene Erlebnisse oder Beobachtungen Dritter. Wer immer das gleiche macht, produziert notwendig die immer gleichen Ergebnisse, welche sodann seinen Erfahrungsschatz ausmachen und sein Bauchgefühl begründen. Es entsteht ein Zirkelschluss aus Verhalten, Gefühl und dazu passenden Erlebnissen, der sich immer mehr verfestigt.

Um aus einem solchen Zirkel auszubrechen, ist es notwendig, andere, neue Dinge zu tun, die dem eigenen Bauchgefühl widersprechen. Nur so können andersartige Erlebnisse gesammelt, der Erfahrungsschatz erweitert und das Bauchgefühl neu justiert werden.

Gegen das eigene Bauchgefühl zu handeln, kostet sehr viel Energie. Aber das Leben ist kein Urlaub und es winkt Belohnung.

Ich bin kein Psychologe, glaube aber, dieser Ansatz nennt sich Verhaltenstherapie.
 
  • #15
Das weiß man aber in dem Alter nicht. Woher auch ?
Aus der Schule ? Die Eltern ?
Der FS ist im Autokino und demnach wohl auch älter als 18. Dass man dort mit einem Date nicht nur zum Filmgucken hingeht, wusste man doch selbst in den Fünfzigern schon, kennt man aus Filmen, etc..

Ich denke das Problem der heutigen jungen Männer ist, dass sie real nichts mehr wagen, jegliches Risiko durch vorheriges Reden ausschließen wollen.

Weiß nicht, ob das an der Erziehung liegt, wenn Kinder immer in Watte gepackt werden und die Eltern alles regeln? Dass ein eventueller Misserfolg als so etwas furchtbares erscheint, dass man lieber gar nicht erst aktiv wird?


Alles so Dinge, weswegen ich für eine andere Aufklärung und Sexualkunde -unterricht an Schulen bin. Rollenverhalten ist eben tatsächlich ein Fakt und findet statt, auch wenn die Genderaufklärung (gerade in dem Alter) etwas ganz anderes sagt.
Ja, da bin absolut bei dir, das fände ich auch gut. Vielleicht auch allgemein etwas psychologisches Grundwissen im Umgang mit anderen Menschen.
 
  • #16
Lass dir bitte nicht diesen PUA-Unsinn mit Sex beim 3. Date einreden. Nie im Leben käme ich auf die Idee, mit einem noch fast wildfremden Mann intim zu werden. Ich glaube auch nicht, dass ich Frauen näher kenne, die das tun. Allerdings erwarten die meisten weiblichen Wesen schon, dass ein Mann Annäherungsversuche macht, sonst denken sie, er hätte an ihnen keinerlei erotisches oder romantisches Interesse.
 
  • #17
Ich würde als 4. Date ein romantisches Dinner vorschlagen. Ich weiß jetzt nicht, wie du wohnst, aber du könntest ihr doch was Leckeres kochen und anschließend den Abend auf dem Sofa ausklingen, Wein trinken oder noch einen Film schauen. Vielleicht erstmal etwas kuscheln, aber kein Sex.

Sie darauf ansprechen, warum sie so zurückhaltend war, würde ich nicht. Kann aufdringlich wirken und den „Zauber“ kaputt machen.

Das was Andreas1965 vorschlägt, ist übrigens vollkommener Blödsinn. Das Leben besteht nicht nur aus Sex. Ihr kennt euch auch erst seit zwei Wochen. Mach dir und ihr keinen Druck. Lasst es langsam angehen, lernt euch erst besser kennen, dann ist der Sex im Nachhinein auch schöner.

w26
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #18
Sollte ich am 4. Date, wenn es dazu kommt, was romantisches Einzigartiges zaubern
Ja, und dann umarme sie mal und gucke, ob ihr das gefällt. Wenn nicht, lass es wieder, wenn doch, schau, ob Du einen Kuss versuchen solltest.

Warum sie angespannt war, kannst Du nicht fragen, das wäre extrem unsexy. Was sollte sie denn antworten? Ich hatte Blähungen, ich dachte, du willst mich küssen, ich wäre am liebsten wieder nach Hause gegangen?

Ich denke mal, sie hat damit gerechnet, dass Du sie küssen willst.
Zerquassel nicht alles.
Versuche, sie zu noch einem Date einzuladen (wenn sie kommt, war es nicht, dass sie lieber wieder weg gewollt hätte im Autokino) und mach das romantisch Einzigartige. Aber nicht wieder Film gucken oder sowas. Irgendwas, wo ihr euch mit euch befasst, statt eure Aufmerksamkeit woanders hin zu lenken.
 
