G

Gast

Gast
  • #1

24 und werde immernoch auf 16 geschätzt... was kann ich noch tun?

ich habe schon viele frisuren ausprobiert.. auch mal verschieden geschminkt.. aber mir wird heute immer noch gesagt das ich ja "so süß" bin.. zu meinen kindlichen gesichtszügen bin ich auch nur 1.60m groß.. ich werde nich als frau in meinen alter angesehen von leuten die mich nicht kennen.. und das is grad wenn man single is sehr belastend.
 
G

Gast

Gast
  • #2
Du wirst es wahrscheinlich nicht hören wollen, aber: genieße es solange es geht! Ich wurde jahrelang immer fünf, sechs Jahre jünger geschätzt und habe mich darüber geärgert. Jetzt, mit Mitte 30, wäre ich froh, wenn es noch so wäre.

Was einen darüber hinaus älter macht: "erwachsenes" Outfit (klassisches Kostüm statt Kapuzenpulli, Prada statt Hello Kitty), starkes Make Up, Solariumbesuche oder Rauchen ;-) Da würde ich mich allerdings lieber jünger schätzen lassen...

W34
 
  • #3
Spätestens in 10 Jahren wirst du diesen Umstand lieben.. glaube mir.. nebenbei, wenn jemand wirklich niedlich und süss aussieht und versucht einen auf "mondän" und "Fraulich" zu machen geht's genauso schief wie andersherum.. Geniess es lieber und such dir deine Jungs selbst raus..
das sollte sich für dich als Leichtigkeit erweisen =)
 
G

Gast

Gast
  • #4
Im Augenblick ist dieses "zu junge" äussere Erscheinungsbild also eher nachteilig.
Allerdings könntes Du zu den wenigen gehören die man in 10, 20 oder 30 Jahren noch viel jünger einschätzt. Bei nicht nur "attraktiven" sondern wirklich schönen Frauen kann Mann sich schnell mal um bis zu 10 Jahren verschätzen.--
Ich hatte mal eine Tischnachbarin in einem Speisesaal. Und hatte ihr Alter auf ca. 25 Jahre geschätzt.-- Sie war 16 ! --
Du wirst öfter mal Deinen Personalausweis zeigen müssen...und hast gute Vorraussetzungen um online einen Partner zu finden. M 53J
 
  • #5
Um gottes wille tu gar nichts! Sei froh das man dich süß findet, für mich gibts nichts schlimmeres als frauen die ich nicht süß finde.
Für einen sehr große Teil der Männer bist Du wahrscheinlich ein idealbild und das Du erwachsen bist merkt man schon an deiner Kommunikationsfähigkeit und deinem Verhalten zumindest diejenigen die wissen wie sich eine 16 jährige benimmt.

Zu jung aussehen ist nur bei männern ein Problem.

Was erwartest Du denn, wie Du behandelt werden sollst, damit Du Dich altersgemäß behandelt fühlst?
Oder anders was gibt dir das gefühl nicht altersgemäs behandelt zu werden?
 
G

Gast

Gast
  • #6
Ich kann dich gut verstehen, im Augenblick nützt dir dein jüngeres Aussehen nichts und die Kommentare, du sollst froh darüber sein, bringen dich auch nicht weiter. Du wirst wahrscheinlich weder Interesse an 18Jährigen haben, noch an Männern, die auf 16jährige stehen.
Ich denke, Kleidung ist eine Möglichkeit, sein Alter optisch zu verändern. Keine 16jährige läuft im Kostüm rum. Also würde ich eher edle Kleidung bevorzugen, mal etwas konservativer, aber nicht gleich altbacken, das wirkt wieder jung.
Kürzere Haare wirken älter als lange Haare. Lass dich mal vom Friseur beraten.
 
G

Gast

Gast
  • #7
DANKE! für eure antworten :)
zu thomas fragen: situationen wie... im alltag.. man spaziert durch die stadt, man ist einkaufen, man ist auf arbeit ( da ich in einem kino arbeite is der kontakt zu kunden locker).. aber auch wenn man weggeht.. zbs. ich werde in einer discotehk von sicherheits-leuten angesprochen.. das es doch schon nach 24 uhr sei und ich doch die räumlichkeiten verlassen müsse, auf arbeit.. ich werde gefragt ob ich denn überhaupt schon alk. verkaufen dürfte, wenn ich allgemein ein mann treffe oder einfach sehe der mich interresiert habe ich so gut wie keine changse das es ein gegenseitiges entresse wird.. . gut ich kann es schon auf einer art verstehen..da ich eben so jung aussehe .. wiessen die es auch nich besser!
und das sind nur kleine beispiele..
 
G

Gast

Gast
  • #8
das ist klar manchmal nervig, wenn man "als Erwachsene behandelt" werden will, aber was solls. Wenn Dir jemand so kommt, dann musst Du eben souverän und selbstbewußt sein...

...als ich vor kurzem eine neue Stelle angetreten bin, hat man mich wohl auch erst auf Ende 20 geschätzt, in einer früheren Stelle zuerst gar für die Praktikantin gehalten. Da muss man dann eben mal Erfahrung und Fachwissen raushängen lassen, dann nehmen einen die Kollegen schon schnell genug ernst. In solchen Fällen hilft es auch, mal auf Jeans und Sneaker zu verzichten, und etwas seriöser gekleidet zu sein. Später habe ich mit den Kollegen darüber gelacht.

Mir (w,35) ging/geht es wie Dir: Ich fand das früher total nervig, von jedem geduzt zu werden, ich wollte schließlich endlich erwachsen sein. Aber zum Jugendtarif ins Freibad, das habe ich dann doch gerne ausgenutzt, die Dame an der Kasse hatte mir das geglaubt ;)

Aber sei versichert: Heute finde ich das nur noch klasse. Ich wurde neulich im ICE von einem 22jährigen angegraben! (er sah im Gegenzug aus wie Anfang 30 und benahm sich auch so, und er war leicht schockiert, als er es dann rausfand - ich dagegen fand es urkomisch, und hatte schon im Gespräch geahnt, dass da ein gewisser Unterschied besteht)
 
  • #9
Willkommen in Boot, liebe FS ;)

Ich bin 26 (w) und muss auch regelmäßig beim Eintritt in Dicotheken oder beim Kauf von alkoholischen Getränken meinen Ausweis vorzeigen. Auch in Gesprächen sind die Menschen immer ziemlich verwundert, wenn ich mein Alter verrate.
Vor ein paar Jahren hat mich das auch sehr geärgert.
Mittlerweile genieße ich diesen Zustand allerdings eher.
Beruflich kommt es mir immer wieder zugute, dass meine Gegenüber mich zunächst aufgrund meines jugendlichen Aussehens unterschätzen. Wenn man sich dann in Diskussionen allerdings sehr erwachsen gibt, und mit Fachwissen aufwarten kann, führt das meist zu positiver Verwunderung ;)
Auch beziehungstechnisch konnte ich mich eigentlich nie beschweren. Ich denke, dass es dieses "KIndchenschema" ist, welches uns da zugute kommt.
Also ich freue mich darauf, auch mit 30 noch für höchstens 20 gehalten zu werden, und das solltest du auch tun ;)
 
G

Gast

Gast
  • #10
Zum Glück hast du geschrieben, dass du ne Frau bist, sonst hätte ich dir doch glatt empfohlen, nen Bart wachsen zu lassen ;-))

Spaß beiseide. Da kannst du machen nichts. Nimm immer deinen Ausweis mit und gut ist. Außerdem bist du mit 24 in der Tat noch ziemlich jung. Und eben in vielen Jahren später einmal, bist du froh, wenn man dich jünger schätzt.

Sich dämlicher zu kleiden bzw. bedenklicher aus dem Gesicht zu schauen, ist und bleibt ein Versuch. Falten hast du damit trotzdem noch keine. Du müsstest dich wahrscheinlich auch "älter" geben. Das tust du wahrscheinlich nicht.