  • #19
Das Bauchgefühl ist letztendlich der Hauptnavigator, das Bauchgefühl ist die Weisheit des Unterbewusstseins, seine Auswirkungen auf den Körper sind enorm, deshalb sollte man den „Bauchinstinkt“ immer abfragen und würdigen, so können wir uns eine Menge Leid und Schmerz ersparen. Das Bauchgefühl oder die Intuition sind die Urweisheiten, wir brauchen diese, wenn wir mit Mut und Intelligenz nicht fremdbestimmt, sondern unseren eigenen Weg gehen wollen.
 
  • #20
Erstmal: Höre auf keinen Fall auf so schwachsinnige Ratschläge wie den, man müsste beim zweiten oder dritten Date schon Sex haben. Beziehungen brauchen Zeit. Mache ein schönes, romantisches Date, aber dränge sie zu nichts. Wenn ihr beide etwas schüchtern seid, dann bleibt unter euch -- nicht jeder findet es toll, sich in der Öffentlichkeit zu küssen. Du könntest vorschlagen, zusammen etwas zu kochen, entweder bei ihr oder bei dir, wie sie will. Und so, dass ihr schon zusammen einkaufen geht und das Essen gemeinsam zubereitet. Und dann zündest du Kerzen an und machst Musik an, ihr habt einfach einen netten Abend. Du kannst ihr sagen, wie schön du es mit ihr findest. Und vielleicht ergibt sich dann Händchenhalten und Küssen. Ich würde mich wohler fühlen, beim ersten Kuss nur zu zweit und "geschützt und unbeobachtet" zu sein als im Kino oder sonst wo in der Öffentlichkeit. Ist einfach angenehmer und netter.
 
  • #21
Hallo Florian,

als eine Frau kann ich dir sagen. Ich finde dich sehr höfflich und cool, wie du sie behandelt hast. Wenn du sie so magst, kannst du ja einfach im nächsten Date etwas romantisches für sie machen (Frauen lieben es) z.b.: schönes Restaurant, Blumen. und sie fragen, ob sie seine Freundin sein möchte. Ich denke schon, dass sie sich für dich auch sehr interessiert, deshalb ist sie 3 mal zum Date gegangen.
Sei mehr selbstbewusst, weil du ein toller Mann bist und ich drücke dir die Daumen!

LG
 
  • #22
Bei Kino oder Autokino wäre ich gleich weg.

Ich hatte schon einige Dateanfragen, wo der Mann mit mir ins Kino wollte und da habe ich schon das Date abgesagt.

Ich möchte mich beim Date unterhalten und nicht stumm neben ihn sitzen. Im Kino fingert mich ja der Mann gleich ab und küsst mich heimlich im Dunkeln.
Ich hatte mal ein Date, da sind wir erst in Museum (mehrere Std., die Ausstellung war wirklich spannend) und danach essen. Danach wollte sie noch unbedingt ins Kino und danach tanzen. Beides war für mich ok.

Hätte ich ihr das Kino abschlagen sollen? ;)

Das Bauchgefühl ist letztendlich der Hauptnavigator, das Bauchgefühl ist die Weisheit des Unterbewusstseins, seine Auswirkungen auf den Körper sind enorm, deshalb sollte man den „Bauchinstinkt“ immer abfragen und würdigen, so können wir uns eine Menge Leid und Schmerz ersparen. Das Bauchgefühl oder die Intuition sind die Urweisheiten, wir brauchen diese, wenn wir mit Mut und Intelligenz nicht fremdbestimmt, sondern unseren eigenen Weg gehen wollen.
@Andreas1965 hat schon recht. Das Bauchgefühl kann auf einer Fehlkonditionierung beruhen und uns ggf. falsch lenken. Z.B., dass wir immer eine Drama-Beziehung suchen und Verbindlichkeit als Einengung empfinden.

Wenn es so etwas nicht gebe wären keine Verhaltenstherapien notwendig.
 
  • #23
Ich weiß jetzt nicht, was Ihr alle gegen einen Kinobesuch habt? Ich hatte damit keine schlechte Erfahrung gemacht und immerhin war ich mit dem Mann Jahre lang zusammen. Also so schlimm kann ein Kionbesuch nicht sein. Allerdings hatten wir viel Popcorn und etwas zum Trinken dabei, wie auch eigentlich bei einem Kinobesuch normalerweise üblich ist. Es war sehr entspannt und sehr schön. Wir haben viel gelacht. Es hat Spass gemacht und danach sind wir spazieren gegangen. Ich frage mich sowieso woher die Männer ihre Weisheiten hier her haben? Spätestens soll beim Dritten Date Sex stattfinden? Hallo?
Wer befolgt überhaupt solche Guidelines bei der Partnersuche? Ist es heutzutage so? Kein Wunder, dass alles sich so unnatürlich anfühlt.
Lieber FS, entspanne dich. Du sollst einfach dich so benehmen, wie du am Besten kannst. Viele Frauen erwarten nicht viel. Sie mögen es romantisch. Eine Blume am Anfang, ein kleiner Kuss, Lächeln und einfach schöne Zeit haben. Das wollen die Frauen. Nehme einfach Ihre Hand und sage ihr dass du sie sehr magst, Augenkontakt nicht vergessen und dabei lächeln und dann arbeitest du dich weiter voran.
Manchmal sind Menschen auch Zurückhaltend, weil sie sonst ihr Verhalten nicht mehr kontrollieren können. Nicht jede Zurückhaltung ist ein Zeichen von Nichtwollens.
 
  • #24
@Andreas1965 hat schon recht. Das Bauchgefühl kann auf einer Fehlkonditionierung beruhen und uns ggf. falsch lenken. Z.B., dass wir immer eine Drama-Beziehung suchen und Verbindlichkeit als Einengung empfinden.
Wenn es so etwas nicht gebe wären keine Verhaltenstherapien notwendig.
Absoluter Quatsch, es ist explizit umgekehrt! Das Bauchgefühl ist was ganz Ureigenes, nicht aber der fremd konditioniere Kopf, das Problem bei allem ist also nicht das eugene Bauchgefühl, sondern der fremd konditionierte Kopf!!
 
  • #25
Du bist zu schüchtern. Das wird das Problem sein. Die Faustregel lautet, spätestens beim dritten Date Sex zu haben, sonst ist das Ding verbockt.
Ähäm....also ich hatte nicht zwangsläufig nach dem dritten Date Sex, verbockt war da gar nichts.
Es kommt wohl darauf an was man als "Das Ding!" , definiert.
Die Faustregel von Adreas ist ja nicht universell gültig, aber für ihn.
Apropos Faust/ Faustregel:
Da gab es doch mal einen deutschen Dichter, der große "G", der eine Figur namens "Faust" schuf.
Zitat: "Mein schönes Fräulein, darf ich wagen, meinen Arm und Geleit ihr anzutragen?"
Vielleicht heißt das 2020 schon: Mein schönes Fräulein, darf ich wagen, sie direkt in mein Bett zu tragen? 😁

Lieber FS, man muss nicht immer mit der Zeit gehen, und es gehen auch nicht alle, die nicht mit der Zeit gehen. Bisher ist da noch gar nichts schief gelaufen.... Trau Dich ein bisschen, leg einen Zacken zu, ohne übergriffig zu werden. Achte auf ihre Signale, und dann werde deutlicher....
 
  • #26
Wenn ihr noch jünger seid und beide schüchtern, dann denke ich auch: sie hat drauf gewartet, dass du was machst (ihre Hand nimmst) und du hattest Angst, dass du was falsch machst. Wenn sie mit dir auf drei Dates war, hat sie wohl Interesse. Beim nächsten würde ich auch sagen: Versuch es ruhig mit Hand nehmen oder Kuss, falls sich das anbietet. Dann wirst du sehen, wie sie reagiert. Ansprechen kann schnell unangenehm werden, wenn sie wirklich einen ganz anderen Grund hatte, wie Blähungen :D und das macht die Situation dann gehemmt.
Männer wie Andreas habe ich immer aussortiert. Nicht, weil ich nicht auch mal schneller Sex hatte, aber weil man merkt, ob der andere nach einem festen Plan vorgeht um einen nur rumzukriegen. Da sind mir Männer wie du tausendmal lieber. Aber man muss dann trotzdem mal was wagen, und sei es nur Hand nehmen, da die Frau meist immernoch drauf wartet, dass der Mann das tut.
 