(w)
 
  • #11
Mir geht es wie dir und ich bin 33! Ich werde mitunter (z.B. neulich beim Arzt) gefragt, ob ich schon 18 bin! Im Schwimmbad fragen sie mich, ob ich Schülerin bin. Anfang 20Jährige halten mich für gleichaltrig,ältere Männer, auf die ich eigentlich stehe - wenngleich kein Muss - finden mich zu jung. Ansonsten aber genieße ich das, ist doch besser als zu alt geschätzt zu werden. Ich wüßte auch nicht was ich ändern sollte. Groß bin ich schon (1,74m, Absätze also nicht nötig), ich schminke mich dezent, kleide mich auch schon mal elegant, jobbedingt derzeit aber eher lässig), bin auch nicht zu albern (naja, manchmal schon ;-)
 
  • #12
@FS

Eben, auch wenn es jetzt noch nervt, weil man eh immer das haben will was man nicht hat, irgendwann freust Du Dich.

Vor allem, sei froh das Du kein Mann bist wie ich, der mit 30 und nur 1,76m auch immer viel zu jung geschätzt wird und sich immer erst beweisen muss, bevor er ernst genommen wird. Besonders dann, wenn ich jetzt noch nichtmal soviel Bartwuchs habe wie manch 16 jähriger.
Der klassische Milchbubi Verschnitt. Glaub mal, da hast Du es einfacher ;)
 
G

Gast

Gast
  • #13
Okay, kann sein, dass es manchmal nervt. Aber ich würde es genießen.

Mir ist es mit Mitte 40 passiert, dass ich von einem Türsteher einer Disco mit "Opa" angesprochen wurde, was mich sehr geschockt hat. Und der Spruch "Jetzt kommen die auch schon zum Sterben hierher" ist auch nicht besonders witzig.

Meine vorletzte Freundin ist 29 und sieht aus wie 19 - ich bin 58 und sehe aus wie 55. ;-)

Vielleicht ist Deine Stimme auch besonders hell? Kleider machen Leute - ich würde es damit versuchen, mehr musst Du nicht tun. Alt wird man ganz automatisch und wenn Du dann immer 10 Jahre jünger geschätzt wirst, umso besser.

Es gibt schlimmeres. ;-)
 
  • #14
#6 Verstehe! Muss gestehen so schlimm war es bei mir nicht aber auch ich hatte meine letzte ausweiskontrolle mit 27, inzwischen bin ich 33 und werde jetzt schon auf 20-25 geschätzt nur mehr ganz selten unter 20.

Hätte nur nicht gedacht, das es für frauen schlimm ist. Als mann ist es eigentlich furchtbar weil man von Frauen kaum wahrgenommen wird als "Mann" . Aber mädchenhaft spricht eigentlich fast alle männer an.
 
  • #15
...Also es gibt sie doch: Die Menschen, die jünger aussehen!

Vielleicht gibt das den Forenteilnehmer hier doch zu denken...
 
  • #16
Ich verstehe deinen Unmut sehr gut.
Mir ging es früher genau so. Ich war bereits volljährig, aber im Schwimmbad hat man mir immer unaufgefordert und wortlos die Kinderkarte rübergeschoben - war kostengünstig, aber irgendwie beleidigend.
Ich habe mir dann damenhafte Garderobe zugelegt und tiefer sprechen geübt.

Ab 30 gab es aber nur mehr Vorteile und heute mit 56 werde ich immer noch um gut 10 Jahre jünger geschätzt - also, freu dich aufs Älterwerden und kauf dir ein paar neue Klamotten.
 
G

Gast

Gast
  • #17
Hi, unglaublich, ich hab ne Doppelgängerin.
Ich bin 28 und werde grad mal auf 17 geschätzt. Manchmal werde ich an der Kasse sogar geduzt.

Früher hat mich das sehr gestört. Im Beruf hatte ich das teilweise durch mangelnden Respekt mirgegenüber erfahren müssen.
Seit meinem 28. Geburtstag bin ich nun froh eher wie 20 und nicht wie 30 auszusehen.

Wie schon geschrieben wurde, die Kleider machen einiges aus.
Kaufe dir Kleider, die deine weiblichen Formen dezent betonen. Um älter auszusehen eignen sich eher dunkle Farben, vorallem schwarz.

Im Moment wohl noch etwas nervig. Aber bald wirst du darüber stolz sein!
 
Top