  • #27
Ok, du bist eben schüchtern. Also wirst du genau damit umgehen müssen.
Frag dich, was du machen kannst - mehr Begeisterung zeigen, dich wirklich freuen wenn du sie siehst (und das auch zeigen), kleine Gesten, die zu dir passen .... (bspw. ihre Hand ein wenig länger zu halten, ihr deine Hand als Stütze zu bieten, aufmerksam sein .... evtl zitiere Faust wie @Ikigai vorschlägt) und ganz wichtig - lächle sie an.
Die Frau mag dich - zeig ihr, warum sie dich lieben könnte.
Zerrede das nicht - du bist schüchtern und kannst das nicht. Mach auch keinen grossen Popanz ... den grossen Auftritt beherrscht du nicht.
Überlege dir eines - wollte diese Frau einen Andreas oder Tom, dann hätte sie dich nach dem Autokino für immer verabschiedet. Langsam solltest du dich nähern. Ihr zeigen, dass sie eine ganz tolle Frau ist. Mach nicht den Fehler, schon an "Beziehung" zu denken - momentan ist sie die schöne fast Unbekannte, die wissen möchte, was dich ausmacht.
Wann immer du nicht weiter weisst - frag sie. Sie hat auch ein Leben, auch sie kann erzählen.
Mein Rat - nochmals spazieren gehen mit Biergartenbesuch. Und open end ... also plane nichts weiteres an dem Tag. Schön, wenn ein kleiner See da ist und du sie zum Ruderbootfahren einladen kannst. Vergiss aber die Pause nicht .......
Viel Erfolg, lächle und habe Spass am Date ....
 
  • #28
Okay vielen Dank für eure tollen Antworten.... bin jeder einzelnen dankbar... bin echt ein schüchterner Kerl... habe halt Angst was falsch zumachen war 19 Jahre in einer Beziehung .... danach 15 Monate Single und Jetzt kommt diese Frau in mein Leben... hmm da will Mann es halt einfach nicht verbocken
 
  • #29
Wow, ich denke, du hast etwas verpasst. Warum geht man denn ins Autokino, wenn man nicht herumknutscht? Ich würde mich als Frau nicht mehr mit dir treffen, wenn du so schüchtern bist.
Hast du nicht mal ihre Hand genommen oder sie umarmt?
 
  • #30
Ich hatte mal ein Date, da sind wir erst in Museum (mehrere Std., die Ausstellung war wirklich spannend) und danach essen. Danach wollte sie noch unbedingt ins Kino und danach tanzen. Beides war für mich ok.

Hätte ich ihr das Kino abschlagen sollen? ;)



@Andreas1965 hat schon recht. Das Bauchgefühl kann auf einer Fehlkonditionierung beruhen und uns ggf. falsch lenken. Z.B., dass wir immer eine Drama-Beziehung suchen und Verbindlichkeit als Einengung empfinden.

Wenn es so etwas nicht gebe wären keine Verhaltenstherapien notwendig.
Falsch, Verhaltenstherapie therapiert das Verhalten, was NICHT auf das Bauchgefühl hört. Das Bauchgefühl ist stets unverfälscht. Die meisten hören aber nicht darauf, sondern eher aufs Herz (das ist ein anderes Gefühl) oder ihren Kopf. Um das differenzieren zu können braucht es einiges. Bitte nicht solche psychologischen Halbwahrheiten verbreiten @Ejscheff

FS, ich käme nie auf die Idee, nach dem 3. Date mit jemandem Sex zu haben. Ich kann ihn nach dem 3. Date noch gar nicht genug kennen als dass ich da auch nur irgendetwas in diese Richtung zulassen oder gar starten würde. Ich bin selbstbewusst genug zu wissen wann ich bereit bin. Und dann sende ich auch Signale. Manche Frauen können das nicht, sind gehemmt, ich finde aber gar nicht, dass die Freundin des FS so klingt, sondern lediglich, dass sie sich im Autokino einen Film ansehen wollte (das hat was Tolles! Ja, auch ohne Küssen und Sex!). Ich mache das öfters mit einer gemischten Truppe aus Frauen und Männern. Noch nie kam da jemand auf die Idee, jemanden abzuknutschen. Autokinos sind also entgegen @Vikky s Behauptung mitnichten nur zum knutschen und vö*eln da.
Ich habe übrigens mal meine Freundinnen gefragt, ob sie nach den 3. Date mit jemandem in die Kiste wollen würden, mit dem sie eine Beziehung ansteben. Sie haben mir alle einen Vogel gezeigt und gelacht. ;) Bei einer Affäre vielleicht, war ihr O-Ton. Die suchst du aber ja nicht, daher ist auch der Rat von @Andreas1965 , unserem PUA-User hier, völlig daneben. Du vertrittst eine andere Form von Beziehungsausrichtung, was in meinen Augen auch viel mehr Stil und Niveau hat. Lasse ihr weiter Zeit und Raum dich kennenzulernen. Wenn man jemanden für eine Beziehung interessant findet, rutscht der nämlich nicht in die Friendzone, das geht emotional gar nicht. Also mach dir bloß keinen Stress. :)

Viel Erfolg!

w.,33